Chili-TÜV Kiwi

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
7.316
@Kiwi möchte auch zum Chilihead gekürt werden. Hier könnt ihr eure Fragen stellen.
 

Talismann

Hydroponic Addicted
Chilihead
Beiträge
545
Klar, geht los..
Einfache Frage zum Einstieg:

Welche Beleuchtung für die Anzucht bevorzugst du und was ist dabei für dich wichtig? Würdest du was empfehlen?
 

Kiwi

Paprika und Chili-Geniesser,
Chilihead
Beiträge
180
Klar, geht los..
Einfache Frage zum Einstieg:

Welche Beleuchtung für die Anzucht bevorzugst du und was ist dabei für dich wichtig? Würdest du was empfehlen?
Meine Anzucht findet in einem Kellerraum statt, der eher kühl ist im Winter, darum Bevorzuge ich LSR-Röhren, und seit letzten Winter auch zwei LED Röhren. Mit der Wärme die sie abgeben, muss der Heizlüfter nur wenig laufen um die Temperatur auf 20/22 Grad zu halten.
Um den Stromverbrauch zu drosseln, werden die Lampen über eine Zeitschaltuhr von Abends 20.00 Uhr bis Morgens 06.00 Uhr eingeschaltet. (Günstiger Nachttarief).
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
7.316
Mich interessiert was du schon alles aus Chilis gemacht hast und wie und zu was hast du sie verarbeitest.
 

Kiwi

Paprika und Chili-Geniesser,
Chilihead
Beiträge
180
Mich interessiert was du schon alles aus Chilis gemacht hast und wie und zu was hast du sie verarbeitest.
Gemacht habe ich schon:
natürlich frisch essen und auch einfrieren
ganz normales trocknen (der trockner läuft momentan fast rund um die Uhr)
Süss-sauer Einlegen
Chilisaucen in vielen Variationen
Chili-Salz
Chutney mit Chili
Marmelade mit Chili
Würste und Fleischkäse mit Chili
Likeur mit Chili
Brot mit Chili
Fermentieren
Nachtrag: Geräucht habe ich Chilis/Paprika auch schon.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kiwi

Paprika und Chili-Geniesser,
Chilihead
Beiträge
180
Dazu interessiert mich genauer wie du das gemacht hast.
Brot mit Chili: Dem Brotteig habe ich grob gemahlene getrocknete Chilis beigegeben.
Marmelade mit Chilis: Für Marmelade liebe ich die Rocoto Marlen. Die passt zu allem und kann mit fast allen Früchten kombiniert werden.
Würste und Fleischkäse: Da gab es schon Bratwürste mit frischen Chilis, und auch Rauchwürste. Für die nehme ich dann getrocknete grob gemahlene Chilis. Für Fleischkäse dann wieder Frische, saftige. Nach deinem Vorbild nehme ich da auch ganz gerne Rocotos.
 

Talismann

Hydroponic Addicted
Chilihead
Beiträge
545
Zum Thema Schädlinge: Mit welchen Plagegeistern hast du dich bislang rumgeschlagen und wie hast du diese bekämpft?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
7.316
Machst du die Wurstmasse und das Fleischkäsebrät selbst?
 

Kiwi

Paprika und Chili-Geniesser,
Chilihead
Beiträge
180
Zum Thema Schädlinge: Mit welchen Plagegeistern hast du dich bislang rumgeschlagen und wie hast du diese bekämpft?
Vor Schädlingen ist wohl niemand ganz Gefeit.
Bei der Anzucht sind Trauermücken mehr oder weniger da, trotz Gelbtafeln und Solbac im Giesswasser. Dieses Jahr werde ich sobald ich diese Viecher feststelle auch mit Nematoden dahinter!
Dann vor allem Im Frühsommer die Läuse. Bekämpfe ich mit Neem, und dann Marienkäfer und und vor allem deren Larven die ich zu dutzenden einsammle und im Gewächshaus aussetze.
Dann habe ich mir leider dieses Frühjahr WHM im Hochbeet durch den Zukauf einer Paprikapflanze von der hiesigen Gärtnerei eingeschleppt. Habe die mit Neem bekämpft. Eine Pflanze wurde sofort im Restmüll entsorgt. Bei einigen habe ich die befallenen Triebspitzen abgeschnitten. Ganz los bin ich die Biester leider nicht geworden, deshalb werde ich auch keine Pflanzen überwintern!
 

Kiwi

Paprika und Chili-Geniesser,
Chilihead
Beiträge
180
Machst du die Wurstmasse und das Fleischkäsebrät selbst?
Die Wurstmasse und Fleischkäsebrät mache ich selbst. (bis auf wenige Ausnahmen, wo nur kleine Fleischkäse hergestellt werden. Da kaufe ich dann eine kleine Schale Brät und mische dann die Chilis darunter.)
Habe schon aus einem Vorderviertel vom Schwein allerhand Leckereien hergestellt. Im Herbst bekommen wir jeweils auch ein Reh vom hiesigen Jäger, da kommt dann auch das eine oder andere Stück in die Wurst.
 

Lemon Dropper

Chilihead
Chilihead
Beiträge
1.325
Dann will ich auch mal .
Diesmal etwas schwerer

Baust du auch Rocotos an ?
Fals ja was bedeutet Rocoto ? Und was vertragen sie besser als manch andere Chili Pflanze ?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

Kiwi

Paprika und Chili-Geniesser,
Chilihead
Beiträge
180
Hast du bei deinen Pflanzen schon mal verhütet und falls ja, mit welcher Methode?
Ich habe dieses Jahr auch verhütet mit der Teebeutel Methode. Von den drei Blüten die mit Teebeutel verhütet wurden, haben zwei Beeren gebildet die aber sehr bald abgefallen sind.
Das nächste mal werde ich es mit Tomatenvlies (die ganze Pflanze) wie ich es bei Hombre gesehen habe versuchen.
 

Kiwi

Paprika und Chili-Geniesser,
Chilihead
Beiträge
180
Dann will ich auch mal .
Diesmal etwas schwerer

Baust du auch Rocotos an ?
Fals ja was bedeutet Rocoto ? Und was vertragen sie besser als manch andere Chili Pflanze ?
Ja ich baue auch Rocotos an. Dieses Jahr Marlen, Doppelfrucht, Peru8969, P360 und Manzano Michoacan.
Rocoto ist eine Pubescens und kommt fast ausschließlich aus der Andenregionen, und bedeutet die Behaarten. Die Blätter sind Behaart um die Niederschläge in Form von Regen oder Nebel besser auf zu nehmen. Darum mögen sie auch eine Dusche zwischen durch. Sie vertragen kühlere Temperaturen als andere Chiliarten, sind aber trotzdem nicht Winterhart. Eine Besonderheit der Rocotos sind die schwarzen Samenkörner und Rocotos sind alle sehr Saftig und Dickfleischig, jedenfalls die, die ich schon angebaut habe.
 

Kiwi

Paprika und Chili-Geniesser,
Chilihead
Beiträge
180
Die Scoville-Skala sagt aus, wie scharf die Chili ist. Wieviel Capsaicin enthalten ist. Gemüsepaprika z.B 0 Scoville, nach Sorte dann steigend bis über 2,000,000 Scoville, z.B. Carolina Reaper.
 

Kiwi

Paprika und Chili-Geniesser,
Chilihead
Beiträge
180
Ich wollte eher wissen, was die Scoville-Zahl aussagt:)
Habe mich nicht genau genug ausgedrückt...
Hmmm, da weiss ich jetzt echt nicht, auf was du hinaus willst.:oops:
In Scoville wird die Schärfe, der Capsaicingehalt der Chilibeere angegeben. Also wieviel Scoville-Einheiten enthalten sind. Also je mehr Scoville um so schärfer die Beere.
 
Oben