20 Jahre Semillas

Kiwi

Paprika und Chili-Geniesser,
Chilihead
Beiträge
321
Vielen Dank für das Video, @Bernd
Hoffentlich entdeckt die Enkelin auch noch die liebe zu Chilis, das wir von Semillas auch in Zukunft Chilisamen beziehen können.
Nur schade finde ich, das sie sich nicht um ein Pflanzengesundheitszeugniss kümmern, und so das Risiko auf den Käufer abwälzen.
 

alfiwe

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
941
Die Canaren liegen doch in der EU? Da braucht man kein Pflanzengesundheitszeugnis, sondern nur einen Pflanzenpass.

Eben nicht.

Die Kanaren zwar zum Zollgebiet der Europäischen Union zählen, aber nicht zum Steuergebiet für Verbrauchsteuern und Mehrwertsteuern. Daher gelten die Zollbestimmungen für Einfuhren aus Nicht-EU-Staaten.

 

Pepperplant

Aktives Mitglied
Beiträge
134
Gibt's den Dr.Merle auch noch?
Mit dem hatte ich immer Kontakt.
Ich hoffe dem geht's gut.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.224
Ja, den Peter gibt es noch. In der Firma ist mittlerweile seine Tochter Marlene mit dabei.
 

Peter

Händler
Beiträge
15
Hahaha, ich werde zwar in kürze 70, erfreue mich aber immer noch bester Gesundheit.
Meine Tochter Marlene leitet die Firma und kümmert sich um Konfektionierung und Verkauf.
Ich selbst leite die Produktion.
Schon vor Jahren haben wir den Firmensitz nach Lanzarote verlegt, was ein Glück, denn auf La Palma
wären wir jetzt evakuiert und die Gewächshäuser würden schon unter der Lava liegen!
 

JuergenPB

Bekanntes Mitglied
Beiträge
723
Die Kanaren zwar zum Zollgebiet der Europäischen Union zählen, aber nicht zum Steuergebiet für Verbrauchsteuern und Mehrwertsteuern. Daher gelten die Zollbestimmungen für Einfuhren aus Nicht-EU-Staaten.
Ja, die Kanaren sind ein sog. "Drittgebiet" (=Zollgebiet der EU, aber nicht Umsatzsteuergebiet der EU). D.h. es fällt nur Einfuhrumsatzsteuer an.
Drittgebiete sind etwas anderes als "Drittländer" (weder Zollgebiet noch Umsatzsteuergebeit der EU). D.h. es fällt Zoll und Einfuhrumsatzstzer an. Seit dem 01. Juli gibt es die Freigrenze von 22 Euro nicht mehr. Steuer fällt ab dem ersten Cent an.


Teilweise ist das gar nicht so einfach. z.B. bei franz. Gebieten: Saint-Barthélemy ein Drittland; Saint Martin aber ein Drittgebiet. Und das, wo beide Inseln nur 30km auseinander liegen.
 

JuergenPB

Bekanntes Mitglied
Beiträge
723
Verbrauchsteuern und Mehrwertsteuern sind nicht das Problem.
Samen / Pflanzen einführen ist aus nicht EU Ländern ist in die Schweiz verboten.
Wenn der Zoll sie erwischt werden sie vernichtet oder zurückgeschickt.
Auch eine Busse ist möglich.
Um Samen aus Drittländern in die EU einführen zu dürfen braucht es ein Pflanzengesundheitszeugnis; die Kanaren sind, wie oben bemerkt, keine Drittland, sondern ein Drittgebiet und da reicht der EU-Pflanzenpass. Das hatte Bernd ja schon oben im 3. Posting geschrieben.
 
Oben Unten