Chilis im Tischräucherofen räuchern

Dieses Thema im Forum "Grillen, BBQ, Räuchern" wurde erstellt von mph, 20 März 2017.

  1. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Chilihead Administrator

    Mit Räuchern kann man ein besonders aromatisches Chilipulver mit Raucharoma herstellen oder auch aus unreifen Chilis noch ein gutes Pulver bekommen. Die wohl bekanntesten geräucherten Chilis sind Chipotle aus Mexiko, auf dem Holz des Mesquitebaumes geräucherte rote Jalapeños.

    Mit einem kleinen Tischräucherofen kann man selbst recht einfach zwischen 500g bis etwa 1500g Chilis räuchern. Unten im Ofen füllt man die Mulde mit Räucherspänen. Diese wird dann mit einem Blech abgedeckt. Darauf kommen die Roste, auf die man die Chilis schichtet. Der Tischräucherofen wird verschlossen. Die Tischräucherofen werden meist mit ein oder zwei Brennern geheizt, die mit Brennpaste betrieben werden. Die Brenner brennen etwa 20 bis 30 Minuten. Danach kann man den Ofen noch etwa 30 Minuten stehen und abkühlen lassen. So kann der Rauch noch etwas länger einwirken.

    Das Bild zeigt die erste von zwei Schichten Chilis, die mit Apfelholz geräuchert wurden. Insgesamt waren es etwas mehr als 500g Chilis.

    Chili_raeuchern.jpg

    Nach dem Räuchern trocknet man die Chilis, um sie lange haltbar zu machen und sie entweder direkt danach oder später zu Pulver verarbeiten zu können. In unseren Breiten sollte man die geräucherten Chilis besser im Dörrautomaten oder Backofen trocknen. Sie sind teilweise recht feucht und würden eventuell schimmeln wenn das Trocknen zu lange dauert.

    Grüne Rocotos, die zum Saisonende nicht mehr rechtzeitig reif werden, kann man gut mit Buchenholz räuchern, trocknen und dann zu Pulver verarbeiten.

    Mit Buchenholz superscharfe Sorten räuchern, die gleichzeitig ein starkes Eigenaroma mitbringen, ist nach meinem Geschmack etwas zu viel des Guten.

    Für verschiedene scharfe bis superscharfe Chilisorten mit einem starken Aroma eignet sich oft Apfelholz gut zum Räuchern. Von mit Kirschholz geräucherten Chilis habe ich bereits gelesen, aber es bisher noch nicht selbst ausprobiert, für welche Chilisorten sich dieses Räucherholz gut eignet.
     
    ford, Lauser, Jigsaw und einer weiteren Person gefällt das.
  2. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Chilihead Administrator

    Momentan mache ich Chipotle aus reifen Jalapeños, die mit Mesqiteholz geräuchert werden. Da ich den Räucherofen noch nicht auf dem Balkon stehen habe, wird mit dem Tischräucherofen geräuchert. Zuerst kommt das Räuchermehl in den Tischräucherofen.

    [​IMG]

    Das Räuchermehl wird mit der Platte des Räucherofens abgedeckt. Auf beide Roste schichtet man die Jalapeños.

    [​IMG]

    Die Brenner des Tischräucherofens befüllt man mit Brennpaste. Brennpaste läuft nicht so schnell aus den Brennern heraus wie Brennspiritus.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Nachdem die Brenner befüllt und angezündet sind, wird das Oberteil des Tischräucherofens verschlossen und auf das Brennergestell gestellt. Es bleibt solange darauf stehen bis die Brenner ausgebrannt und alles abgekühlt ist. Auf dem nächsten Foto sind die geräucherten Chilis nach dem ersten Räuchergang zu sehen.

    [​IMG]
     
    Markbonn, Lauser und Jigsaw gefällt das.
  3. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Chilihead Administrator

    Nach drei Räuchergängen sind die Chilis nun im Dörrautomaten, damit sie richtig trocken werden. Für etwa 100g Chipotle-Pulver werden sie ungefähr reichen.
     
    Jigsaw gefällt das.
  4. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Chilihead Administrator

    Nun sind die Chipotle fertig.

    [​IMG]
     
    Lauser und Jigsaw gefällt das.
  5. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Chilihead Administrator

    Die Chipotle sind gut geworden. Es könnte aber mehr sein. Das Chipotle-Pulver macht süchtig.
     
    Christopher84 und Jigsaw gefällt das.
  6. Christopher84

    Christopher84 Chilihead Chilihead Moderator

    Was für einen Tischräucherofen hast du denn in Betrieb?
     
  7. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Chilihead Administrator

  8. Christopher84

    Christopher84 Chilihead Chilihead Moderator

    Danke dir. den schaue ich mir mal genauer an:thumbsup:
     
  9. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Chilihead Administrator

    Etwa 1kg Trinidad Hornet ist wieder im Tischräucherofen. Der erste Räucherdurchgang läuft.

    [​IMG]

    Verwendet wird das Mesquite-Räuchermehl von Barbecook. Am Ende wird es ungefähr 100g Chilipulver "Hellpotle" aus geräucherten Trinidad Hornet geben.

    [​IMG]
     
    Lauser und Christopher84 gefällt das.
  10. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Chilihead Administrator

    Es kommt noch ein zweiter Räucherdurchgang.

    [​IMG]
     
    Lauser und Christopher84 gefällt das.
  11. USteur

    USteur Chilihead Chilihead

    Und jetzt überlege ich mir gerade ob ich mir auch so einen Tischräucherofen kaufen soll.... das Forum wird langsam teuer Räucherofen Pflanzensamen die man bei Royal Tiger bestellt hat, Dünger den man dann auf einmal neu gekauft... aber ist ja alles in Ordnung es macht mir schließlich auch große Freude :)
     
    ford, Christopher84 und mph gefällt das.
  12. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Chilihead Administrator

    Hellpotle im Dörrer:

    [​IMG]
     
    Christopher84, Markbonn und Lauser gefällt das.
  13. Markbonn

    Markbonn Loco Rocoto Lover Chililiebhaber

    Huhu Markus

    Wie lange lässt du die im Dörrer?
     
  14. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Chilihead Administrator

    Die waren bis heute Morgen 8 Stunden im Dörrer. Vor dem Mahlen nachher lasse ich den Dörrer nochmal eine halbe Stunde laufen. Es kann sein dass sie bis dahin wieder minimal Feuchtigkeit aufgenommen haben. Heute Morgen hatte ich keine Zeit, um sie weiter zu verarbeiten.
     
    Markbonn gefällt das.
  15. ford

    ford Chililiebhaber Chililiebhaber

    Danke! :)

    Wie voll machst du denn die Brenner pro Durchlauf, wie viele Durchläufe machst du damit (oder probierst du nach jedem Durchlauf die Chilis?) und wie viel Räuchermehl machst du da rein? :)
     
  16. USteur

    USteur Chilihead Chilihead

    Ich mach einmal die Aufnahme unten voll und räuchere etwa 45 Minuten. Das Ding passt auf meinen Gasgrill, also über den Füllstand der Brenner kann ich nichts sagen.
     
    ford gefällt das.
  17. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Chilihead Administrator

    Mein Tischräucherofen hat eine Vertiefung im unteren Blech für das Räuchermehl. Die fülle ich einfach auf. Da passen 4 bis 5 gehäufte Esslöffel Räuchermehl rein. Die Brenner haben innen ein Drahtgeflecht. Die Brenner befülle ich so weit, dass die Brennpaste oder der Brennspiritus dieses Drahtgeflecht bedeckt. Ist der Brenner voll aufgedreht reicht das bei meinem für ca. 30 min. Brenndauer. Ich mache den Ofen aber erst nach 45 bis 60 min auf. Meistens mache ich zwei Durchgänge. Vor dem zweiten Durchgang müssen natürlich die Brenner und das Räuchermehl aufgefüllt werden.
     
    ford gefällt das.
  18. ford

    ford Chililiebhaber Chililiebhaber

    Ich habe eben Tofu mit Apfelholz geräuchert und der ist echt voll lecker geworden. :)
    Die Chilis muss ich noch paar mal durchlaufen lassen.

    Was mir gerade in den Kopf kommt ist Tofu mit Whiskyräuchermehl zu räuchern.
    Hat hier jemand Erfahrung mit Whiskeyräuchermehl, also ob das tatsächlich nach Whiskey schmeckt und welche Marke ihr nehmen würdet?

    PS: Hoffe, dass das nicht zu sehr OT ist, war/bin mir unsicher ob ich dafür einen extra Thread im OT-Bereich machen soll. Aber hier gehts ja auch um räuchern...
     
  19. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Chilihead Administrator

    Whiskeyholz habe ich noch nicht zum Räuchern genommen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden