Gewöhnung der Jungpflanzen an das Sonnenlicht

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#1
Wärmere Tage im März, April und Anfang Mai können bereits genutzt werden, um Jungpflanzen langsam an das Sonnenlicht zu gewöhnen. Die Chili- und Paprikapflanzen haben drinnen keine Möglichkeit einen Schutz gegen die UV-Strahlung des Sonnenlichts aufzubauen. Das Fensterglas lässt nur einen kleinen Teil der UV-Strahlung durch. Daher ist eine Eingewöhnung notwendig bevor die Pflanzen dauerhaft ins Freie kommen, um späteren Sonnenbrand an den Blättern zu vermeiden. Sonnenbrand hinterlässt irreparable Schäden an den Blättern. Bei Sonnenbrand bekommen die vorher grünen Blätter mehr oder weniger stark ausgeprägte hellbraune Verfärbungen.

Besser als eine Eingewöhnung in der direkten Sonne ist eine Eingewöhnung im Schatten oder Halbschatten oder an warmen aber bewölkten Tagen. An Sonnentagen gibt es auch im Schatten noch genügend UV-Strahlung, die man zur Eingewöhnung nutzen kann. In direkter Sonne sollten die Pflanzen zuerst nur etwa höchstens ein halbe Stunde stehen. Der Vorteil einer Gewöhnung im Schatten oder an bewölkten Tagen ist, dass man gleich zu Anfang die Pflanzen ein paar Stunden heraus ins Freie stellen kann.

Die Eingewöhnung funktioniert auch an einem Sonnenstandort, an dem man mit einem Schattiernetz oder einem Gartenvlies einen Teil des Sonnenlichts abschattet.

Die Zeit, in der die Pflanzen draußen stehen, steigert man langsam weiter. Man sollte die Pflanzen während der Eingewöhnungsphase regelmäßig beobachten und bei Anzeichen für einen Sonnenbrand immer direkt aus der Sonne nehmen.

Bei der Eingewöhnung kommt es vor, dass die Pflanzen nach einer Zeit in der Sonne die Blätter herunter hängen lassen. Allerdings heißt das nicht, dass man nun die Pflanzen unbedingt gießen sollte. Gießen sollte man sie nur wenn wirklich die Erde innen drin trockener geworden ist. Wenn die Blätter richtig schlaff werden, sollte man die Jungpflanzen wieder schattiger stellen. Sollten die Blätter nur leicht herunter hängen, braucht man sich keine Sorgen zu machen. Man sollte immer daran denken, dass die Pflanzen sich draußen an die Sonne gewöhnen müssen, um draußen die Saison überstehen zu können.

Bei Jungpflanzen stimmt oft das Verhältnis von Blattmasse zur Wurzelmasse noch nicht. Auch wenn genügend Feuchtigkeit in der Erde gespeichert ist, kann die Pflanze nicht so viel Wasser durch die Wurzeln nachfördern wie sie oben über die Blätter verdunstet. Dadurch werden die Blätter schlaffer und hängen herunter. Die Pflanzen erholen sich normal wieder von selbst davon nach dem Sonnenbad. Im Laufe der Eingewöhnung bildet die Pflanze weitere Wurzeln aus, weshalb das Problem dann nicht mehr auftreten sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#2
Mittlerweile ist das Wetter stellenweise gut. Es ist zwar noch relativ kühl aber die Sonne scheint. Zumindest ist das in der Mannheimer Umgebung so. Man kann also schon mit der Eingewöhnung der Pflanzen beginnen. Wegen der kühlen Temperaturen sollte man die Zeit noch nicht so lange ausdehnen. Wie immer gilt, die Pflanzen dabei im Auge zu behalten, damit kein Sonnenbrand entsteht. Besonders C. chinense ist da anfangs empfindlich.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#4
Das kann man pauschal nicht sagen. Man tastet sich da ran und irgendwann kann man die Pflanzen den ganzen Tag draußen lassen ohne, dass es Sonnenbrand gibt. Ganz sicher ist das auch nicht, denn es kann immer wieder Tage geben, an denen die UV-Strahlung besonders stark ist. Dann können auch später plötzlich noch Blätter verbrennen.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#5
Ich habe die Anleitung (auch in den Ressourcen) noch mal überarbeitet. Im Schatten, Halbschatten und an warmen, aber bewölkten Tagen funktioniert die Eingewöhnung der Pflanzen an das Sonnenlicht nämlich einfacher als in direkter Sonne. Sie bekommen dann nicht so schnell einen Sonnenbrand.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#6
Heute ist ein guter Tag in Mannheim, um die Pflanzen an das Sonnenlicht draußen zu gewöhnen. Es ist hell, warm aber bewölkt. So bekommen die Pflanzen zwar Sonne ab aber nicht übermäßig viel UV-Strahlung und können sich sonnenbrandfrei eingewöhnen. Eventuell lasse ich sie auch heute Nacht draußen.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#9
Bis jetzt noch nicht, denn mir war es zu lästig dauernd die Balkontür frei zu räumen. Jetzt sind aber 20 Pflanzen im Gewächshaus. Diese Pflanzen brauchten keine Eingewöhnung an das Sonnenlicht, denn es kommt nicht viel UV-Anteil durch die Scheiben durch. Wenn ich noch etwas umräume kann ich wieder problemlos raus auf den Balkon und fange mit der Eingewöhnung an das Sonnenlicht mit den restlichen Pflanzen an.
 

Hanno1896

Marco T.
Chilihead
#9
Ich denke ich fange auch bald mal an damit.hab ja dieses Jahr nicht so viele und es bleiben ja auch ein paar indoor.hab sie mit 2 mal laufen aus dem Keller hinterm Haus. Den grossen am Fenster zeige ich dann auch mal den Balkon
 
"Gefällt mir": mph

Joerg

Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
#11
Ich habe meine jetzt die letzten Tage für ein paar Stunden (gestern 5) nach draußen gebracht. Haben alle gut überstanden.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#12
Waren die Pflanzen 5 Stunden in der Sonne oder im Halbschatten? Anfangs können 5 Stunden in der Sonne ganz schnell zu Sonnenbrand führen.
 

Joerg

Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
#13
5 Stunden in der Sonne. Ich habe mich aber gesteigert. Habe vor 2 Wochen langsam mit einer Stunde angefangen. Ist jedes Mal alles gut gegangen. Hier bei uns ist die Sonne auch noch nicht wirklich stark.
 

USteur

Chilihead
Chilihead
#17
Meine bekommen jetzt gerade die letzte Sonne des Tages.... werden aber bald im Schatten stehen da vom Balkon runter fällt. Aber ich überlege schon ob ich sie die Nacht über draußen lassen und ihn dann gleich morgen früh etwas von der Sonne gönnen werde.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#20
Bei uns in der Region (Heidelberg/Mannheim) können die Pflanzen momentan nachts draußen stehen bleiben. Es ist warm genug.