Asiatisch: Flaschenkürbis + Bittermelonen

Martin.M

Bekanntes Mitglied
Beiträge
383
aus familiären Gründen ist der Anbau asiatischer Früchte bei mir ein wesentlicher Teil des Hobbys.
Dieses Jahr hab ich im Folientunnel in Kletteranbau gezogen:

wiederum die Bittermelone, diesmal aber die besonders große Variante. Sie sieht auch ziemlich krass aus im Detail betrachtet.
Das klappt malwieder vorzüglich, wir freuen uns auf einige dieser Teilchen.

Bittermelone.
bittermelone-1.jpg


bittermelone-2.jpg


bittermelone-3.jpg


bittermelone-4.jpg
 

Malibu

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
748
Diese Bittermelone sieht richtig ulkig aus ☺ schmeckt die auch bitter?
 

Martin.M

Bekanntes Mitglied
Beiträge
383
Der asiatische Flaschenkürbis ( Opo, Upo, Nam Tao Yai ).

Er blüht weiß und rennt ohne weiteres mehr als 4m weit, es gibt zahlreiche Triebe und Arme.
Der Kletteranbau im Folientunnel ist hier die angesagte Methode, 20L oder mehr Kübel,
er benötigt Kletterhilfe (Bänder, Latten, Gitter, wie man mag), die Früchte hängen dann hinunter.
Ggf. müssen sie nochmal extra befestigt werden damit sie durch ihr Gewicht nicht die ganze Pflanze runterreißen.
Der Appetit auf Vitamine entspricht dem von einem Kürbis, Dünger mag er gerne und in Menge.
Geerntet wird so um 3kg. Die Nam Tao Yai werden genau wie die Bittermelonen auch in der Wohnung schon vorgezogen da sie erst Anfang Juni rausdürfen ins Folienhaus. Ich hab dazu 4L Töpfe verwendet, das gab ideale große Wurzelballen.

nam-tao-yai-blume.jpg


nam-tao-yai.jpg
 

Martin.M

Bekanntes Mitglied
Beiträge
383
Zu: Vorziehen der Bittermelone.
Ich spekulierte darauf sie Mitte Mai ins Gwh bringen zu können. Das Wetter spielte da nicht mit, es wurde Anfang Juni.
Das hatte zur Folge daß unsere Bittermelönchen (im Schlafzimmer) bis hoch an die Zimmerdecke geklettert sind, wir mußten sie dann zu zweit mit ihren teils über 2m langen Trieben raustragen. Die Pflanzen treiben allerlei Unfug, sie versuchen ständig sich überall wo es möglich ist festzubinden. Dabei ist es denen völlig egal ob es sich dabei um eine Rankhilfe handelt oder eine benachbarte Pflanze, Gardinen oder auch das Stromkabel der Anzuchtlampe. Da ist tägliche Kontrolle angesagt.

Die großen Nam Tao Yai sind was das anbelangt noch erheblich schlimmer, sie fangen aber erst im Gewächshaus damit an. Auch da ist tägliche Kontrolle wichtig :)
 

พริกขี้หนู

คลั่งพริก
Chilihead
Beiträge
1.340
มะระขี้นก...น่าสนใจมาก
 

Malibu

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
748
Wenn die ja so bitter sind, für was oder wie verarbeitest du sie?
 

Martin.M

Bekanntes Mitglied
Beiträge
383
meine Frau braucht das, Philippines Küche.
Gekochte Gerichte, keine Salate. Ich selber bin nicht so der Fan davon, hab aber Spaß dadran diese Dinger anzubauen :)

Da das in vielen Ländern teils sehr unterschiedlich zubereitet wird empfehl ich dir den gugel nach "Bittermelone Rezepte" da kommen dann auch die vielen anderen Varianten herbei.
 

Malibu

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
748
Ich habe mich nur gefragt wenn es ja so bitter was kocht man damit oder was bereitet man damit vot, einfach Interesse halber☺
andere Kulturen andere Sitten 😊
 
Chili-Shop24 Growland.net
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten