Chili lässt ihre Blätter hängen

ChiliRonko

Neumitglied
Beiträge
6
Hallo zusammen!

Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal selbst Chilis angebaut und bislang bin ich mehr oder weniger erfolgreich. Von insgesamt 6 Pflanzen haben zwei bislang Blüten bekommen und eine ist bereits Chilis am ausbilden. 2 weitere Pflanzen sind sehr gross, haben aber noch keine Knospen gebildet.

Ich wollte erstens nachfragen, weshalb einige Pflanzen früher als andere Knospen wachsen lassen, während andere Pflanzen unter den gleichen Voraussetzungen in der Grösse und Entwicklung hinten an stehen.

Die zweite Frage bezieht sich auf eine Pflanze, die mir im Moment etwas Sorge bereitet. Sie ist die zweit kleinste, hat aber bereits vor ca. 3 Wochen die auf dem Bild ersichtlichen Knospen gebildet. Da sich vor ca. 2 Wochen leicht die Blätter gewölbt und zusammengerollt haben und ich gelesen habe, dass das wohl von zu viel Wasser kommen kann, habe ich die Giessfrequenz auf 2x/Woche reduziert. Seit Anfang dieser Woche sind die Blätter der Pflanze aber "weich" und wirken welk. Woran kann das liegen?

Liebe Grüsse und herzlichen Dank für die Auskunft!

20240517_160513.jpg
 
Dünne, weiche und welke Blätter, sowie das Erscheinungsbild der Erde deuten stark auf zu wenig Wasser hin. Unbedingt schnell gießen. Mit etwas Glück erholt sich die Pflanze noch und die Blätter werden wieder "prall".
 
@ChiliRonko
Wann war der Aussaattermin,wie alt ist das Schätzchen?
Das Wachstum hängt auch mit der Art der Pflanze zusammen
Chinensen lassen sich gerne viel Zeit beim Höhenwachstum.
Zuerst Minifrüchte sind in der aktuellen Zeit nicht unüblich.
Rocotos sind dagegen ordentlich schnell.
Mich würde interessieren
Wie gross ist der Pflanztop?
Welches Substrat ? Gedüngt oder ungedüngt?
Dann kommt der Dünger,welchen setzt Du ein?
Wieviel Licht hat die Pflanze? 12-14 Sonnenstunden sind ideal.
Ich denke der Pflanze fehlt Futter.
Die kommt noch!
Viel Glück !
Gruß Uwe
 
Viparspectra Gewürzmühle Rosenheim
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten