Mit Chili Chili-Paprika Marmelade

USteur

Chilimännchen
Chilihead
Beiträge
1.110
Hier das Rezept für die heute gekochte Marmelade


500gr Rote Paprika klein geschnitten, Gewicht ohne Kerngehäuse

3-5 Chilischoten entkernt, kleingeschnitten, Schärfe nach Wunsch (ich hab 2 Jalapeño und 2 Habanero genommen)

150 ml Apfelessig

250g Gelierzucker 3:1

etwa 1 Teelöffel naturbelassenes Meersalz

(das auf dem Foto ist die doppelte Menge, sind noch 2 Gläser mehr also reicht die einfache Menge wie hier angegeben für 3 bis 3,5 Gläser je nachdem, abhängig von der Glasgrösse halt mehr oder weniger)

Alles an Paprika und Chilies in den Mixer mit dem Salz und Essig und pürieren, dann ab in den Topf, den Zucker dazu und 5 Minuten sprudelnd Kochen. Dann kurz einen Tropfen auf einen kalten Teller und Prüfen ob das Gelee fest wird (sollte nach 30 Sekunden absehbar sein, ganz fest muss es nicht werden, man muss nur sehen es funktioniert)
Dann in sterilisierte Gläser füllen (ich koche immer die Gläser 10 Minuten sprudelnd), Gläser verschließen und je nachdem, ob man das will oder nicht, die Gläser verkehrt herum auskühlen lassen.

Passt zu Fleisch, Bürgern, Pulled Pork oder Pulled Beef, aufs Käsebrot und natürlich auch auf die Wurststulle. Gibt bestimmt noch mehr....

Guten Appetit

Ulli

PS: einen Schluck Gin kann man auch immer hinzufügen (mache ich das nächste mal)
 
Zuletzt bearbeitet:

bluetatsu

Bekanntes Mitglied
Beiträge
481
welchen Essig würdest du Empfehlen, wenn man keinen Apfelessig nehmen darf?

-.- ich habe ne böse Apfelallergie, die lässt mich nicht mal gekochten, gebackenen Apfel (auch nix mit Apfelsäure und Apfelessig) zu mir nehmen
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.096
Wie sieht es mit einem anderen Fruchtessig aus?
 

bluetatsu

Bekanntes Mitglied
Beiträge
481
;)

ich muss auch ein paar Fruchtessige durchprobieren

-.- natürlich brauch ich erstmal Chilipflanzen die mir ein paar Früchte bringen
 
Oben Unten