2021 - Auf ein neues! -

Slappy

Bekanntes Mitglied
Beiträge
172
Hallo zusammen.

Noch gibt es keinen festen Plan für die kommende Saison.
Die ersten Samen wurden aber schon bestellt, so das jetzt die Frage aufkommt welches Substrat es geben wird.

Ich würde gerne mal was neues ausprobieren.
Meint ihr das reicht aus?
Screenshot_20201130_181735_com.android.chrome.jpg

Geplant sind eigentlich nur 100 Samen auszulegen. Aber wir wissen doch alle wie es läuft. Am Ende hat man ca. 50-100% mehr:rolleyes:
 

Timmey

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
826
Hallo Stefan,
ich hab mir ne Tabelle gemacht in der Ich mein Erdvolumen mit berechne...
Das hab ich 2020 schon gemacht und hab gemerkt ich hab tendenziell etwas weniger benötigt, da ich auch die Töpfe nie randvoll mache.
Wenn du magst kann ich dir das Libreofficefile mal schicken.
1606757832679.png


Gruß
Thilo
 

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
Beiträge
3.076
BioBizz Light und All-Mixe kann ich uneingeschränkt empfehlen, das mit Coco kenn ich nicht.
Menge kann ich nicht beurteilen ohne Angaben zu den geplanten Endtöpfen.

Für 100 Keimlinge in 13der Töpfen brauchst du ca. 140 Liter Substrat, da hast du ja schon zuviel geordert.

Für 100 Endtöpfe a 14 Liter... klar, da fehlt noch einiges.
Bedenke, dass das BioBizz bereits mit Perlite etc. angereichert ist, die also die Menge nicht wesentlich erhöhen kannst nur durch Perlite.

Bevor es rausgeht wirst du sicherlich 4 Gebinde TKS2 a 225 Liter und mindestens 100 Liter Perligaran besorgen, dann bist du durch.

Gut keim und ne mega Saison

P.
 

Slappy

Bekanntes Mitglied
Beiträge
172
Danke Thilo für das Angebot.
Mein Problem ist, ich mache in der Regel alles ohne großen Plan. Dadurch weiß ich nie welche Töpfe es werden. Neben den Töpfen gibt es ja auch noch Beete bei mir. 😅
Zumindest Schein ich diesmal nicht gleich übertrieben zu haben mit dem Warenkorb.
Wer mich schon etwas länger kennt weiß das ich gerne übertreibe. In der Saison 19 hatte ich glaube 900l Erde geholt zusätzlich zum Beet. 700 wurden glaube auch verbraucht.
Dieses mal soll es aber anders laufen.

Wie gut speichert das Zeug eigentlich Wasser?
 

Timmey

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
826
Wie gut speichert das Zeug eigentlich Wasser?
Ich hatte mit TKS2 + Perlite ne gute Wasserspeicherkapazität. Lief zwar auch einiges durch, das haben die aber wieder aus den Untertöpfen gezogen.
Musste so in der "heißen Phase" alle 1-2 Tage gießen.
In den Jahren davor hab ich ohne Perlite gearbeitet, da war der Boden dann oft verdichtet und ich musste in der hochphase pro Tag 1-2 mal gießen.
 

Slappy

Bekanntes Mitglied
Beiträge
172
Jetzt hab ich alles ordentlich verträumt.
6x26 Kg.
Zum Glück ist momentan ein kräftiger junger Mann Boote bei uns. Ab und an haben wir ne kleine Frau hier. Die hätte echt Probleme gehabt.
Aber der Mann hatte auch kein Bock m eigentlich ist der Ablageort wo anders 😅
 

Kiwi

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
346
Dann kanns ja jetzt los gehen :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:

Slappy

Bekanntes Mitglied
Beiträge
172
Lasst die Spiele beginnen!
Eben wurden die ersten 14 Sorten zum keimen ausgelegt.
Insgesamt werden es wohl 50 Sorten. Je Sorte gehen 4 Samen in die Kammer. Und ja, das sind deutlich weniger als letztes Jahr. Um genau zu sein sind es 60% weniger;)
OK, und dann halt noch die Tomaten. Aber die zählen ja nicht. :p
IMG_20201228_163052.jpg
 

M+Y

Chili Manufaktur
Händler
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.939
Das wird ja ne Menge!
Viel Erfolg und gut keim!
 

bluetatsu

Bekanntes Mitglied
Beiträge
475
deine "Keimbox" kommt mir bekannt vor, ich nutze sie aber für meine verschiedenfarbigen Steine beim Diamond-Painting
 

Slappy

Bekanntes Mitglied
Beiträge
172
Da ist man mal 4 Tage abgelenkt und schon geht einiges schief.
Insgesamt waren es glaube 10 vertrocknete Keimlinge und 8 mit Schimmel....
Die Heizmatte ist sehr ungenau. Zwischen Mitte und Rand liegen 5°

Immerhin konnte ich die ersten paar in Substrat verfrachten.
Die 9er Pöttchen sind zu 1/2 mit Biobizz light und zu 1/2 mit Cocos gefüllt. Nach oben ist noch Luft um aufzufüllen wenn die spargeln.

IMG_20210105_161540.jpg
IMG_20210105_161529.jpg
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.160
Die Heizmatte ist sehr ungenau. Zwischen Mitte und Rand liegen 5°
Eine solche Heizmatte hatte ich auch schon. Den Fühler des Thermostats hatte ich in die Mitte gesteckt, wo die Matte kühler war als am Rand. Ergebnis war, das Substrat am Rand wurde zu warm. Es keimte nichts. In der Mitte war die Temperatur trotzdem recht niedrig. Es keimte dort fast nichts.
 
OTTO Chili-Shop24
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten