7pot Red Thunder

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#42
Momentan ist sämtliches Saatgut aufgebraucht. Samen von der Red Thunder gibt es erst für Nicht-Projektteilnehmer wenn die Sorte stabil ist.
 

Christopher84

Chilihead
Chilihead
Moderator
#46
Was für ein Monster deine Pflanze schon ist.
Ist da gar keine Verfärbung mehr vorhanden Markus?

Meine F6 ist noch lange nicht so weit.
Sie hat aber mittlerweile gut zugelegt im Gegensatz zum letzten Foto hier im Thread.
Die Blattfarbe ist in der Tat eine Mischung aus normal grüner Chinense und der fast schwarzen Färbung der PdN.
Der Wuchs ist toll bis jetzt...
Was für eine Schönheit:)
Ich bin gespannt wie sich die Blattfarbe entwickelt, wenn sie über längere Zeit mit der Sonne/UV-Strahlung Kontakt hat.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#47
Doch, die beiden Red Thunder haben eine Blattfärbung. Das Licht reicht an der Balkontür nur nicht mehr aus, um die Blätter richtig dunkel werden zu lassen. Dafür hätte ich noch mindestens ein weiteres LED-Tech Growmodul in den Rahmen schrauben müssen. Aber da ich neben den zwei Sanlight S4w und einer M30 noch Growmodule mit 60W und zeitweise ein weiteres mit 60W in Betrieb hatte, wollte ich nicht noch weiter aufrüsten. Ende der Woche sind die ganzen Lampen voraussichtlich bis auf die S4w aus.
 

Christopher84

Chilihead
Chilihead
Moderator
#49
Meine leider auch noch nicht, aber alle meine Pflanzen hatten eine Wachstumspause eingelegt. Die hängen nahezu alle hinterher.
Die Red Thunder hat aber einige Knospen und ich warte auf das Öffnen um zu pinseln:)
Bilder folgen heute Abend...
 
"Gefällt mir": mph

Christopher84

Chilihead
Chilihead
Moderator
#51
Besser spät, als nie:)
Projektupdate 7 Pot Red Thunder

Erstmal aktuelle Bilder der Pflanze:

Nach einer längeren Wachstumspause legt die Pflanze jetzt wieder ordentlich zu. Erkennen kann man das ganz gut an den grünen Trieben/Jungblättern.
Die ersten Blüten wurden erwartungsgemäß abgeworfen.
Chinensen sind und bleiben halt Diven:D
Beim zweiten Blütenschwung läuft es mit dem Bestäuben auch nicht so prall. Im Gegensatz zu den anderen Pflanzen sehe ich überhaupt keine Narbe, sondern nur die Staubbeutel. Also muss der Feinhaarpinsel wieder her...
Wird morgen besorgt und benutzt!
Der Wuchs und die Optik der Pflanze gefällen mir sehr gut. Auch im GWH bleiben und werden die Blätter schön dunkel.
In Sachen Wasser ist sie ziemlich anspruchslos.
Leider habe ich heute total vergessen das Fenster und die Türe im GWH zu öffnen.
Das Resultat war eine Temperatur von ungefähr 50-55°C.
Aber auch das hat sie recht gut weggesteckt. Ob die Jungtriebe es überleben, werde ich morgen sehen.
So, das war es vorerst.
Ein paar Blütenbilder reiche ich noch nach...
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#52
Es gab zwar mit jeder weiteren Generation weniger längliche Früchte, was eigentlich nicht so gewünscht war, aber die Pflanzen entwickelten sich immer mehr weg vom Wuchs der Pimenta de Neyde hin in Richtung buschiger wie andere Capsicum Chinense.
Der Wuchs und die Optik der Pflanze gefällen mir sehr gut. Auch im GWH bleiben und werden die Blätter schön dunkel.
Wenn das Licht passt werden sie schön dunkel. Das funktionierte vor ein paar Jahren sogar unter einer Plantastar. Allerdings hatten die damaligen Generationen noch den Wuchs wie die Pimenta de Neyde.
In Sachen Wasser ist sie ziemlich anspruchslos.
Das stelle ich bei meinen auch fest.
Leider habe ich heute total vergessen das Fenster und die Türe im GWH zu öffnen.
Das Resultat war eine Temperatur von ungefähr 50-55°C.
Aber auch das hat sie recht gut weggesteckt.
Meine Mutter hat auch schon vergessen die Gewächshausfenster aufzumachen. Bis mehr als 50°C hatten wir dann auch im Gewächshaus. Wenn die Paprika- und Chilipflanzen genug Wasser hatten, überstanden sie das alle. Jeden Tag geht das natürlich nicht.
Ein paar Blütenbilder reiche ich noch nach...
Blüten habe ich noch keine an meinen Red Thunder offen. Es interessiert mich aber wie sie bei deinen Pflanzen aussehen.
 

Christopher84

Chilihead
Chilihead
Moderator
#53

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#56
Ich auch. Bisher wurden die Früchte bei meinen Red Thunder in mehreren Anläufen immer kürzer.
 

Christopher84

Chilihead
Chilihead
Moderator
#58
Sonnenbrand hatte meine zum Glück nicht.
Eingewöhnt wurde sie nur ein paar Tage.
Die dunkle Färbung hatte meine aber auch schon unter den Leuchtstoffröhren.
 
"Gefällt mir": mph

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#59
Eine dunkle Färbung, aber nicht so stark wie bei deinen Pflanzen hatten sie anfangs auch. Als ich die Pflanzen an der Balkontür immer weiter auseinander rücken musste, reichte das Licht für eine Dunkelfärbung nicht mehr aus. Hinzu kommt noch, dass viele Blätter auch Neuaustriebe sind. Die sind anfangs auch noch etwas heller.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#60
Damit man auch etwas zur früheren Historie der Projektsorte Red Thunder sieht, habe ich ganz an den Anfang ein paar ältere Beiträge aus den Jahren 2014 bis 2016 eingefügt. Diese waren von meiner Chiliseite.