Lauser´s erste Chilisaison

Dieses Thema im Forum "Meine Chilis" wurde erstellt von Lauser, 21 Mai 2017.

  1. Lauser

    Lauser Chililiebhaber Chililiebhaber

    So, dann stelle ich mal meine Pflanzen vor. Wie ich schon erwähnt habe, sind dies meine ersten Versuche mit der eigenen Aufzucht. Ich stelle euch mal meine größeren Pflanzen vor.

    Bolivian Rainbow
    SAM_2931.JPG

    Habanero Chocolate
    SAM_2932.JPG

    Big Jim mit erster geöffneter Blüte
    SAM_2933.JPG

    Hier ist noch eine kleinere Bolivian Rainbow mit 3 Tomatenpflanzen
    SAM_2935.JPG

    Jalapeno
    SAM_2936.JPG

    Peter Penis Pepper
    SAM_2937.JPG

    Lombardo Peperoni mit vielen kleinen Knospen
    SAM_2938.JPG

    Lemon Drop
    SAM_2939.JPG

    Die gefürchtete Carolina Reaper mit ersten Knospen
    SAM_2940.JPG

    Die größte Pflanze: Catarina Dattel
    SAM_2941.JPG

    Ich habe noch einige kleinere, darunter noch Bhut Jolokia Chocolate und Tabasco. Viele Sorten habe ich mehrmals, diese werden später im Gewächshaus landen, die in den Töpfen sollen überwintern, falls ich zufrieden bin.
    SAM_2942.JPG
    Hier habe ich noch einen "Krüppel" der Catarina Dattel. Ich kann mich einfach nicht von ihr trennen, auch wenn es wohl sinnlos erscheint. Ich hatte mit dieser Sorte und der Lombardo sehr schlechte Keimquoten und am Anfang furchtbaren Wachstum.
    SAM_2943.JPG

    Ich bin wie gesagt noch ein Grünschnabel. Ich hoffe das ich auch bald Ansätze von Früchten entdecken kann. Jede Sorte wird mindestens 1x in Kübeln angebaut. Diese stehen tagsüber bei schönem Wetter auf dem Balkon und Nachts im sehr warmen Gebälk unseres Dachbodens.

    Sobald unser Eissalat im Gewächshaus abgeerntet wurde, habe ich Platz für ein paar Pflanzen.
     
    Jürgen, Jigsaw, Pfeffernase und 3 anderen gefällt das.
  2. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Chilihead Administrator

    Ist deine Fensterbank aus Naturstein? Mach besser Untersetzer unter die Töpfe, nicht dass es mit der Zeit Flecken gibt, die in den Stein einziehen.
     
    Pfeffernase gefällt das.
  3. Lauser

    Lauser Chililiebhaber Chililiebhaber

    Hey nein ich habe die nur dort hin gestellt wegen den Fotos. Sie stehen sonst auf dem Boden, das sind normale Platten vom Balkon :)
     
  4. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Chilihead Administrator

    Wie groß sind eigentlich die Töpfe auf dem Balkon?
     
  5. Lauser

    Lauser Chililiebhaber Chililiebhaber

    Das ist eine gute Frage, ich habe einfach leere Töpfe genommen, die recht groß ausgesehen haben und diese mit Tomaten Langzeitdünger, Hornspäne und Blumenerde gefüllt :D Ich bin echt ein Anfänger, dass merke ich gerade :D
     
  6. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Chilihead Administrator

    Bei der sieht die Erde ziemlich nass aus oder ist die frisch gegossen?

    Wenn du eher zum viel gießen neigst, bietet es sich an Perlite in der Erde zu mischen. Die saugen Wasser auf und geben es wieder ab wenn die Erde trockener wird. Da die dabei aufquellen und sich beim Trocknen wieder zusammen ziehen, hält das auch die Erde lockerer. Chilis mögen keine zu nasse oder zu verdichtete Erde.
     
  7. Lauser

    Lauser Chililiebhaber Chililiebhaber

    Die war frisch gegossen :)

    Danke für den Tipp! Ich glaube aus der wird eh nichts mehr. Ich habe die Samen Ende Februar gesäht.
     
    mph gefällt das.
  8. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Chilihead Administrator

    Selbst wenn die noch etwas wird hat es nicht viel Zweck, denn dann dauert es viel zu lange bis Früchte dran kommen. Du hast ja von der noch eine andere. Aber die verkrüppelte Pflanze kannst du als Versuchskaninchen benutzen. Einfach um Erfahrungen zu sammeln, wie man vermurkste Pflanzen wieder hin bekommt.
     
  9. Lauser

    Lauser Chililiebhaber Chililiebhaber

    Ich habe ja noch nicht einmal bei den großen Pflanzen Fruchtansätze. Wie könnte ich die denn wieder hinbekommen? Extrem viel düngen? :D

    Habe heute alle Pflanzen auf den Balkon gestellt (im Schatten). Hoffentlich wird die Big Jim Blüte bestäubt :D
     
  10. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Chilihead Administrator

    Extrem viel düngen macht sie wahrscheinlich ganz tot. Hast du sie mal aus dem Topf genommen und dir die Wurzeln angeschaut und gefühlt wie nass die Erde unten im Topf ist?
     
  11. Lauser

    Lauser Chililiebhaber Chililiebhaber

    Da das Töpfchen vorher trocken war, habe ich sie frisch gegossen. Ich kann ja mal morgen, wenn es wieder trockener ist, reinschauen und ein Foto machen. Ich gieße meine Pflanzen fast täglich allerdings immer nur ein bisschen.

    Hatte heute einiges zu tun. Die Erde war in manchen Töpfen ein wenig schimmelig an der Oberfläche. Habe es mit einem Löffel beseitigt. Passiert leider wenn in der Blumenerde Holzstückchen sind :/
     
  12. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Chilihead Administrator

    Die Wurzeln sollten weiß aussehen. Wenn sie braun sind ist das meistens schlecht, außer man hat einen Dünger, der bräunlich färbt.
     
  13. Lauser

    Lauser Chililiebhaber Chililiebhaber

    Also beim umtopfen waren alle Wurzeln schön weiß. Das ist ein gutes Zeichen. Ich habe allerdings keine Pflanze gedüngt. Erst als ich sie in größere Kübel umgetopft habe, habe ich Langzeit Tomatendünger und Hornspäne in die Erde gemischt. Ich frage mich wie lange das reicht bis ich nachdüngen sollte.
     
  14. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Chilihead Administrator

    Das kommt auf den Langzeitdünger an. Die gibt es mit unterschiedlichen Zeitdauern wie z.B. 3, 6 oder 9 Monate. Hornspäne brauchen auch eine Zeit bis sie von Mikroorganismen pflanzenverfügbar gemacht worden sind und wirken deshalb auch wie eine Art Langzeitdünger.
     
  15. Lauser

    Lauser Chililiebhaber Chililiebhaber

    Ich habe gerade nachgeschaut, auf der Verpackung steht eine Dauer von bis zu 12 Wochen, also knapp 3 Monate. Dann muss ich eigentlich kaum noch etwas tun, oder? Ich habe pro Eimer eine Hand voll von beidem eingearbeitet, die Töpfe waren aber kleiner, sodass der Eimer teilweise für bis zu 3 Töpfe gereicht hat.

    Das Wetter ist heute wieder sehr schön im Ländle, die Pflänzchen dürfen heute wieder raus auf den Balkon (in den windgeschützten Schatten, nicht das die Blätter verbrennen).
     
  16. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Chilihead Administrator

    Hm. Das ist eine ziemlich ungenaue Abgabe. Eine Handvoll auf einen Eimer. Jetzt hat jeder eine andere Hand und schätzt das mit handvoll anders ein. Der Eimer hatte 10 Liter? Die Düngermenge kann nun passen oder auch nicht. Bei verschiedenen Langzeitdüngern passen 2 oder 3g pro Liter Erde. Welchen hast du genommen?
     
  17. Lauser

    Lauser Chililiebhaber Chililiebhaber

    Ja ich weiß, meine Angaben sind sehr ungenau. Das ist halt alles grob abgelaufen :D

    Hier sieht man noch mein Gewächshaus. Sobald der Eissalat weg ist, habe ich Platz für ein paar Pflanzen.
    SAM_2948.JPG

    Unsere Tomaten gedeihen prächtig.
    SAM_2949.JPG

    Hier ist noch unser selbstgebautes Mini-Gewächshaus aus Holz und einer Policarbonatplatte. Diese ist für unsere Wassermelonen. Allerdings hätte ich darin noch etwas Platz. Leider beträgt die Höhe nur etwa 50 cm und ich frage mich, welche meiner Sorten darin überhaupt Platz hätte, kann da jemand aus eigener Erfahrung berichten, welche meiner Sorten eher "kleinwüchsig" sind?
    SAM_2950.JPG

    Hier ist noch ein Bild des Eimers. Ist halt ein stinknormaler, wie viel Liter gehen da rein? Hab ihn zum Vergleich zu den Pflanzen in den Kübeln gestellt.
    SAM_2952.JPG
     
    Jürgen und Jigsaw gefällt das.
  18. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Chilihead Administrator

    Ich schätze, da gehen 10 Liter in den Eimer. Es gibt aber auch welche mit 12 Liter.

    Richtig kleiner wachsende Sorten, die in das Frühbeet längere Zeit rein passen, hast du keine.
     
  19. Lauser

    Lauser Chililiebhaber Chililiebhaber

    Danke für die Information! Welche Sorten sind denn eher klein? Dann kann ich diese nächstes Jahr austesten.
     
  20. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Chilihead Administrator

    Limón (C. chinense), Sibirische Hauspaprika, z.B.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden