Eisheilige

Eisheilige

Die Tage der „Eisheiligen“ sind an fünf Tagen Mitte Mai. Die Bezeichnung „Eisheilige“ geht auf auf jahrhundertelange Erfahrung und Wetterbeobachtung zurück. Frostempfindliche Pflanzen, wie auch unsere Chilis, sollten erst nach den Eisheiligen nach draußen gestellt werden. Teilweise kann es aber auch noch bis Anfang Juni einzelne Frostnächte geben.

Die Eisheiligen sind:
  • Mamertus – 11. Mai
  • Pankratius – 12. Mai
  • Servatius – 13. Mai
  • Bonifatius – 14. Mai
  • Kalte Sophie – 15. Mai
  • Gefällt mir
Reaktionen: Jürgen
Autor
mph
Aufrufe
698
Erstellt am
Letzte Bearbeitung
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertung(en)

Weitere Ressourcen von mph

Oben Unten