Botulismus-Zucker-Kreuzbestäubung

BBQ Leaks

Bekanntes Mitglied
Beiträge
88
Anfängerfragen :)

Chilis in Öl einlegen birgt ja die Gefahr , das sich anaerobe Mikroorganismen (Botulismus etc.) vermehren können.

Kann man diese durch räuchern bzw. angrillen der Chilis abtöten ?


Chilisalz scheint ja ne super Möglichkeit der Haltbarmachung...geht das bei gleicher Vorgehensweise auch mit Zucker ?


Beim verhüten zur Sortenreinhaltung werden ja üblicherweise wohl diese Säckchen über die Blüte gestülpt.

Soweit so klar.....

Aber wie bekomme ich eine gewollte Kreuz,- bzw. Fremdbestäubung sicher hin ?

Da ja die meisten Sorten (oder heißt das Arten ? ) ja wohl selbstbefruchtend sind, kann ich mir doch nicht sicher sein, das ich mit meinem Pinsel zum Beispiel "Erster" bin !?


Hoffe das sind keine allzu blöde Fragen.

Gruß , Markus
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.096
Chilis in Öl einlegen birgt ja die Gefahr , das sich anaerobe Mikroorganismen (Botulismus etc.) vermehren können.

Kann man diese durch räuchern bzw. angrillen der Chilis abtöten ?
Durch Räuchern alleine (eventuell bei Heißräuchern anders) tötet man Clostridium botulinum nicht ab. Etwas angrillen reicht eventuell auch nicht. Entweder müssen sie richtig durchgaren oder danach getrocknet werden. Wenn die Chilis trocken im Öl liegen vermehrt sich Clostridium botulinum nicht.
Chilisalz scheint ja ne super Möglichkeit der Haltbarmachung...geht das bei gleicher Vorgehensweise auch mit Zucker ?
Das sollte auch mit Zucker gehen. Ich habe es aber noch nicht ausprobiert.
 
Oben Unten