7pot Red Thunder

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#1
Zuerst gibt es an dieser Stelle ein paar ältere Beiträge zur Red Thunder, die ich an anderer Stelle veröffentlicht hatte.

11. August 2014

Die 7Pod Red Thunder ist im Forum von Hot-Pain.de aus einer Kreuzung von 7Pod SR Strain und Pimenta de Neyde entstanden. Erstes Ziel war es, eine Pflanze mit den dunklen Blättern der ursprünglich aus Brasilien stammenden Sorte Pimenta de Neyde (C. Chinense) mit rot abreifenden Früchten zu erhalten.

Dieses erste Ziel wurde erreicht. Die Züchtergruppe trennte sich jedoch in zwei Gruppen. Die eine Gruppe behielt den Namen „7Pod Red Thunder“ bei. Die andere Züchtergruppe verfolgt das Projekt unter dem Namen „Sundown Beauty“ weiter.

In der letzten Saison entstand eine orange abreifende Mutation der Sundown Beauty, die Orange Flash genannt wurde.

Die Red Thunder befindet sich momentan im Stadium der F4, bei mir im Chilihaus bereits im Stadium der F5.

Red_Thunder_F4_1_Tag25.jpg

Red Thunder F4 25 Tage nach der Keimung

Die ersten Früchte kamen der gewünschten länglichen Form sehr nahe und hatten einen schönen leichten Farbverlauf.

Ernte_Red_Thunder_F4_20140322.JPG

Erste reife Früchte der Red Thunder F4 am 22.03.2014

Die später gewachsenen Beeren wurden kürzer. Zuerst brachte ich das mit den geänderten Anbaubedingungen in Verbindung, denn in der Zwischenzeit änderte ich die Beleuchtung im Chilihaus. Vielleicht gab es aber nur eine Abweichung bei den ersten Früchten, die durchaus öfters vorkommt.

Red_Thunder_F4_20140721.JPG

Früchte Red Thunder F4 am 21.07.2014

Leider entwickeln sich die Früchte der F5 ähnlich in der Form, jedoch mit einer raueren, mehr der 7Pod ähnlichen Oberfläche. Das Ziel der länglichen Form ist deshalb bei meiner F5-Pflanze nicht erreicht. Ich vermute, dass wir diese Variante nicht weiter verfolgen, es sei denn sie überrascht mit besonderen Eigenschaften.

Momentan sehe ich eine der Red Thunder-Pflanzen von Heiko Schilling (Fazer) als Favorit für die Weiterzucht an, da sie auch die gewünschte längliche Fruchtform hat. Die Entscheidung ist aber noch nicht gefallen, denn es bleibt abzuwarten wie sich die Pflanzen der anderen Züchter (hannsemann und Clappingmarkey entwickeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#3
2. April 2015
Nach langer Zeit gibt es wieder etwas über die Red Thunder zu berichten. Nachdem zwar Farbe und Aroma in der F4 und F5 stimmten, aber die Fruchtform nicht passte, stellte ich die Weiterzucht meiner Linie ein. Ich säte stattdessen F5-Saatgut der Red Thunder von Heiko Schilling aus, da seine Pflanze am besten zu unserem Zuchtziel passte.

Unter dem Licht der neutralweißen Osram Powerball wollte meine Red Thunder F5 ihre Blüten nicht behalten. Nach der Umstellung zurück auf die Plantastar bildeten sich mehr Blüten und mehr Blütenstaub. Momentan bilden sich Früchte. Die erste Frucht hat noch nicht ihre volle Größe erreicht. Sie wird noch etwas größer werden. Die Form und die Oberfläche erinnert an die 7pot. Die Farbe ist ähnlich der Pimenta de Neyde. Ob sich die eigentlich gewünschte länglichere Form bildet ist noch offen.

Red_Thunder_20150402.JPG

Red Thunder F5 am 02.04.2015
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#4
23. August 2016
Die drei Pflanzen Red Thunder F5 ergeben ein sehr uneinheitliches Bild. Auf dem Foto sind Früchte von drei Pflanzen. Die erste Frucht ist rot abgereift, leider kürzer als erwünscht und mit leicht rauer Oberfläche. Die zweite ist relativ glatt und mehr orange als rot. Die dritte Frucht ist unregelmäßig geformt und orange mit rotem Farbstich. Für eine F5-Generation ist das immer noch zu uneinheitlich.

Red_Thunder_F5_Frucht1_20160823.jpg

Red Thunder F5, Frucht 1, 23.08.2016

Red_Thunder_F5_Frucht2_20160823.jpg

Red Thunder F5, Frucht 2, 23.08.2016

Red_Thunder_F5_Frucht3_20160823.jpg

Red Thunder F5, Frucht 3, 23.08.2016
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#5
Nach den älteren Beiträgen, die ich an anderer Stelle veröffentlicht hatte, geht es nun weiter mit den aktuellen Beiträgen zur Projektsorte Red Thunder.
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#6
Nachdem das F6-Saatgut komplett nicht keimte und ich das F5-Saatgut der Hauptlinie ausgesät habe und alle Keimlinge nach und nach eingegangen sind, habe ich noch 6 Körner 7pot Red Thunder F5 gefunden. Ich hatte zweimal Varianten mit zu kurzen Früchten und mit geringerem Ertrag. Davon habe ich noch F6-Saatgut. Die Früchte dieser Seitenlinie sahen in der F5 aus wie kleine Handgranaten. Der Ertrag überzeugte mich aber nicht und es gab Probleme mit dem Fruchtansatz. Beim eben noch gefundenen F5-Saatgut weiß ich nicht, ob es Saatgut dieser Seitenlinie ist oder nicht. Ich säe es aus und schaue mal was dabei heraus kommt.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#15
Die beiden Pflanzen mit den dunklen Blättern sind die 7pot Red Thunder. Leider nur die F5-Generation. Mit dem F6-Saatgut hatte ich kein Glück. Evtl. spielte auch die zu niedrige Temperatur des Inkubators eine Rolle, dass nichts gekeimt ist. Normalerweise geht diese Sorte ziemlich in die Höhe, ähnlich der Pimenta de Neyde, die mit in der Sorte steckt. Durch die starke Beleuchtung von oben mit der Samsung InFlux linear L09 (60W, 9100 Lumen) ist sie sehr kompakt gewachsen. Mit einer starken LED-Beleuchtung von oben lässt sich die 7pot Red Thunder im Höhenwachstum bremsen. Sie entwickelt dann einen für Capsicum chinense typischen Blattschild.

 

Christopher84

Chilihead
Chilihead
Moderator
#17
Sag mal @mph
Kann das sein, die Red Thunder sehr langsam ist beim Keimen?
Ich stand eben kurz davor die aktuelle Anzucht, wo nichts mehr keimte seit längerer Zeit, zu entsorgen. Darunter auch drei Körner Red Thunder.
Da es ja quasi um das Überleben dieser Linie geht, habe ich mal ein Körnchen ausgegraben und wollt mal schauen, wie die aussehen.


Ich glaube die sind im Begriff zu keimen bzw. eine ist gekeimt:D
Oder sieht das nur so aus?
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#18
Bei mir kam gar nichts von der F6. Nur von der F5 keimte etwas. Das dauerte auch recht lange.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#20
Normal sollte das funktionieren. Ich drücke trotzdem mal die Daumen. Hoffentlich entwickeln sich die Linien nicht wieder zu einer Sackgasse wie ich es in der Vergangenheit hatte. Dort gab es auf einmal nur noch kleine Früchte, weshalb ich wieder auf ältere Generationen zurück gewechselt hatte. Jetzt wäre es ziemlich schlecht.