Best Worscht in Town Frankfurt Flughafen

USteur

Chilimännchen
Chilihead
Beiträge
1.115
Best Worscht In Town verkauft Currywurst und Zubehör (Pommes...)


Es gibt verschiedene Schärfegrade von Standard bis hoch zu etwa gefühlten 1,2 Millionen Scoville.
diese sind in 7 bzw. wenn mans genau nimmt 8 Schärfegrade unterteilt mit den Kennbuchstaben A-F (der einzige + Grad ist B+) bzw. nichts, den Curry bzw. das Toping gibt es in verschiedenen Geschmackstyles (9 an der Zahl). Man kann zusätzlich noch verschiedenes dazu packen (wenn nicht im Toping enthalten), wie zum Beispiel Jalapenos oder Röstzwiebeln

Die Wurst kann man wählen zwischen Bratwurst und Rindswurst, gibt wohl auch Bio-Vegan aber davon nehme ich persönlich ja Abstand :)


Zubereitet wird auf einer Grillplatte und die Pommes in der Fritteuse. Angerichtet dann vor dem Kunden.

Links bestellen rechts bezahlen.

Die Wurst wird geschnitten, und dann (und das ist DER Minuspunkt) mit Hot Sauce entsprechend des Wunschärfegrades beträufelt. Danach wird die Basissauce über das ganze gegeben und der Wunschcurry kommt on Top und ggfs. noch anderes.

Das Personal ist ausgesprochen nett, selten in einem Schnellimbiss in dieser Form erlebt.

Ich war insgesamt bereits 3 Mal bei BWIT und habe die Schärfegrade C,D und F verkostet.

Die Basissauce schmeckt gut, allerdings schmeckt mir persönlich die Sauce wie auch in den Rezepten zu finden (von Christopher84 ) deutlich besser. Aber nichts desto trotz sie schmeckt!

Schärfegrad C ist das was für mich je nach Tagesverfassung im Medium Bereich ist.
Schärfegrad D unterscheidet sich nur in der Schärfestärke, wobei der Curry dann schon geschmacklich nicht mehr so toll zur Geltung kommt und einfach "scharf" den Geschmack überdecket (wobei noch nicht unerträglich für mich)
Schärfegrad F ist schon mit etwas Bumms geladen, aber nicht unerträglich scharf, wobei hier "scharf" den kompletten Geschmack massiv überlagert, würde ich generell nicht empfehlen.

Das nächste mal werde ich die B+ testen, da der Geschmack der Wurst und auch des Curries besser zum Tragen kommen soll (wird am Samstag der Fall sein).

Die Wurst schmeckt gut, die Currysauce auch, das zugereichte Brot klasse. Preislich im normalen Bereich, ich geh auch wieder hin wenn ich am Flughafen bin. Ist jetzt aber nichts wofür ich Extrafahrzeit aufwenden würde. Ich finde es etwas schade, dass die Saucen nicht einzeln den Schärfegraden entsprechend gekocht werden, sondern aus einem beträufeln der Wurst mit Hot Sauce und dem folgenden überdecken des ganzen mit der Basissauce. Schmeckt Gut, ist aber nicht herrausragend gut. Ich gehe gerne hin wenn ich eh am Flughafen bin, extra hinfahren würde ich nun nicht selbst dann wenn es nur 5 Minuten Fahrzeit sein würden nicht. Ist aber nur meine eigene sehr subjektive Meinung, es gibt bestimmt auch echte Fans, die Umwege in Kauf nehmen. Wer mal in die Nähe eines BWIT kommt sollte einen Test machen um sich selbst ein Urteil zu bilden.
 
Die Wurst war nur so versteckt weil ich die ganzen Extras wollte:)

Bei der weniger scharfen Version wird übrigens die Wurst mit Pulver Gewürz und nicht mit Konzentraten ....

Am Rande erwähnt ich habe mir aus Italien ein paar Chilisamen mitgenommen da bin ich dann gespannt was es nächste Saison gibt
 
Welche Sorten hast du denn mitgenommen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph
Ich hab schon alle durch ich hab am Anfang oben angefangen und bin nach unten. Sprich erstmal das schärfste . Fand ich von der Schärfe her erträglich, aber die Schärfe hat den Geschmack vollkommen überdeckt. Meine Empfehlung aus Schärfe / Geschmack ist die B oder B Plus wobei ich B eigentlich ideal finde.

Hier stimmt dann das Verhältnis, so dass auch bei den verschiedenen Currysorten noch die Unterschiede geschmeckt werden können.
 
Heute waren sie mit einem Catering Truck bei uns in der Firma. Normal hätten wir eine Betriebsfeier, aber unter Corona-Bedingungen geht das nicht so wie gewohnt. Die E haben sie mir nur gegeben nachdem ich auch die zugehörige Hotsauce, die zum Schärfen dabei kommt, probiert habe. Sie hätten schon öfters gehabt, dass Leute angeblich Chilis anbauen und Schärfe vertragen und dann umgekippt wären. Die E ist schon ziemlich scharf, die F wäre sicher auch gegangen. Wir sind aber ein wenig ins Gespräch gekommen über Chilis und das Forum.
 
Interessant. Die gibt es wohl inzwischen auch bei uns, leider da, wo ich normal nie hinkomme. Muß wohl irgendwann einen Umweg einplanen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph
Die waren ja vor ein paar Jahren recht präsent im TV. War vor ein paar Jahren 3x in Frankfurt an einem der Stände bzw. Wagen. Schön, was ordentlich Scharfes als Fastfood zu bekommen (praktisch alle von mir getesteten Döner-Buden haben reines "scharf" in Chili-Form nicht drauf, schmeckt meistens nur nach Paprika). Das Beträufeln der Wurst mit Soßen aus der Flasche fand ich auch gewöhnungsbedürftig, letztendlich macht man es zuhause gelegentlich auch nicht anders. Wenn ich mal wieder dort bin, gerne wieder! War eine coole Truppe im Stand!:thumbsup:

Hier was zum Ansehen:
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph
In Ingelheim am Rhein gibt es übrigens auch einen BWIT. War dort ein paar Mal und immer begeistert! Die Woscht war aber viel hübscher angerichtet als die Filiale am Flughafen (gut ist ja jetzt auch ein bisschen her). Schärfe hatte ich bis D und war gut genießbar. Das frische Brot war klasse! Was mich sehr genervt hat, wie auch hier viele schreiben, ist das beträufeln der Wurst mit Soße und lediglich bedecken mit der Basissoße. Wenn man mal da ist und Lust auf eine Currywurst hat, lohnt es sich auf jeden Fall. Viel besser ist es aber selbst gemacht ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph
Heute war der Food Truck von Best Worscht in Town in LU-Ruchheim bei meinem Arbeitgeber zu Besuch. Der Food Truck war gut besucht. Heute habe ich mich bei der Schärfe zurückgehalten und nur die Schärfestufe D genommen. Das Foto ist erst entstanden als der Hauptandrang vorbei war.

IMG_5310.jpeg
 
Also, man kann locker auf E oder so gehen? Ich war immer noch nicht dort, aber wir haben sowas ja jetzt auch. War vor Kurzem im gleichen Gebäude beim Churrasco/Rodizio essen, da hatte ich ganz vergessen, mal zumindest nachzusehen .... Werde wohl mal demnächst mit dem Fahrrad hinfahren, ist ja als Scharf-Fan eigentlich ein Muss. Und arg weit ist es auch nicht.
 
Die Kollegen, die etwas schärfer essen (oder es meinen) haben meistens nur die B oder B+ gegessen. Der Hinweis ist, dass es ungefähr Tabasco-Schärfe wäre. Ich wurde natürlich gefragt, ob ich denn überhaupt so viel Schärfe vertrage. Nachdem ich gesagt habe, ich baue Chilis in allen Schärfebereichen an und betreibe ein Chiliforum, war es aber in Ordnung. Die E hatte ich auch schon. Die kann man als geübter Chilihead nehmen.
 
Ich bestelle immer mit dem Satz: „schärfe bitte so, dass man noch Babys drin Baden kann“. Alles andere vertrage ich leider nicht 🤢. Aber das sieht man ja auch an meiner Anbauliste.
 
Den muss ich mir merken, @Hinterhof. Ich vertrage seit Neuestem keine superscharfen Annuums mehr, zumindest nicht frisch. Meine sehr nette Köchin im Asialaden will mir immer was Gutes tun und gibt mir echt scharfe, frische Thai-Chillies. Die ich immer nebenher snacke. Seit Neuestem kriege ich aber ein paar Std. später richtig böse Bauchschmerzen davon. Von scharfem Essen jedoch (noch?) nicht. Mist.
 
Chili-Shop24 Floragard TKS 2
(Werbung, Affiliate-Links)

Ähnliche Themen

G
Antworten
15
Aufrufe
638
Zurück
Oben Unten