Blattadern verfärben sich schwarz gepunktet

KruSan

Mitglied
Beiträge
15
Hallo zusammen.

Habe bei meinen Carolina Reaper leider das Problem, dass sie viele Blätter lässt.

Konnte es durch Suche leider noch nicht eingrenzen.

Die Blattadern verfärben sich schwarz gepunktet, danach werden die Blätter heller und gelblicher.

Beide betroffenen Planten stehen aktuell unter freiem Himmel vor dem Treibhaus.

Würde mich über Hilfe sehr freuen .

Merci ;)
IMG_20220806_142050.jpg
 
Willkommen im Forum!
Auf dem Handy sehe ich das gerade nicht deutlich genug. Auf den ersten Blick sieht das entweder nach einer Infektion mit einem Pilz oder einem Bakterium aus. Sind viele Blätter davon betroffen?
 
IMG_20220806_154458[1].jpg

Danke dir.
Hab es gerade nochmal an einem anderen Blatt fotografiert.
Es waren in den letzten 4 Tagen ca. jeweils 5-6 Blätter an zwei Pflanzen. (CR yellow + red)

Beide stehen in Töpfen, aktuell unter freiem Himmel.

Hatte zuerst eine Überwässerung im Kopf, deshalb beide Töpfe nochmal mit zusätzlichen Auslauflöchern versehen, war jedoch relativ trocken und kam kein zusätzliches Wasser heraus. Gedüngt wird mit Langzeitdünger von Pepperw*, gegossen mit Regenwasser und 2x Woche noch zusätzlich mit Vinasse.

Edit :
Vergaß zu erwähnen, dass beide CR bisher im Treibhaus viele Blüten der ersten Generation fast komplett abgestoßen haben, Bis Mitte/Ende Juli, waren an beiden nur 1-2 Beeren angesetzt. Erst nach etwas mehr Sonne und einem Standortwechsel hängen jetzt bedeutend mehr Beeren dran. ( ca. 20x CR red, ca 40 CR yellow)
 
Zuletzt bearbeitet:
Die schwarzen Punkte dürften leider durch eine Pilzinfektion kommen. Sind es viele Blätter? Wenn es nur ein Teil der Blätter ist, kann man versuchen, die weitere Ausbreitung zu verhindern, indem man die betroffenen Blätter entfernt.
 
Danke dir.
Habe es gegen Abend tatsächlich nochmal kontrolliert. Mittlerweile kann ich bei der Yellow circa bei 20-30% erste Anzeichen sehen, bei der Red sind es ca 10-15%.
Wie könnte ich den Pilzbefall denn möglicherweise bitte noch eindämmen oder bekämpfen?
Muss wohl leider auch meine Gurken spritzen, nachdem sie einen Thripsen-Befall zu haben scheinen.

Edit : Hab noch ein paar Bilder angehängt :
IMG_20220806_174843[1].jpg
IMG_20220806_174643.jpg
PXL_20220806_154931685.MP.jpg
PXL_20220806_154941355.MP.jpg


So sehen meine Gurkenblätter im Treibhaus aus :

IMG_20220806_141833.jpg



IMG_20220806_141825.jpg

Leider an der Unterseite mit abwischbaren schwarzen Punkten.
IMG_20220730_155849.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Zusammen,
wollte mal Rückmeldung geben.
Scheinbar hat es bereits ausgereicht, meine Carolina mit Schachtelhalm zu spritzen und gießen, sowie danach nochmal Tomatendünger.
Wachsen und tragen wunderbar Früchte, teilweise sogar schon so viel, dass ich die Äste stützen muss. Die erste rote CR wird auch bereits schon reif.
 
AfB Refurbished IT AutoPot
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten