Carolina Reaper — dunkle Flecken am Rand

Ich baue seit Mai 2018 Carolina Reaper zu Hause an. Besitze zur Zeit insgesamt vier Pflanzen.
Bei der Nr. 1 davon werden die unteren (größeren) Blätter langsam gelblicher und es entstehen dabei mehrere kleine dunkle Flecken an den Rändern:
flecken.jpg

Was könnte das denn sein? Mangelt es an etwas?
Alle vier Pflanzen werden gleich gepflegt und nur bei der Nr. 1 bilden sich die Flecken.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Willkommen im Forum!

Es ist nur an der einen Pflanze und nur an den unteren, älteren Blättern? Sind auch die Blattspitzen braun? Wie feucht sieht das Substrat aus? Wurde schon mal gedüngt und wenn ja mit was, in welcher Dosis und wann?
 
Es ist nur an der einen Pflanze und nur an den unteren, älteren Blättern?
Ja, genau. Bzw. wenn ich jetzt noch genauer hinschaue würde ich behaupten, dass auch bei Nr. 4 etwas Ähnliches anfängt.
Sind auch die Blattspitzen braun?
Das sind sie.
Wie feucht sieht das Substrat aus?
Leicht feucht, würde ich sagen. Es ist eine Mischung aus Neudorff NeudoHum (Zwischentöpfe) und Floragard Bio-Tomaten- & Gemüseerde (Endtöpfe).
Wurde schon mal gedüngt und wenn ja mit was, in welcher Dosis und wann?
Vom Tag 48 an gab's Naturen (NPK 3-2-6) 1/4 Kappe pro 500 ml (nach Gebrauchsanweisung) jede zweite Woche. Eingestellt.
Um die Blüte zu unterstützen gibt es inzwischen Biobizz Bio-Bloom (NPK 2-7-4) 1-2 ml pro 500 ml (nach Gebrauchsanweisung) jede zweite Woche.
Magnesiumsulfat (1 Teelöffel pro Liter) kriegen die Reapers auch hin und wieder als Spray.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Was ich ja nicht verstehe ist, warum du ein altes Foto von vor drei Wochen einstellst. Das gibt es nämlich bei Webstagram vom 28.September. https://www.webstagram.info/profile/carolinareaperathome

Ganz eindeutig nach einem einzelnen Problem sieht es jedenfalls nicht aus. Ich habe auch das Gefühl, dass du einfach zu viel auf einmal herum probiert hast. Kalium ist in deinem Dünger drin. Magnesium haben sie auch bekommen durch das Bittersalz, das du auf die Blätter gesprüht hast. Wenn es dann trotzdem zu einem Mangel kommt kann es nur an der Aufnahme der Nährstoffe liegen. Die Pflanzen standen im Sommer wohl in Töpfen mit geschätzt 5 bis 6 Litern, die noch nicht einmal voll waren. Wenn die dann z.B. dauernd in der Sonne austrocknen oder sogar heiß werden, stört das nicht nur die Wasseraufnahme, die auch Nährstoffe aus der Erde in die Wurzeln transportiert. Auch die Mikroorganismen, die man braucht um den organischen Dünger pflanzenverfügbar zu machen, werden gestört.

Auf den anderen Fotos sieht es generell nicht danach aus als hätten die Pflanzen wirklich Mangelerscheinungen. Die Blätter sind überwiegend satt grün.
Das Foto von Tag 111 https://www.webstagram.info/media/Bm252VJlvMK zeigt auch keinen typischen Magnesiummangel. Das dürfte eher eine Art Sonnenbrand sein. Im August hatten wir ziemlich heißes Wetter mit viel Sonne. Da hatten meine Pflanzen auch einzelne Blätter mit Sonnenbrand, obwohl sie ans Sonnenlicht gewöhnt waren.
 
warum du ein altes Foto von vor drei Wochen einstellst.
Weil sich das Problem inzwischen nicht gelöst hat, bzw. weil sich überhaupt kaum etwas geändert hat in dieser Hinsicht.
Auf den anderen Fotos sieht es generell nicht danach aus als hätten die Pflanzen wirklich Mangelerscheinungen.
Genau deswegen meine ich ja auch, dass es eher das Problem von Nr. 1 ist.
Das dürfte eher eine Art Sonnenbrand sein.
Interessant. Danke, daran habe ich nicht gedacht.
Im August hatten wir ziemlich heißes Wetter mit viel Sonne.
Haben wir so gegen 12-14 Uhr immer noch.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Wenn es immer wieder andere Blätter betrifft ist es nicht behoben. Wenn betroffene Blätter dran bleiben verändern sie sich nicht mehr, bzw. die Flecken bleiben dran. Die braunen Stellen sind totes Gewebe. Die Blätter behalten die Flecken auch wenn das Problem behoben ist. Du hast sie vor kurzem in neue Erde und größere Töpfe umgetopft. Somit haben sie auch wieder neue Nährstoffe. Ein Mangel müsste dann verschwinden. Eventuell können die Flecken aber auch durch etwas anderes entstanden sein.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Das ist gut wenn keine neuen Flecken mehr kommen. Die alten Flecken gehen nicht mehr weg.
 
Oben