4x Probierpaket aus der 2020er Ernte

USteur

Chilimännchen
Chilihead
Beiträge
1.115
Hallo zusammen,

Ich vergebe 4 Probierpakete mit jeweils 3 - 4 Chilis aus der diesjährigen Ernte. Die Chilis bekommen alle einenen zusammengerollten Anhänger mit dem Sortennamen, der dann je nach Wunsch vor oder nach der Verkostung gelesen werden kann.
Von der Verkostung erwarte ich dann einen Bericht hier im Forum.

Sollten sich mehr als 4 Personen melden entscheidet das Los.

Liebe Grüße

Ulli
 

USteur

Chilimännchen
Chilihead
Beiträge
1.115
Das macht gar nicht jeder der ein Päckchen will bekommt eins bis vier Leute erreicht sind und da drei schon vergeben sind ist jetzt noch eins frei und das wird dann deine sein schick mir einfach per PN deine Adresse
 

Timmey

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
826
So Paket ist heute angekommen, fast wie Weihnachten :cool: .
IMG_20200901_163532.jpg

Habe vorerst 3 Beeren ausgepackt.

unbekannte Schöne
IMG_20200901_163740.jpg
Leichte schärfe (3?) und süße, viele Kerne ausgeprägtes Annum Aroma

Aribibbi Gusan
IMG_20200901_163645.jpg
Überraschende angenehme Chinese Note, leichte Bitterkeit, schärfe baut sehr langsam auf hält sich im Rachenraum. Empfinde sie als 7-8.

Jamaican Scotch Bonett
IMG_20200901_163910.jpg
Fruchtiger Geruch und super fruchtiger Geschmack .
Sogut wie keine Bitterkeit(ganz ganz ganz ganz ganz leichte Note).
Schärfe baut sich auf der Zungenspitze noch langsamer als die Nr 2 auf.
Schärfe intensiver 9-10 für etwa 5 min danach weniger
 

Timmey

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
826
Ich musste nochmal nachlegen :cool:


Jalapeno concho
IMG_20200901_172736.jpg
keine schärfe wahrnehmbar (ca. 15min nach Chili Nr3)
Typisches Aroma würde ich meinen *duck* (kenne mich mit denen nicht sooo aus)

Habanero Gelb
IMG_20200901_172940.jpg
Leichter chinense Duft.
Geschmacklich würde ich sie nun mit der Grenada Seasoning vergleichen wollen.
Schärfe erst sehr moderat (7-8)auf der Zunge dann kommt der Gong (10+?) ich war am Limit.
 

HatchChileFestival

Bekanntes Mitglied
Beiträge
2.056
Ich lehne mich mal an @Timmey an und baue auch Spoiler ein. Die Übersichtsbilder poste ich allerdings offen. Ich lese auch bewußt @Timmeys Beschreibungen erst mal nicht bzw. mache die Auflösung nicht auf. Mal sehen, wie wir übereinstimmen und wo wir vielleicht zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen. Mehr als 3 Verkostungen habe ich jetzt bislang nicht geschafft, denn nach einer 10(+) ist es nicht sinnvoll, innerhalb kurzer Zeit noch eine Milde zu verkosten.

Mein Packerl sah auch so schön aus:
Paket UliSteur.jpg

Uli, ich finde es ist Wahnsinn, wie schön und sinnig Du das alles verpackt hast. Mit Schleifchen um die Chili selber und dann noch separat um das Papierchen, wo der Name draufsteht. Toll. Leider wird mein Rückpaket an Dich nicht so verpackungstechnisch toll ausfallen. Die Nahansicht:
UliSteurverpackung.jpg


Und das waren die Chilis, hier nur numeriert:
UliSteurChilis.jpg


Eine wirklich milde Chili. Ein ganz klein bisserl Schärfe (1) konnte ich erahnen. Relativ fruchtig und saftig, nicht chinensig im Geschmack und Geruch. Amazon Chile Roma

im Fleisch Schärfe 3-4, in der Plazenta 6-7, eine feste Haut mit relativ saftigem Fleisch; ein leichter, nicht unangenehmer, eigenartiger Geschmack, den ich nicht beschreiben kann – vielleicht ein Touch von “rauchig”? Unbekannte Schöne aus Fuerteventura

sehr chinensig im Duft, auch chin. Aroma, im Fleisch 6-7, mit Plazenta 10+, Habanero Gelb. Die hat Pfiff!
Interessant daran ist für mich, dass ich auch eine Hab Gelb habe, die etwas anders ist. Meine ist etwas weniger aromatisch, dafür etwas ausgewogener in der Schärfe. Bei meiner ist das Fleisch etwa 8, die Plazenta bzw. das unmittelbar daneben 9-10. Also insgesamt eher weniger scharf und aromatisch.
 

Timmey

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
826
Ich lehne mich mal an @Timmey an und baue auch Spoiler ein. Die Übersichtsbilder poste ich allerdings offen. Ich lese auch bewußt @Timmeys Beschreibungen erst mal nicht bzw. mache die Auflösung nicht auf. Mal sehen, wie wir übereinstimmen und wo wir vielleicht zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen. Mehr als 3 Verkostungen habe ich jetzt bislang nicht geschafft, denn nach einer 10(+) ist es nicht sinnvoll, innerhalb kurzer Zeit noch eine Milde zu verkosten.

Mein Packerl sah auch so schön aus:
Anhang anzeigen 20926
Uli, ich finde es ist Wahnsinn, wie schön und sinnig Du das alles verpackt hast. Mit Schleifchen um die Chili selber und dann noch separat um das Papierchen, wo der Name draufsteht. Toll. Leider wird mein Rückpaket an Dich nicht so verpackungstechnisch toll ausfallen. Die Nahansicht:
Anhang anzeigen 20927

Und das waren die Chilis, hier nur numeriert:
Anhang anzeigen 20928


im Fleisch Schärfe 3-4, in der Plazenta 6-7, eine feste Haut mit relativ saftigem Fleisch; ein leichter, nicht unangenehmer, eigenartiger Geschmack, den ich nicht beschreiben kann – vielleicht ein Touch von “rauchig”? Unbekannte Schöne aus Fuerteventura

sehr chinensig im Duft, auch chin. Aroma, im Fleisch 6-7, mit Plazenta 10+, Habanero Gelb. Die hat Pfiff!
Interessant daran ist für mich, dass ich auch eine Hab Gelb habe, die etwas anders ist. Meine ist etwas weniger aromatisch, dafür etwas ausgewogener in der Schärfe. Bei meiner ist das Fleisch etwa 8, die Plazenta bzw. das unmittelbar daneben 9-10. Also insgesamt eher weniger scharf und aromatisch.

Ich hab nach deiner Nummerierung die 10, 7, 9, 5 und 11 verköstigt. in dieser Reihenfolge :).
Hab auch mal nur die 2 gelesen die wir beide gefuttert haben :). Nach Nummer 11 hatte ich auch keine Lust mehr :).
 

HatchChileFestival

Bekanntes Mitglied
Beiträge
2.056
Ah, die 2 habe ich jetzt bei Dir angesehen und durchgelesen. Zur 10 möchte ich anmerken, dass ich bewusst erst mal aussen rum geknabbert habe und dann am Schluss nur die übriggebliebene Plazenta alleine. Ich fand die schon "interessant" von der Schärfe her. Bloß, was will man mit Plazenta alleine ... Aussen war "Snack". Und genau, die 11 hat eine weitere Testung verunmöglicht :)
 

USteur

Chilimännchen
Chilihead
Beiträge
1.115
Vielen Dank für eure Beschreibungen der Verkostung es ist auf jeden Fall sehr interessant, bzw. wird für mich interessant werden, da ich aus untenstehenden gründen noch keinen verkostungs Bericht gelesen habe.

Da ja @HatchChileFestival und ich einige Überschneidungen haben und er mir ein Paket zurückgeschickt werde auch ich vor Kosten und meine Ergebnisse dann ihr kundtun.

Ich finde solche Verkostungen immer sehr interessant und mache auch gerne Blindverkostung, interessant wie sich die Ergebnisse zum Teil unterscheiden, was dann wieder zeigt dass jeder die Schärfe anders fühlt.... ich werde auch zu allen 11 Sorten die ich verschickt habe einen extra verkostungs Bericht anfertigen damit wir hier konkrete Vergleiche haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dropselmops

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
513
062A9938-FC95-4C9B-82D6-7D0F5374B7CF.jpeg


Das dritte Packerl ging ebenfalls nach München: ich hab heut mein Päckchen von der Postfiliale holen können und bin echt gerührt, mit wieviel Liebe Du verpackt hast, Ulli.:thumbsup:
Am Freitag werd ich mir ein Baguette holen und mit viel Butter dazwischen die Chilies verkosten. Zum Abendbrot. Ich glaub, das Spoilern macht dann für mich keinen Sinn mehr, stattdessen werde ich Eure Beschreibungen nutzen, um die Chilies in einer sinnvollen Verkostungsreihenfolge anzuordnen. Der Bericht folgt dann am Wochenende.:laugh:
 

HatchChileFestival

Bekanntes Mitglied
Beiträge
2.056
Oh ja, eine sinnvolle Reihenfolge macht wirklich Sinn :) Ich habe mich heute morgen ausgeknockt. Leerer Magen und Chili Nr. 8. Das Viech ist hinterfotzig, wie wir Bayern sagen. Der Rest wird wieder tiefergelegt gespoilert :)
riecht stark chinensig. Geschmack mit Plazenta auch leicht chinensig. Schärfe rein im Fleisch 0, mit Plazenta kommt langsam bis zu 10, relativ kurzes Peak, Pimiento Puma
leicht bitter, etwas süss, Paprikageschmack, Schärfe 3 mit Plazenta, Fresno
leicht bitter, etwas "grün" schmeckend, Schärfe 1-2, Sugar Rush Peach
etwas saftig, fruchtig. Kein Paprikageschmack, Schärfe 0. Jalapeno Concho
interessanter, leicht parfümierter Geruch, Geschmack, leicht bitter, brennt leicht im Mundraum, Schärfe 4-5, Cabai Urung Bugu
typische Aribibi Gusano, Schärfe im Fleisch gering, mit Plazenta bis 9, Aribibi-Geruch und -Geschmack
Geruch leicht chinensig, Schärfe im Fleisch 7, gesamt 10(+). Geschmack leicht aromatisch-chinensig. Fehler gemacht, halbe Chili auf nüchternen Magen gegessen. Schärfe kommt erst später, nach ca. 15 Sekunden. Dann sehr heftig im Mundraum. Lässt aber relativ schnell wieder nach, nach ca. 5 Minuten. Wäre als Pulver interessant. Katokkon (Royal Tiger)
Geruch leicht chinensig, Scotch Bonnet Form, Schärfe 9-10, Jamaica Scotch Bonnet

Für mich ist die Habanero Gelb am interessantesten, wegen dem ausgeprägten Aroma. Ich kann mir vorstellen, dass die als Pulver richtig gut ist. Vielleicht auch als Ferment? Die Aribibi kenne ich aus eigenem Anbau genau so wie Deine, Ulli. Die bleibt bei mir im Anbau, schon wegen des Aromas und Ertrages. Witzig fand ich, dass die Jala Concho Schärfe 0 hat. Die Jamaica Scotch Bonnet war jetzt die 3. SB, die mich enttäuscht hat. Ich weiß nicht so recht, ich dachte immer, SB sind was ganz Besonderes im Geschmack. Interessieren würde mich die Sugar Rush Peach in "reif". Die Katokkon hat mir auf nüchternen Magen vor dem Frühstück echte Probleme bereitet, weil sie erst ganz harmlos daherkommt und dann zwar kurz, aber extrem heftig zu"beisst". So dass ich kurzfristig für 2 Minuten Magenschmerzen hatte - allerdings nachdem ich unvorsichtigerweise eine halbe Chili verdrückt habe.
 

Timmey

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
826
Ich schnapp mal dein Bild der Vollständigkeit halber :cool:
1599144212321.png

Nr 1
Amazon Chili Roma
(schärfe 5 lt. pepperworld)
leicht fruchtige süße, feste ausenhaut, aber weiches fruchtfleisch (tolles Mundgefühl)
kaum schärfe max 2
5/5

Nr 2
Pimento Puma
Richtig Toller Duft
Guter Geschmack mit wenig Bitterkeit
Dünnwandig Fest
Schärfe um die 5 im Rachenbereich
Schärfe breitet sich sehr langsam (erst nach 1-2min) vom Rauchn aus aus.
Peak würde ich so richtung 8 9 tippen
heimtückisch
4/5





Nr 6
Cabai Urung Buga/Cabai Burung Ungu
(Schärfe 9 lt. fatalii)
Schärfe kommt recht direkt auf der Zungenspitze.
geschmack ist Interessant, aber nicht ganz meins
4/5
 
Zuletzt bearbeitet:

USteur

Chilimännchen
Chilihead
Beiträge
1.115
Nun habe ich gerade das Paket von Werner abgeholt, eigentlich war es sogar gestern schon da aber ich war nicht zu Hause deswegen musste ich es heute abholen.

Furchtbar toll was ich alles als Überraschung im Paket habe.


Nachdem ich gerade das neue Brot aus dem Backofen gezogen habe werde ich heute Abend mit mit der Verkostung anfangen. Je nach Serbe heißt es dann Chili Brot Chili im Wechsel, oder halt Chili Chili Chili und dann Abendbrot :)



Vielen Dank an Werner (@HatchChileFestival ) für das tolle Paket ich habe mich gerade echt riesig gefreut und freue mich immer noch.
 

HatchChileFestival

Bekanntes Mitglied
Beiträge
2.056
Übertreib's nicht mit dem Chili-Probieren. Einige davon sind schon ... hmm ... anstrengend. Bei Deinen waren ja auch solche dabei, die weiteres Probieren schwer möglich gemacht haben. (Denke da besonders an die Habanero Gelb und die Katokkon).
 

USteur

Chilimännchen
Chilihead
Beiträge
1.115
Sagen wir es so ich werde probieren bis zu dem Punkt an dem es nicht mehr weitergeht :)

Hier ein Bild der Kostproben, Bericht dazu wird folgen


Anfängen werd ich mit der I und dann macht D das Ende.

Wenn wir die Sorten Beide haben werde ich einen Vergleich machen
 

HatchChileFestival

Bekanntes Mitglied
Beiträge
2.056
Ich kann Dir ein bisserl helfen und sage Dir mal, welche nicht so scharf sind. Dann geht es Dir nicht wie mir, der z.B. einmal nach 1 Kostprobe schon fix und fertig war :)

Deutlich unter Schärfe 10 sind: II, V, 1, 3, 4(bin ich mir nicht ganz sicher, die sieht der D zu ähnlich), 5, 6, A. Bis zu einer guten 8er gehen die aber schon. Bei den anderen sind schon ein paar Verkostungsbremsen dabei, aber auch nichts ganz Fürchterliches wie eine echte Reaper oder in der Größenordnung :)
 

Timmey

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
826
Ich hab dann heute die Restlichen 3 gefuttert.
Sugar Rush Peach grün
leider "grüner Geschmack"
leicht süßes Aroma
keine schärfe

Nr 3
Fresno (andi_Reas)
süßer annum flavor leichte süße
nach 2. biss schärfe peak (unerwartet)
danach schärfe um die 6-7 (langsam steigernd)

Fresno Usteur
süßer als Fresno von andi_reas
schärfe um die 4-5

Nr 8
Katokkon
starker chinense flavor
schärfe 5 an der zungenspitze langsam ansteigend auf 10
Mein magen sagt es sei scharf genug *grummel*
 
OTTO OTTO
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten