Stammlösung Nährsalze (z.B. Hakaphos)

Stammlösung Nährsalze (z.B. Hakaphos)

Wenn man mit Nährsalzen düngt hat man oft das Problem, dass man wenige Gramm Nährsalz pro Liter Wasser dosieren muss. Normale Haushaltswaagen sind bei kleinen zu messenden Mengen nicht besonders genau. Jedes Mal aufs Neue Nährsalze abwiegen ist auch immer etwas Aufwand. Eine Feinwaage hat nicht jeder.

Daher bietet es sich an, eine Stammlösung anzusetzen, die man bei Bedarf verdünnt. Wenn man einen kleinen Messbecher hat, mit dem man auch 10ml gut ablesen kann, setzt man z.B. eine Stammlösung mit 20g Hakaphos pro Liter an. Wenn 2g/l gebraucht werden, gießt man 100ml der Stammlösung mit Wasser auf 1 Liter auf. Es bietet sich an für die Stammlösung destilliertes Wasser zu nehmen oder ein abgekochtes Wasser mit wenig Mineralien. So ist weniger Nährboden für Keime enthalten und die Stammlösung ist länger haltbar.

Beim Ansetzen der Stammlösung sollte beachtet werden, dass für bestimmte Nährsalze im Datenblatt Obergrenzen für die Konzentration festgelegt sind. Z.B. soll die Konzentration von Hakaphos Soft Spezial in der Nährlösung kleiner als 17,5% bleiben.
Autor
mph
Aufrufe
633
Erstellt am
Letzte Bearbeitung
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertung(en)

Weitere Ressourcen von mph

Oben Unten