Lauser's dritte Chilisaison

Lauser

Chililiebhaber
Chililiebhaber
#41
Gut, Chinensen brauchen ja in der Regel auch länger. Aber das nicht mal eine Annuum geschlüpft ist, dass verwundert mich. Aber mal abwarten, vielleicht sieht das Ganze morgen schon wieder anders aus :whistling:
 

Lauser

Chililiebhaber
Chililiebhaber
#45
Wie immer! Das jammern hat geholfen!

Es sind 2 King of the North gekeimt. Klar, annuums halt!

Aber überraschenderweise sehe ich auch etwas bei der Limon, einer Chinense! (Ohne Foto da noch zu klein).

Aber jetzt kommt´s: Die erste Capsicum rhomboideum ist gekeimt! Hätte ich nie gedacht, dass diese Wildsorte nur 10 Tage braucht!
 

Lauser

Chililiebhaber
Chililiebhaber
#47
Was wohl geholfen hat: Bin mit der Heizung eine Stufe raufgegangen. War eventuell die Initialzündung. Verrückt ist, als ich heute morgen um 9:30 Uhr den Rolladen aufgemacht habe (habe Urlaub, daher schlafe ich so lange :whistling:), da war gar nichts zu sehen. Und 2 Stunden später waren plötzlich 4 Keimlinge da :cool:
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#48
Temperaturänderungen oder auch eine Absenkung der Temperatur für eine Nacht helfen manchmal tatsächlich wenn es mit der Keimung etwas dauert. Warum genau weiß ich nicht. In der Natur ist die Temperatur aber selten dauernd gleich.
 

Lauser

Chililiebhaber
Chililiebhaber
#51
Und nun habe ich die 3. King of the North entdeckt :inlove: @mph Wie gut trägt diese Sorte eigentlich? Reicht da 1 Pflanze im GWH oder sollen es eher 2 sein?
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#52
Wenn man anfangs immer wieder grüne Paprika erntet trägt die King of the North recht gut. Aber zwei Pflanzen sollten es schon sein.
 

Lauser

Chililiebhaber
Chililiebhaber
#55
Boar, da hast du dir ja einiges vorgenommen o_O

:thumbsup:
Hehe ja. Aber es wird eh nicht alles keimen.

Neue Bestandaufnahme bei der Keimung:

4x King of the North
3x Limon (wobei ich eine wegen dem Samenkorn und der geringen Tiefe nochmal zugedeckt habe)
3x Cheiro Roxa
1x C. rhomboideum
1x Aji Little Finger Orange

UND ENDLICH meine erste Rocoto, die jemals bei mir gekeimt ist: Die erste Rocoto Arequipa Giant :inlove:
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#56
Zum Thema „es wird eh nicht alles keimen“: Bei einer meiner Aussaaten 2012 habe ich zuerst abgezählte Körner ausgesät. Als fast nichts davon nach zwei Wochen gekeimt war, habe ich 30 nachgelegt. Am Ende sind dann fast alle gekeimt.
 

Lauser

Chililiebhaber
Chililiebhaber
#57
Zum Thema „es wird eh nicht alles keimen“: Bei einer meiner Aussaaten 2012 habe ich zuerst abgezählte Körner ausgesät. Als fast nichts davon nach zwei Wochen gekeimt war, habe ich 30 nachgelegt. Am Ende sind dann fast alle gekeimt.
Ui! Ich sollte demnach auf jeden Fall 3-4 Wochen warten. Nachlegen würde ich dann aber nur bei absoluten Must-have Sorten. Bei manch anderen Sorten habe ich aber gar kein Korn mehr. Waren da eher Restbestände.
 
"Gefällt mir": mph
#60
Ja das hat mich auch sehr sehr gewundert. Und das ohne heizmatte, auf Kokostabs. Da ich von einer 60%igen rate ausging hatte ich zum Schluss fast 40 Pflanzen verschenkt. Dabei war die Caroliner reaper, Jamaican Bell, teayang scharf und noch weitere. Die reaper hatte die schlechteste Rate.
Die Samen stammten von pepperworld. Hatte sie vorher ein paar Stunden in Kamillentee Quellen lassen.
Auch ohne zusätzliches Licht nach der Keimung.
 
Zuletzt bearbeitet: