Bewässerungsautomat mit Akku ohne Wasseranschluss

Lemon Dropper

Chilihead
Chilihead
Zahnschmerzen sind ganz übel. Gute Besserung.
Mir ist mal einer abgebrochen nach dem ich auf einen kirchkern gebissen hab , bin natürlich nicht zum Arzt. Eine Woche später hatte ich ein dickes Gesicht
 

Hanno1896

Marco T.
Chilihead
Ich habe das System jetzt zum Teil aufgebaut. Funktioniert soweit auch ganz gut. Aber irgendwas stimmt nicht. Wenn die bewässerung zu Ende ist Tropfen die tropfer aber immer weiter. Es fließt also das wasser weiter aus der tonne. Wie sieht das bei euch aus? @USteur @Lemon Dropper
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Bei dem Bewässerungsset ist ein Siphonventil enthalten. Laut einer Amazon-Rezension ist der Einbau des Siphonventils schlecht beschrieben. Wenn das falsch eingebaut ist und der Tank höher steht als die Tropfer im Beet, kann der Tank nach dem Ausschalten der Pumpe komplett leer laufen. Ich zitiere mal den entsprechenden Teil der Rezension.
Das Siphonventil so einbauen, dass man direkt reinpusten kann und die Luft durchgeht. Diese Einheit dann nach der Pumpe (ausserhalb des Wassers) einbauen. Ergebnis: Drückt die Pumpe, läuft das Wasser mit ÜBERDRUCK gegen dass Siphonventil, welches in dieser Richtung geschlossen ist. Schaltet die Pumpe ab, läuft das Wasser mit UNTERDRUCK aus dem Tank, das Siphon öffnet und Luft kommt ins System, welches den Fluss wie gewünscht unterbricht.
 

Lemon Dropper

Chilihead
Chilihead
Kurz Tropfen die Tropfer bei mir auch nach , liegt anscheinend am noch vorhandenen Druck in der Leitung
Danach ist aber Schluss. Das Ventil habe ich so angebracht das es ungefähr auf Höhe der Pumpe im Tank liegt , von außen natürlich. Wenn ich den Schlauch abziehe kommt noch ein kleiner Schwung nach und dann schließt das Ventil.
 

Lemon Dropper

Chilihead
Chilihead
Kann sein , kann auch sein das es nur Zufall ist . Was ich gelesen habe ist das das Ventil Luft durch lässt beim rein pusten . Wenn es verstopft ist funktioniert es nicht . Man kann es auseinander Bauer, im Prinzip ist es ein normaler Verteiler mit diesen Ventile drauf gesteckt .
 

Hanno1896

Marco T.
Chilihead
Reinpusten hat den wasserfluss sofort gestoppt. Als ich heute ca. 2 Stunden nach dem die Pumpe gelaufen hat nachgeschaut habe ist auch nichts mehr geflossen. Ich behalte das mal die nächsten Tage im Auge
 

USteur

Chilihead
Chilihead
Ich habe das System jetzt zum Teil aufgebaut. Funktioniert soweit auch ganz gut. Aber irgendwas stimmt nicht. Wenn die bewässerung zu Ende ist Tropfen die tropfer aber immer weiter. Es fließt also das wasser weiter aus der tonne.
So wie es eingebaut hast ist es schon richtig. das ein bisschen Nachlauf ist ist auch richtig und normal. Sollte alles passen. Ich hab auch geringen Nachlauf, aber das ist normal der Druck auf der Leitung muss ja abgebaut werden, dauert aber unter ner Minute bei mir.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

Lemon Dropper

Chilihead
Chilihead
@Hanno1896 Und @USteur wie läuft es mit der bewässerung ?
Jetzt wo die Hitze los geht nächste Woche habe ich auf drei mal täglich für drei Minuten umgestellt. Im Tank befindet sich Regenwasser grob 50 /50 mit hauswasser und 1,5g /l hakaphos Soft Spezial .

Setzt sich bei euch auch ein weißer schleier auf den Tropfern ab ?

Seit Anfang Mai läuft alles gut .
Einstellung 1
Jeden 5. Tag für 2 Minuten. Akku hält fast einen Monat.

Einstellung 2
3 mal täglich für 3 Minuten. Akku hält seit einer Woche und gebrauchte einen " Balken "
 

USteur

Chilihead
Chilihead
Läuft super ich habe die Einstellung von mir auf 3 mal am Tag 170 Sekunden.... da ich in jedem Topf von mir eine Drainage Schicht aus Tonkugeln habe kann ich nicht über gießen weil zuviel ja unten rausläuft...... auf den Tropfen bildet sich gar nichts ich habe allerdings auch nur Leitungswasser und keinerlei Dünger mit drinnen.... habe den Langzeitdünger für die ganze Saison von Pepperworld in der Erde, der läuft ganz gut einmal die Woche gibt es sobald die Wärme zunimmt noch Salz (Soft oder Naranja) aber das werde ich per Hand erledigen und dafür ein Bewässerung Zyklus aussetzen.
Ich bin hochzufrieden, hoffe nur das ganze hebt zwei bis drei Saisons mindestens. Da ich mir aber das Gerenne mit den Gießkannen spare, ist das dein Geld schon für eine Saison wert.
Nicht vergessen im Tank die Öffnungen abkleben dass ich sonst relativ filetiere darin sammeln die dann ertrinken....


Wenn ich dann mehr Ahnung von der Haltbarkeit diese ganzen Gerätschaften habe, kaufe ich wahrscheinlich ein zweites und einen zweiten Tank und damit eine Hydrokultur zu basteln.
 

Lemon Dropper

Chilihead
Chilihead
Auf dem Tank ist ein Deckel mit einem Loch wo genau das Fallrohr rein passt. Da fällt nichts rein , spätestens im Sieb der Regenrinne leibt es hängen.

Mit einem hydroanbau habe ich auch schon überlegt , wenn da nicht andauernd die Werte gemessen und eingestellt werden müssten und ich ja auch dann mit hydro vorziehen müsste und ich den Schläuchen und dem Tank nicht so traue. Nicht das da was ausläuft und alle auf der Arbeit sind .
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

Hanno1896

Marco T.
Chilihead
Ich bin auch super zufrieden. Meine Anforderungen waren hoch weil ich das microdrip System von Gardena im Einsatz hatte als ich noch eine Pumpe im Garten hatte. Jetzt bin ich ja auf regenwasser angewiesen da draußen kein wasseranschluss vorhanden ist.
Die akku Laufzeit ist mehr als akzeptabel habe ihn jetzt erst 1mal geladen. Da ich direkt an einem Buchenwald wohne muss ich den Filter der Pumpe einmal im Monat reinigen da sehr viele Pollen in die regentonne geschwämmt werden.
Ich habe dem Wasser auch ca. 1,5g/l hakaphos soft spezial zugegeben und auch diesen weißen "Schleier" an den tropfer das ist aber normal das hatte ich beim microdrip auch schon. Bei mir werden bislang nur die Gurken Tomaten und die Rocoto im Einkaufswagen mit dem System bewässert.
Dabei hat jede Pflanze allerdings 2 von den Tropfern. Geplant ist jetzt noch ein paar Chilis mit anzuschließen die dann nur jeweils einen tropfer bekommen da sie nicht einen ganz so hohen wasserbedarf haben wie z.B die Tomaten. Bewässert wird aktuell 2mal täglich für 3 Minuten.
 

USteur

Chilihead
Chilihead
Kurzer Zwischenbericht.

Der Akku hält etwa 1 Woche bei dreimal am Tag 400 Sekunden. Ich bewässere 24 Pflanzen damit, da braucht es aufgrund der Fördermengenbegrenzung doch etwas Zeit wenn es richtig warm ist. Da es die letzten Tage geregnet hatte, hatte ich den Akku Pack auch abgehangen. Die Pflanzen sind glücklich wie ich am Wachstum sehen kann. Nährstoffmangel bei einer Tomate ist meine Schuld, an der Wasserversorgung lag es nicht. Jetzt wird gedüngt und alles wieder ins Lot gebracht (Kalziummangel). Dem Wasser im Tank habe ich neu 1-2g / Liter Haka zugegeben, das wird dann etwa 1 Woche halten das Wasser, dann wird wieder 1 Woche kein Dünger verwendet.

Ich hatte die Gardena Tröpfler probiert, hat mich nicht zufrieden gestellt die mitgelieferten dagegen sehr.

Läuft soweit ganz gut, das System darf hier bleiben, ich hoffe nur der Akku ist langlebig, ansonsten würde ich das aber auch nochmal kaufen. Die 80 Euro lohnen sich schon für 1 Saison, da es mir doch extrem viel Arbeit abnimmt.

Da mach ich mir für 2020 schon wieder Gedanken über ein größeres Setup da gehen noch 4-6 Pflanzen mehr :) der Platz dafür ist da, wobei es da auch noch was anderes gibt.... mal sehen eventuell beides im Parallelbetrieb für Pflanzen....

https://www.freizeit-farmer.de/ das find ich ziemlich gut, ein leeres Beet zur Selbstbepflanzung für Chilis und ein bepflanztes Beet. Preislich ist das ja doch sehr überschaubar.
 
Oben