Selbstbau eines Autopot Systems

Lemon Dropper

Chilihead
Chilihead
#1
Da wir nächstes Jahr im Sommer drei Wochen weg fahren wollen brauche ich eine Möglichkeit die Pflanzen zu bewässern . Als Vorbild habe ich mir das Autopot System mal genauer angeschaut . Es besteht eigentlich nur aus Untersetzer , Topf, Ventil, Schlauch und Tank . Da ein Set für 8 bis 10 pflanzen schon recht teuer ist habe ich mir gedacht da ein Tank und Schläuche schon vorhanden sind brauche ich nur noch das Ventil.

Also habe ich sie mir bestellt
https://www.head-shop.de/Growshop/AutoPot-AquaValve-A.08140-

Als untersetzter benutze ich zwei Wann aus verzinktem Stahl. 1,50 m Länge 30 cm breite und seitenhöhe 2 cm
 

Lemon Dropper

Chilihead
Chilihead
#2

So sehen die Wannen aus . An einem Ende wird das Ventil befestigt und anschließend mit einem 100 L PVC Fass verbunden.
Da die Ventile erst am 30 .8 hier sind dauert es noch etwas mit dem Aufbau.
Über den Winter wird aber ein Indoor testlauf gestartet .
Was auch hier wie der Aufbau dokumentiert wird
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#3
In den Autopots gibt es noch eine Art Vlies um das Wasser zu verteilen und um ein Durchwachsen der Wurzeln in den Untersetzer zu verhindern.
 

Lemon Dropper

Chilihead
Chilihead
#9
Die groben arbeiten sind abgeschlossen

So weit läuft alles und riegelt selbständig ab . Über Nacht ist nichts übergelaufen.
Als Testpflanze muss eine Thai herhalten. Momentan steht sie noch in Tks2 pur nächste Woche allerdings werde ich noch eine weitere Pflanze in tks2/ plerlite zu 50/50 dabei stellen .

Versorgt wird das ganze durch einen 100 L Tank. Zur Sicherheit habe ich noch einen Hahn eingebaut


Als Verteiler dient ein T- Stück . Der Adapter hat zusätzlich einen schmutzfilter damit nichts verstopft.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#10
Hast du keine Bedenken, dass bei starker Sonneneinstrahlung viel Wasser von der Wanne verdunstet? Vielleicht wäre eine helle Abdeckung gut.
 

Lemon Dropper

Chilihead
Chilihead
#11
Doch habe ich mir schon Gedanken gemacht . Vorallem auch über die Feuchtigkeit im Gewächshaus. Bei offenem Fenster ist es ok aber wenn es geschlossen ist ?
Ich dachte da an eine Abdeckung mit aussparungen für die Töpfe
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#17
Das ist ein Zeichen, dass die Feuchtigkeit im Substrat gut nach oben transportiert wird. Auch wenn es TKS2 ist könnte es bei kühlerem Wetter aber zu feucht sein. Es muss aber nicht unbedingt so sein. Mit Perliten untergemischt habe ich die Erfahrung gemacht, dass es gut funktioniert. Mit reinem Kokos z.B. klappte es weniger gut.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#19
Mit Staunässe oder faulenden Wurzeln habe ich bei den AutoPots keine Probleme. Ich habe ca. 25% Perlite in der Bauhaus Blumenerde untergemischt.