BBG JPG Probleme

Christopher84

Addicted
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.678
Meine BBG Jami Peach Ghost hatte ja von Anfang an etwas Probleme mit dem Blattwuchs.
Zwischendurch hatte die Pflanze sich gefangen und fing an normale Blätter auszubilden.
Mittlerweile ist das Problem aber schlimmer, als zuvor.


Ich weiß nicht wirklich, was das sein soll. Nährstoffmangel ist unwahrscheinlich.
Nährstoffüberschuss wäre möglich, aber das Schadbild passt mir da nicht.
Eventuell ein Pilz?
Die Pflanze wächst und fruchtet trotz des Schadbildes relativ normal.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.074
Bei einer Überdüngung müsste sie schon ziemlich stark sein. Eine Pilzerkrankung ist meiner Meinung nach eher unwahrscheinlich. Für wahrscheinlicher halte ich ein Pflanzenvirus. Pflanzenviren, die Blattdeformationen verursachen, gibt es einige. Welcher das sein könnte ist aber schwierig heraus zu finden.
 

Christopher84

Addicted
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.678
Also. Die Pflanze ist an der frischen Luft.
So weit, so gut.
Jetzt die gaaanz schlechte Nachricht.
Die Hornet hat an zwei Trieben auch solche Blätter ausgebildet:confused:
Fuck ey!:mad:

Habe die Triebe abgetrennt und warte mal ab, was nun passiert...
Kann man von einer Pflanze mit Virusinfektion Saatgut nehmen, oder sollte man das besser lassen @mph ?
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.074
Von Pflanzen mit Infektionen sollte man grundsätzlich kein Saatgut nehmen. Es verbreiten sich zwar nicht alle aber doch einige Erreger auch über das Saatgut.

Wie hast du überhaupt gedüngt, um das als Ursache auszuschließen?
 

Christopher84

Addicted
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.678
Der vorhandene Dünger in der Erde und Basacote 6M sind eingebracht bis jetzt.
Und mit Kanne Brottrunk für Pflanzen habe ich einmal gegossen. Das Zeug hat aber keine direkte Wirkung auf die Pflanze.
 

Christopher84

Addicted
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.678
Etwa eine Hand voll pro Pflanzsack. Wie letztes Jahr auch.
Der Basacote ist in allen Töpfen/Root Pouches. Die BBG war aber die einzige Pflanze, die diese Symptome zeigte.
Die Blätter waren ja von Anfang an verkrüppelt.
Die Hornet hatte jetzt leider auch zwei befallene Triebe.
Macht 2 von 12 Pflanzen, die es betrifft.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.074
Klingt nicht nach Überdüngung. Mit Langzeitdüngern gab es schon Probleme an heißen Tagen, weil der Dünger schneller als normal seine Nährstoffe an die Erde abgab. Allerdings haben ein paar der Blätter etwas hellere Flächen zwischen den Blattadern. Das sieht wiederum nach Virus aus. Das muss aber nicht bedeuten, dass die Pflanzen eingehen oder keine Früchte mehr bringen.
 

Christopher84

Addicted
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.678
Überdüngung schließe ich auch nahezu aus. Das Schadbild hatte ich so noch gar nicht.

Also die BBG wächst unbeeindruckt weiter, hat Blüten an Bord und die ersten Beere reift ab. Habe die Pflanze jetzt nach draußen neben die Ramiro gestellt und überlasse sie dem natürlichen lauf.
Jetzt habe ich doch mehr Outdoorpflanzen, als geplant :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten