Chili Senf selbst gemacht...

USteur

Chilihead
Chilihead
Das Rezept ist ziemlich einfach

200g Senfmehl das ich aus 200g gelber Senfsaat gemahlen habe, das selbe noch mit 100g brauner Senfsaat.

200ml Essig (ich habe Bio Apfelessig genommen)

400ml Wasser

20g Salz

50g Zucker

1 TL Chilipulver normal

1TL Chilipulver geräuchert

1TL Paprika edelsüß

Frei Schnauze ein paar Kräuter, Majoran, Basilikum.... Was halt so da war :)

Wasser mit Zucker und Salz kurz aufkochen lassen, dann auf lauwarm abkühlen lassen.

Danach alle anderen Zutaten untermischen und über Nacht stehen lassen. Die Zutaten bereite ich immer in einzelnen kleinen Schüsseln vor. Zum durchmischen nehme ich immer den elektrischen Schneebesen und mich jeder mit etwa 5 bis zehn Minuten damit auch keine Klümpchen vorhanden sind.

Konsistenz prüfen ggfs. noch etwas Wasser untermischen bis es die gewünschte Konsistenz hat.

In saubere, sterilisierte Gläser füllen dann mindestens 2 Wochen, eher 20 Tage ruhen lassen.

Dann nochmal Konsistenz prüfen, ggfs. Etwas Wasser oder Essig nach Gusto. Dann die Geschmacksprobe mit der Wienerwurst :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Ich habe bei meinem Zucker mit drin und einen süßen Chilisenf gemacht.
 

USteur

Chilihead
Chilihead
Den Zucker hab ich in Rezept vergessen jetzt ist er drinnen.... Aber suess wird der Senf davon noch nicht :) aber fuer den Geschmack ist er wichtig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

USteur

Chilihead
Chilihead
Kann ich nur empfehlen. Mittlerweile habe ich noch zwei weitere Sorten Senf gemacht, einen Honigsenf und einen Basilikum-Balsamic Senf.
Beim Selbermachen kann man sehr schön variieren. Zusätze von Kräutern verschiedene Messing oder anderen Geschmacksrichtungen wie zum Beispiel Orange oder Honig sind durchaus möglich. Da ergeben sich sehr interessante Kombinationen die sehr lecker schmecken.
Senfmehl ist auch recht günstig zu bekommen, ich hab immer noch 3 Kilo das dauert etwas bis es weg ist....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph
B

Byt3

Gast
Mein russischer Schwiegervater macht oft senf selbst. Und manchmal sogar so scharf das du direkt Nasenbluten bekommst vom riechen (kein Witz!)

Ist dieser auch so "brutal"?
 

USteur

Chilihead
Chilihead
Das lässt sich tatsächlich gestalten mit Aus wah des Senfpulver und auch mit Beigabe von Gewürzen. Der Senf ist scharf aber nicht so scharf dass man davon Nasenbluten bekommt, er brennt aber in der Nase schon. Mit etwas Lagerzeit normalisiert sich das etwas nach unten und der Geschmack wird runder.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph
Oben