Chili-TÜV Edi

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
8.513
@Edi möchte auch mit einem farbigen Banner ausgestattet werden :)
Level 1 - Fortgeschrittener (grünes Banner):
  • Erste Saison erfolgreich geschafft
  • Gießen, Düngen und Umtopfen im Griff
  • "Spargeln" im Griff
  • Grundkenntnisse zum Anbau vorhanden (Gewöhnung ans Sonnenlicht, Grundbedürfnisse der Chilipflanze, o.Ä.)
  • Natürlich Fotos der ersten Saison im Forum, um den Level beurteilen zu können
Dann legt mal los.
 

Sonix

Anuumsen-Bekenner
Chilihead
Beiträge
302
@Edi, los geht's! ;-)
Welche Gefahr besteht, wenn man die jungen Pflanzen zu Beginn der Saison "einfach mal so raus" stellt und wie begegnest Du dieser Gefahr?
 

Edi

Glubberer auf Lebenszeit
Chilihead
Beiträge
850
@Edi, los geht's! ;-)
Welche Gefahr besteht, wenn man die jungen Pflanzen zu Beginn der Saison "einfach mal so raus" stellt und wie begegnest Du dieser Gefahr?
Wenn es für die Pflanzen nach draussen geht, haben die Blätter noch keinen UV-Schutz d.h. die Pflanzen müssen langsam ans Sonnenlicht gewöhnt werden damit die Blätter nicht verbrennen Stichwort "Sonnenbrand".
Ja, den können auch Pflanzen bekommen, nicht nur wir Menschen:D

Das gilt aber nicht nur für die 'Jungen' sondern auch für die 'Alten' wenn sie überwintert wurden;)

Ich beginne mit der 'Sonnengewöhnung' am Anfang ganz langsam, erstmal für ca. ne halbe Stunde und steigere das dann täglich. Dieses Spielchen mache ich ca. ne Woche oder zwei und dann passt alles und die Pflanzen können dauerhaft draussen bleiben.

Aus diesem Grund kommen die Pflanzen bei mir auch erst nach den 'Eisheiligen' in ihre Endtöpfe, da schleppt es sich leichter;)
 

Edi

Glubberer auf Lebenszeit
Chilihead
Beiträge
850
zum Punkt "Umtopfen im Griff"
zeig mal bitte, wie du deine mehrere Jahre alten Pflanzen in Kleinstgefäßen zu maximaler Leistung bringst.
Na dann wollen wir mal ;)

Purple Flash
20180820_141852-1.jpg


Das 'Gefäß' geht aber noch kleiner:cool:
2018-09-12 16.56.28.jpg



Und hier mein Liebling:inlove:
2019-09-22 12.09.38.jpg


zum Punkt "Spargeln im Griff"...
Warum Spargeln deine Bonchis nicht?
Können ja nicht,werden ja immer wieder beschnippelt:thumbsup:
Mein Liebling genießt sogar den Luxus, eine eigene Pflanzenlampe für sich zu beanspruchen.
Licht und Temperatur sind somit in den Wintermonaten also ausgeglichen und es kommt gar nicht zum 'Spargeln'.
 

Edi

Glubberer auf Lebenszeit
Chilihead
Beiträge
850
mmmhhh lecker Teilchen in Feinstrumpf :inlove:
Das Bild ist schon etwas älter und die lecker Teile sind schon weggefuttert, aber zu Weihnachten gibt es wieder Nachschub.
Dieses mal vom Wildschwein;)

Wie oft sollte man denn seine Liebsten düngen
Kommt darauf an, welchen Dünger man verwendet.
Bei Langzeitdünger gibt der Hersteller oft an, dass dieser bis zu 6 Monaten anhalten soll.
Ich habe aber in meiner ersten Saison festgestellt, dass das nicht so ist und musste ab dem Sommer nachdüngen.

Jetzt verwende ich den Hakaphos soft spezial, den gibt es nachdem die Nährstoffe in der vorgedüngten Erde aufgebraucht sind in der Anzucht alle 2 Wochen.
Wenn die Pflanzen dann draussen stehen bekommen sie 1x wöchentlich ihre Düngeladung.
Rocotos bekommen später in der Saison sogar 2x wöchentlich ihre Düngeration von mir.

welches NPK Verhältnis ist am geeignetsten?
Ich denke mit einem Verhältnis von 2-1-3 macht man nix verkehrt;)
 

Edi

Glubberer auf Lebenszeit
Chilihead
Beiträge
850
Gleiche Frage wie bei Axel: Du musst auf ne einsame Insel und darfst nur 3 Chilipflanzen mitnehmen. Welche sind's und warum?^^
Auf jeden Fall die RBB, meine Lieblingschili.
Sehr guter Ertrag, pflegleicht und vielseitig einsetzbar.

Dann noch die Dirty Orange Scorpion King, weil was Scharfes (was nicht heißen soll, das die RBB nicht scharf ist) auch mit muss und und die Pflanze sowie ihre Früchte ein echter Hingucker sind.
Evtl. bekomme ich damit ja auch Arielle rum, dann wäre die Insel nicht mehr einsam :laugh:

Und als drittes noch die Jalapeno brown, weil sie sehr lecker ist, sich super zum Füllen (mit Krabbenfleisch versteht sich auf ner Insel) und Einlegen eignet. Ausserdem ist sie sehr pflegeleicht und ertragreich.
 
Oben Unten