Neues Experiment - fermentierte Chilipaste

Dieses Thema im Forum "Chiliverarbeitung" wurde erstellt von mph, 6 Juli 2018.

  1. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Chilihead Administrator

    Eben habe ich ein neues Fermentationsexperiment gestartet. Es soll eine fermentierte Chilipaste dabei heraus kommen. Verwendet wurden getrocknete Chilis, Zitronensaftkonzentrat und Salz, um eine salzige und saure Bedingung zum Start zu schaffen. Das erschwert es, dass sich Clostridium botulinum durchsetzen kann. Als Starter wird ein unbehandelter Brottrunk verwendet, der u.a. Milchsäurebakterien enthält. Damit die Bakterien gleich loslegen können kommt noch Zucker hinzu. Eingefüllt wird die Paste in ein Bügelverschlussglas und bis zum Beginn der Fermentation warm gestellt.

    Zutaten für die Chilipaste:
    60g Chilipulver Trinidad Hornet
    15 EL Zitronensaftkonzentrat
    15 EL Pflanzenöl
    5 EL Tomatenmark
    2 EL gemahlene Boxhornkleesamen
    1 EL Salz
    1 EL Fischsauce
    1/2 TL Curcuma-Pulver
    1/2 TL Cumin-Pulver
    1/2 TL Koriander-Pulver

    Starter:
    unbehandelter Brottrunk
    1 EL Zucker
     
  2. Jigsaw

    Jigsaw Chilischrecker Chilihead

    Wird bestimmt lecker schmecken.
     
    USteur gefällt das.
  3. USteur

    USteur Chilihead Chilihead

    Auf deinen Bericht bin ich gespannt wenn das klappt werde ich das auch gerne einmal machen
     
    mph gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden