Trinidad Hornet

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Bei der Messung wurde damals die Probe nicht vorher getrocknet. Bei der frischen Frucht kamen ca. 125.000 SHU heraus. In der Messkurve war noch eine Delle, die für zusätzliche Messunsicherheit sorgte. Getrocknet sind es nur noch 1/8 bis 1/10. Also wäre mit Berücksichtigung der Delle in der Kurve (die laut Aussage eines anderen Chemikers nicht drin sein sollte) eigentlich irgendwas von 850.000 bis 1250.000 SHU heraus gekommen. Die Früchte hatten damals unter der Plantastar weniger Licht als jetzt.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Die Proben von frischen Chilis werden normal getrocknet, dann extrahiert und im HPLC gemessen, d.h. man misst die SHU in der Trockenmasse. Frisch hat man nur rund 1/10 wegen des Wassers in der Frucht.

Eine Habanero hat frisch auch keine 300.000 SHU sondern rund 30.000. Wenn es anders wäre müsste sie mehrere Prozent Capsaicin enthalten. Tut sie aber nicht sondern im Bereich halbes Prozent.
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
The most accurate method for measuring heat in chile peppers is high-performance liquid chromatography (HPLC). In this procedure, fruit are dried and then ground. Next, the chemicals responsible for heat are extracted, and the extract is injected into the HPLC for analysis. This method is more costly than the Scoville test, but it gives an objective heat analysis.
Die genaueste Methode zur Bestimmung der Schärfe von Chilis ist die Hochleistungsflüssigkeitschromatograpie (HPLC). In diesem Verfahren werden die Früchte getrocknet und gemahlen. Als nächstes werden die für die Schärfe verantwortlichen Chemikalien extrahiert und danach der Extrakt in die HPLC zur Analyse gegeben. Diese Methode kostet mehr als der Scoville-Test, gibt aber eine objektive Schärfeanalyse.
Quelle: http://aces.nmsu.edu/pubs/_h/H237.pdf

Vom Chile Pepper Institute gibt es auch Beschreibungen, in denen es genauer beschrieben ist. Der, der damals meine Trinidad Hornet und Golden Limón F3 gemessen hat, hat sich leider nicht richtig an das Messverfahren gehalten und die Proben vorher nicht getrocknet und gemahlen. Eventuell hat das Wasser im Extrakt dann auch noch die Messung verfälscht, denn die Messkurve hatte eine Delle, die nicht herein gehört.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Mich interessiert wie bei euren Trinidad Hornet der Ertrag ausfällt. Wahnsinn war was letztes Jahr bei Rauno in Finnland im Gewächshaus dran kam. Er hatte an einer Pflanze ungefähr so viel dran wie ich dieses Jahr an zwei. Und die tragen schon viel mit bisher 3,5kg und 801 Beeren (Pflanze in 3. Saison) sowie 3,6kg und 816 Beeren (Pflanze in 2. Saison). Bei Toto Haas sieht es auch so aus als hätte die Trinidad Hornet guten Fruchtsansatz. Aus Südafrika hörte ich auch nur positives. Letztes Jahr gab es mal Ausreißer bei einzelnen Pflanzen mit der Fruchtform.
 

Christopher84

Chilihead
Chilihead
Moderator
@Hanno1896
Sehr schön! Hoffentlich reift bei dir bald was ab.
Meine stockt momentan etwas und lässt mich zappeln.
Schlimm wenn man jeden Tag mehrfach zu den Pflanzen rennt und schaut ob da was bunt wird:D

Kilos wird meine Hornet leider nicht abwerfen, glaube ich:(
 
"Gefällt mir": mph

Hanno1896

Marco T.
Chilihead
einem großen Busch kann ich leider kein Licht im Wohnzimmer anbieten.ein Bonsai dezent im Regal ist machbar aber viel mehr nicht.habe da jetzt bald 2 Kinder laufen/krabbeln und mein Sohn hat letztes Jahr schon Erfahrungen mit der Reaper gemacht.(Da war er 10 Monate)
Das war nicht schön