Anleitungen Technik und Beleuchtung

Anleitungen zum Thema Technik und Beleuchtung
Werbung:
Die wichtigsten Merkmale von Gewächshausfolie sind zum einen die Stabilität gegenüber äußeren Einflüssen wie Wetter, UV-Strahlung der Sonne oder Tieren und zum anderen die Farbe und Lichtdurchlässigkeit. Die Robustheit der Folie lässt sich einfach durch die Dicke der Folie und deren Beständigkeit gegen UV-Licht einstufen. Die Folienstärke wird entweder in Mikrometern (µm) und Millimetern (mm) angegeben oder im Gramm pro Quadratmeter (g/qm2). Dabei gilt grundsätzlich, je dicker desto stabiler. Es gibt klare Gewächshausfolie, in leichter Tönung und weiße oder grüne Gitternetzfolie. Gitternetzfolie für Gewächshäuser sind durch ein integriertes Gitternetz zusätzlich stabilisiert. Einige Folien verfügen über einen Nagelrand, um sie direkt...
Hin und wieder kommt es vor, dass eine LED-Beleuchtung im Dunkeln schwach leuchtet, obwohl sie eigentlich über eine Zeitschaltuhr abgeschaltet ist. Die meisten Steckerzeitschaltuhren schalten den Verbraucher nur einpolig vom Netz. Je nachdem wie die Zeitschaltuhr in die Steckdose eingesteckt ist, wird evtl. nicht die Phase sondern der Neutralleiter geschaltet. Trotz Abschaltung hängt die Beleuchtung weiter am spannungsführenden Leiter. Der normale Stromkreis ist zwar unterbrochen, es kann aber trotzdem ein sehr kleiner Strom über eine kapazitive Kopplung gegen Erde fließen. Schon dieser geringe Strom kann die LEDs zu einem schwachen Leuchten bringen. Wäre stattdessen die Phase abgeschaltet, wäre das Potential gegen Erde praktisch Null...
Grundsätzlich sollten Anschlüsse von Leuchten oder Strahlern von Elektrofachkräften gemacht werden. Ansonsten geschieht das auf eigene Gefahr. Normal sind bei vorkonfektionierten Leitungen an den Leitungsenden Aderendhülsen (meist ohne einen bunten Kunststoffkragen) vorhanden. Sollten an der Anschlussleitung jedoch keine Aderendhülsen aufgepresst sein, müssen die Leitungsenden abisoliert und Aderendhülsen mit einer Crimpzange aufgepresst werden. Einfach verdrillen oder verlöten ist kein fachgerechter Anschluss. Für die Zugentlastung sollte eine Kabelverschraubung eingeschraubt werden, falls keine vorhanden ist. Durch diese wird die Leitung in die Leuchte eingeführt und danach die Verschraubung fest zugeschraubt. Oft gibt es an den...
Für das menschliche Auge ist Licht der sichtbare Teil elektromagnetischer Strahlung. Die meisten Beleuchtungsprodukte werden im Hinblick auf das menschliche Auge entwickelt. Die Beleuchtungsstärke wird in den Einheiten Lux [lx] und der Lichtstrom in Lumen [lm] angegeben. Die beiden Einheiten sind an das menschliche Sehen angepasst. Die Sensibilität des menschlichen Auges ist im Grün-Gelb-Bereich (555 nm) am stärksten und nimmt in Richtung des langwelligen (roten) und kurzwelligen (blauen) Lichts ab. Pflanzen weisen eine vollkommen andere Sensibilität für Lichtfarben auf als das menschliche Auge. Forschungen haben gezeigt, dass die Geschwindigkeit der Photosynthese von der Anzahl von Photonen zwischen 400 nm und 700 nm abhängt. Daher...
In vielen Growshops gibt es Empfehlungen für die Flächen, die mit Pflanzenlampen beleuchtet werden können. Meistens sind die Empfehlungen in Licht für Wachstum und Blüte aufgeteilt. Doch passen diese Angaben auch zur Chilianzucht? Viele der Empfehlungen aus den Growshops passen gut für den (illegalen) Hanfanbau. Für die Anzucht von Chilipflanzen und für den Indoor-Anbau von Chilis sind die oft angegebenen hohen PAR-Werte gar nicht nötig. Meistens sind bei der Anzucht von Chilipflanzen viel größere Flächen beleuchtbar als angegeben. Auch eine Trennung von Wachstum und Blüte ist bei der Beleuchtung von Chilipflanzen nicht notwendig. Bei Chilipflanzen lassen sich mit der gleichen LED-Beleuchtung sowohl die Anzucht als auch die älteren...
Oben Unten