Carolina Reaper am Straßenrand ein Risiko? Eure Meinung dazu?

Synaptikus

Neumitglied
Beiträge
8
Hallo liebe Gemeinde,

Ich bin neu hier, bzw. war bisher stiller Mitleser, und habe dieses Jahr wieder angefangen Ein paar Chilipflanzen zu ziehen.
Darunter befinden sich auch Carolina Reaper und Habaneros, um die es hier geht.
Die Pflanzen stehen vor der Hofeinfahrt noch auf dem Grundstück jedoch unmittelbar am Gehweg. Gestern durfte ich traurigerweise beobachten wie eine Gruppe von 4 Kindern ca. 7-9 Jahre alt sich auf dem Heimweg von der Schule einen Spaß draus machten und von den Reaper und Habaneros lachend Blätter abrupften. Darum soll es hier jedoch nicht gehen.
Das ganze hat bei mir jedoch die Frage aufgeworfen, wie es aussieht, wenn die Pflanzen reife Schoten trägt und Kinder auf die Idee kommen sollten eine Schote zu klauen und zu probieren - Man weiß ja nie... Sollte man den Standort solch scharfer und deshalb potenziell gefährlicher Pflanzen so sicher wählen, dass nichts passieren kann? Könnte ein so zugänglicher Standort der Pflanzen im Fall der Fälle als "fahrlässig" bzw "grob fahrlässig" eingestuft werden? Wie würdet ihr in dem Fall handeln? Andere Standorte bieten leider absolut nicht genügend Sonne. Dass die schärfe der Pflanzen, sollte ein Kind sich daran vergreifen, wohl fast unweigerlich einen Notarzteinsatz zur Folge haben kann macht mir etwas sorgen. Ich habe selbst 3 Kinder und weiß, um die Neugier und die Versuchung von Kindern.

Liebe Grüße
Synaptikus
 

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
Beiträge
3.071
mmmh, hallo ersma und willkommen im Forum.

zu deinem Anliegen: "fahrlässig" ist es auf jeden Fall und seitdem du weisst, dass da Kinder auch tatsächlich drangehen ist es auch "grob fahrlässig" (im Sinne von "wider besserem Wissen")...

BTW: bei meinen Anbau-Bedingungen haben die Pflanzen auch nur so max. 3 Stunden täglich was von der Sonne, das reicht auch den Reapers für mehr als genug "AUA".

VG, P.
 

Synaptikus

Neumitglied
Beiträge
8
Danke fürs willkommen heißen und das Feedback :)

Da war mein Gedankengang gar nicht so abwegig, dass ich zumindest die Carolina Reaper und Habaneros wenn sie soweit sind, dass verlockende Schoten dranhängen, langsam an einen etwas schattigeren Standort gewöhnen sollte. Denkst du es ist ausreichend, wenn ich die Pflanzen mehrere Meter in der Hofeinfahrt zurücksetze. Bei den milderen Sorten wie den Jalapenos und darunter mache ich mir jetzt keine Sorgen. Die brennen dann wohl, aber da gehe ich von keiner potenziellen Gesundheitsgefährdung für Kindern aus, sollte sich jemand daran vergreifen

LG
Synaptikus
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.150
Eine Rechtsberatung können wir hier nicht leisten, denn wir sind keine Rechtsanwälte. Direkt am Gehweg würde ich keine Chilipflanzen hinstellen. Nicht nur damit keine Kinder an die Früchte kommen sondern auch wegen der eigenen Sicherheit und der der Pflanzen. Es kommt nämlich auch vor, dass Pflanzen mutwillig zerstört werden oder dass Leute etwas in die Töpfe schütten. Im ersten Fall sind die Pflanzen hinüber, im zweiten Fall entstehen vielleicht unbemerkte Gesundheitsgefahren. Es ist auch schon vorgekommen, dass Chilipflanzen einschließlich der Töpfe gestohlen wurden. Daher würde ich sie woanders hinstellen.
 

Synaptikus

Neumitglied
Beiträge
8
Moin mph,

Das Schlagwort Rechtliches im Titel war wohl unpassend gewählt, mir fiel im ersten Moment zugegebenermaßen nicht prägnanteres ein... Habs eben abgeändert. Mir ist bewusst, dass in Foren keine Rechtsberatung stattfinden kann und darf, mir ging es nur um die Meinung anderer bzw. eventueller Erfahrungen.

Um die Pflanzen selbst mache ich mir keine großen Sorgen, dass hier etwas derartiges geschehen könnte, es ist recht abgelegen hier und nahezu kein Durchgangsverkehr. Trotzdem danke für deine Sorge und deinen Ratschlag bezüglich der Pflanzen und meiner Gesundheit.:thumbsup:

Die Scharfen werden bei Zeit einen weniger verlockenden Standort bekommen wenn es soweit ist, die anderen dürfen weiterhin die Sonne genießen


LG
Synaptikus
 

Timmey

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
826
zu deinem Anliegen: "fahrlässig" ist es auf jeden Fall und seitdem du weisst, dass da Kinder auch tatsächlich drangehen ist es auch "grob fahrlässig" (im Sinne von "wider besserem Wissen")...
Weiß nicht ob ich mit der Argumentation mitgehn würde. Wenn ich Tollkirschen oder sonstwas gifitges im Garten hab und ein Mensch meint er müsse sich das klauen...

Aber ich bin auch kein Jurist.
 

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
Beiträge
3.071
naja, erstens geht es nicht um

sonstwas gifitges im Garten

sondern um C. Reaper unmittelbar am öffentlichen Gehweg und zweitens auch um nur ganz ganz kleine


-en, sprich Kinder.

BTW: bin zwar auch kein Jurist (also jedenfalls kein echter, hab ja nur von 1989 bis 1994 Jura studiert in Bochum), aber denke schon, das es böse für alle Beteiligten ausgehen wird, wenn was passiert...
 

Chili-Angler

Bekanntes Mitglied
Beiträge
45
Unabhängig Davon ob es strafrechtlich relevant ist, würde ich sie da nicht stehen lassen, mir wäre das Risiko zu groß das sich Menschen (Kinder) daran verletzen.
Auch andere Chilisorten sagen wir mal über Schärfegrad 6 würde ich dort nicht stehen lassen. Meine hab ich eingezäunt damit meine Kinder nicht rankommen.
Vielleicht kannst du mit deinen ja 1-2m zurück stellen und einen mobilen Zaun aufstellen.
Bei mir sieht es mit dem Zaun so aus.
16561338809626237079692202996336.jpg

Klar ist im Garten geht aber nur um meine Kinder.
 

P.M.

Mitglied
Beiträge
58
Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man tatsächlich in die Haftung genommen werden kann? Wo kommen wir denn da hin, wenn ich auf MEINEM Grundstück aufpassen muss, welche legalen Sachen ich anbaue?! Theoretisch können die Pflanzen ja auch im Erdgeschoss am Balkon stehen, wo ein Gehweg vorbeiführt, da KÖNNTE auch "jeder" etwas Pflücken. Kinder müssen auch wissen, dass sie, egal welche Beeren, Blätter oder sonst was nicht einfach essen dürfen.

Natürlich ist die Überlegung vollkommen richtig, man will ja schließlich nicht, dass sich jemand (speziell Kinder) verletzt. Zumindest mit einer entsprechenden Kennzeichnung müsste es dann aber wirklich erledigt sein.

LG
 
Growland.net OTTO
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten