Ohne Chili Auberginen Creme/Salat

M+Y

Chili Manufaktur
Händler
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.956
Zutaten:
Auberginen
Zwiebeln
Salz
Majonaise (am besten selbst gemacht)

Auberginen im ganzen auf den Grillrost und über der Glut rösten bis sie ganz weich sind, immer mal wieder drehen. Alternative geht es auch im Backofen, man muss nur aufpassen das sie nicht explodieren. (Ich spreche aus Erfahrung)

Wenn sie durch sind werden sie in einem Bad mit kaltem Wasser abgeschreckt und darin gehäutet. Anschließend wird der Strunk abgetrennt.

Die gehäuteten und geköpften Auberginen sehr klein und matschig hacken. Die Masse in eine Schüssel geben.

Zwiebeln klein hacken (je nach Belieben gröber oder sehr sehr fein). Die Zwiebel auch mit in die Schüssel geben.

Majonaise zubereiten. 2 Eigelb in eine Schüssel geben und unter ständigem rühren tröpfchenweise Öl dazugeben.
Je nach Menge dürfen es auch mehr Eigelb sein. Je mehr Öl dazu kommt desto größer wird die Menge.
Die Majonaise mit in die Schüssel geben.
Wer keine Eier oder Öl zur Hand hat kann auch handelsübliche Majonaise nehmen.
Der Geschmack ist halt anders.

Salz dazu und alles gut vermengen. Immer wider abschmecken ob genug Salz vorhanden ist (Salz je nach Geschmack)

Schmeckt super auf frischem Brot.

20200929_181043.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

M+Y

Chili Manufaktur
Händler
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.956
Heute wurden gleich die Auberginen verarbeitet.
Diesmal auf dem Grill, über Kohle kommt ein geileres Aroma heraus.

Auberginen vorbereiten
20210818_160605.jpg


Auberginen auflegen, wenn die Glut passt
20210818_162547.jpg


Immer wieder wenden, damit sie nicht platzen
20210818_170239.jpg


Wenn die heute reißen, Drucktest mit dem Finger machen. Wenn sie weich sind, dann sind sie fertig.
20210818_172338.jpg


Sofort in kaltem Wasser abschrecken
20210818_173235.jpg


Durch das abschrecken löst sich die Haut und geht spielend leicht ab
20210818_174723.jpg


Häute im Topf lassen und wegkippen
20210818_174727.jpg


Den Strunk (die Scheitel) abhacken und entsorgen.
20210818_175401.jpg


Die Auberginen mit einem großen, scharfen Messer sehr sehr sehr klein und fein hacken
20210818_180550.jpg


So muss das aussehen
20210818_180658.jpg


Was nicht gleich benötigt wird kann man einfrieren.
20210818_181652.jpg

Aber nur in rohem Zustand einfrieren!!!!
Nicht mit Zwiebel, Majo usw einfrieren.
Dadurch wird nach dem auftauen alles mega sauer und ungenießbar.

Zwiebel zerkleinern
20210818_182122.jpg


Die Auberginen mit den Zwiebeln mischen. Mit Salz und Majo abschmecken.
20210818_183055.jpg

Wir mussten diesmal handelsübliche Majo nehmen, da wir wieder Nachwuchs erwarten und in der Schwangerschaft Rohei verboten ist.
Ansonsten habe ich ja oben beschrieben wie man Majo selbst macht.

Fertig
20210818_183230.jpg


Guten Appetit!!!!!
 
Gustini.de Chili-Shop24
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten