Was daddelt ihr für Games?

J

Jigsaw

Guest
#1
Sonntags stelle ich mir oft die Frage, was ich an Games vielleicht noch nicht kenne und es wert wäre mal zu daddeln. Der Markt gibt ja einiges her und da dauert es entsprechend sich durchzuwühlen. Vielleicht kann man das hier vereinfachen und aus diesem Grund liste ich mal meine Favoriten auf:

Assassins Creed - als Assassine im Mittelalter Anschläge verüben und damit die Geschichte verändern. Die Storyline finde ich zu langatmig, für Interessierte aber bestimmt lohnenswert. Ich bevorzuge das Gamplay.

GTA 5 - wer kennt es nicht!? In der Open World als Gangster unterwegs, mit vielen Möglichkeiten sich auszutoben, die das reale Leben einem nicht bietet. Ein Muss in meiner Liste.

Hitman - tarnen, täuschen und in Hinterhalte locken als Agent 47. Ebenfalls ein Muss in meiner Liste.

Splinter Cell Chaos Therory - Stealth Action mit guter Ausrüstung der Spielfigur. Immer wieder spannend und für mich der beste Teil der Serie.
SC Double Agent finde ich nicht ganz so gelungen, dennoch ein Muss.

Watch Dogs 1 & 2 - als Hacker der Herrscher über Ampeln, Geldautomaten und Sicherheitseinrichtungen in der Open World. Finde ich sehr gelungen und abwechslungsreich, da spielt man gerne auch schon mal etwas länger und ärgert online echte Gegner aus der ganzen Welt.

Moss - was für ein gelungenes Spiel! In der virtuellen Realität spielt man als Figur eines niedlichen Mäuschens und muss durch Lösen von Aufhaben seinen Weg finden und sich gegen Feinde zur Wehr setzen. Klasse gemacht, jedoch wird recht wenig Spielzeit geboten. Dennoch ein Muss für alle VRler.

Tumble VR - Türme in der virtuellen Realität bauen, Laser in die richtige Richtung lenken und Blöcke sprengen. Manche Level sind recht knifflig, darum sind die grauen Zellen gefordert. Es ist schnell durchgespielt, macht trotzdem immer wieder Spaß, nebst dem Ärger wenn ein 50 Meter Turm kurz vor dem Ziel zusammen kracht.

The London Heist - in der virtuellen Welt wird man zum Juwelendieb und schießt sich in packenden Szenarien den Weg frei. Die Immersion ist sehr stark in dem Spiel, also überaus gelungen. Einziges Manko sind die wenigen Level.

Danger Ball (VR Worlds) - mit dem Kopf Bälle schmettern und durch den Gegner kommen. Da ist man aktiv und es lösen sich Verspannungen. Macht Spaß und die Gegner schenken einem nichts.

Age of Empires 2 - ein alter Klassiker der Echtzeit Strategie. Für mich noch immer ungeschlagen und es läuft sogar unter Windows 10. Seit etlichen Jahren kommt das bei mir immer wieder in die CD Lade.

Risiko Weltherrschaft - erschien leider nur für Playstation 2, soweit ich weiß. Ist für mich die beste Umsetzung des Spiels und wäre großartig, wenn es für neuere Systeme und PC neu aufgesetzt werden würde. Risiko Urban Assault werde ich allerdings auch nochmal testen. Da sollen die zwischensequenzen allerdings zu lang sein, was den Spaß mindert.

Ein Weltraum Spiel ist derzeit auch in Planung, aber jetzt seid erstmal ihr gefragt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Hanno1896

Marco T.
Chilihead
#2
Fast ausschließlich FIFA
Gta natürlich auch ab und zu mal und wenn ich richtig viel Zeit habe gibt es nur eins.Minecraft infinity mit 168 mods auf dem PC (min 16gb RAM benötigt)
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
#3
Ich spiele nur zum Training auf Chess.com. Ansonsten nutze ich keine Computerspiele.
 

Lauser

Chililiebhaber
Chililiebhaber
#4
Ich zocke grad eigentlich nur 4 Bilder 1 Wort und Zynga Poker auf dem Smartphone. FIFA und GTA5 im Rausch und Suff sind aber auch coole Alternativen.
 

USteur

Chilihead
Chilihead
#5
Auf dem Smartphone habe ich drei kurzweilige Spiele wenn ich am Rechner spiele dann gerne auf Brettspiele Welt... Ist aber eigentlich selten der Fall.
Aber eigentlich sind die Zeiten wo ich an Computer sitze und zock vorbei. Die ganze Zeit die ich mit World of Warcraft vergeudet hatte, das tut mir heute noch weh irgendwie im Nachhinein wenn ich drüber nachdenke.... aber wer an der Spitze Europas mitspielen will muss halt auch entsprechend Zeit investieren.... Was im Nachhinein verschenkte Zeit war.
Da wird einem ziemlich schnell klar warum Spiele die Geld kosten bei chinesischen Programmierern auch oft digitales Kokain genannt werden
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jigsaw

Guest
#6
Fast ausschließlich FIFA
Gta natürlich auch ab und zu mal und wenn ich richtig viel Zeit habe gibt es nur eins.Minecraft infinity mit 168 mods auf dem PC (min 16gb RAM benötigt)
FIFA ist an mir komplett vorbei gegangen, da ich anfangs mit der Steuerung nicht zurecht kam. Ich entschied mich dann für Pro Evolution Soccer und bin bis jetzt dabei geblieben. Ich weiß aber, dass FIFA mehr bietet. Vielleicht gehe ich das ja nochmal an.

Ich spiele nur zum Training auf Chess.com. Ansonsten nutze ich keine Computerspiele.
Schach habe ich auch einige Zeit zu Trainigszwecken gegen die KI gespielt. Hat sich gelohnt, habe gegen einen Profi dann auch mal gewonnen. Aktiv bin ich im Schach allerdings nicht mehr.

Ich zocke grad eigentlich nur 4 Bilder 1 Wort und Zynga Poker auf dem Smartphone. FIFA und GTA5 im Rausch und Suff sind aber auch coole Alternativen.
Das geht bei mir nur ohne. Jeder weiß, dass man betrunken nicht mehr fahren sollte. :laugh:

Auf dem Smartphone habe ich drei kurzweilige Spiele wenn ich am Rechner spiele dann gerne auf Brettspiele Welt... Ist aber eigentlich selten der Fall.
Aber eigentlich sind die Zeiten wo ich an Computer sitze und zock vorbei. Die ganze Zeit die ich mit World of Warcraft vergeudet hatte, das tut mir heute noch weh irgendwie im Nachhinein wenn ich drüber nachdenke.... aber wer an der Spitze Europas mitspielen will muss halt auch entsprechend Zeit investieren.... Was im Nachhinein verschenkte Zeit war.
Da wird einem ziemlich schnell klar warum Spiele die Geld kosten bei chinesischen Programmierern auch oft digitales Kokain genannt werden
Das kenne ich von Forge of Empires, es endet nie. Ich finde jedoch, dass nichts Zeitverschwendung ist, an dem man seinen Spaß hat. Erlebnis bleibt Erlebnis, ob real oder virtuell. :)
So habe ich mir heute auch wieder ein Spiel bestellt, was sehr viel Zeit in Anspruch nehmen wird. Habe mich für Elite Dangerous entschieden und werde ab Donnerstag die weiten Welten des Universums, in der bislang größten Open World ergründen. Bin gespannt.
 
"Gefällt mir": mph

Christopher84

Chilihead
Chilihead
Moderator
#7
Mein einzig intensiv genutztes Spiel ist "Soccer Stars" für das Smartphone.
Eine, wie ich finde, gelungene Mischung aus Billard und Fußball.
Das Game zocke ich jetzt schon ein Jahr recht ausdauernd.
Zum Zeitvertreib und für den gelegentlichen Toilettengang spiele ich noch "Helix Jump".
 

Markbonn

Loco Rocoto Lover
Chililiebhaber
#11
Auf dem Smartphone :
Golfstar und Township
Und wenn ich mal zum Zocken zuhause komme...:cool: auf der PS4 :
Horizon Zero Dawn
Ich sag dann immer ich komm gleich auch ins Bett Schatz...Ich bin auch sooooo müde (22 Uhr). Kurz danach :D also so um halb 2 :rolleyes: gehe ich dann hoch
 

Hanno1896

Marco T.
Chilihead
#15
Das letzte pes was ich gezockt habe war glaube ich 8 aber mir hat das nie so gefallen.da fehlt einfach zu viel um seine Freude daran zu haben
 
J

Jigsaw

Guest
#16
Freude hatte ich bei PES eigentlich nicht wenig. Aber fast alle die ich gefragt habe, meinten FIFA sei mehr tricky. Muss mal schauen, ob's eine Demo davon gibt.
 
J

Jigsaw

Guest
#18
Nur Playstation 4. Eine FIFA 18 Demo habe ich da auch bereits gefunden. Das verschiebe ich allerdings auf die lange Bahn, da ich ja am Donnerstag Elite Dangerous bekommen werde.
 

Hanno1896

Marco T.
Chilihead
#19
Dann mal viel Spaß beim zocken.ich komme da in letzter Zeit echt fast garnicht zu.(unser Sohn ist jetzt 1,5 Jahre alt)
Und wenn ich dann mal etwas Zeit habe reicht es halt nur für 2-3 runden FIFA
Alles andere nimmt leider im Moment zuviel Zeit in Anspruch
 
J

Jigsaw

Guest
#20
Unter diesen Umständen beglückwünsche ich dich, dass du überhaupt noch die Zeit für Games hast. Das wird bestimmt auch immer weniger werden in der nächsten Zeit, je mehr du mit deiner eigentlichen Aufgabe wächst. Ab der Pubertätsphase kannst du dann aber bestimmt wieder neu einsteigen.