Eingelegtes Chilis einlegen (mein Grundrezept)

M+Y

Chili Manufaktur
Händler
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.956
Da ich jetzt schon öfter gefragt wurde, wie ich meine Chilis einlege, werde ich hier mal mein Grundezept für alle einstellen.

Zutaten:
- 1 Liter Wasser
- 300ml Weißweinessig min. 5% Säure
- 30g Salz
- 70g Zucker

Zubereitung:
- Das Wasser zum Kochen bringen
- in einer Schüssel den Essig, Zucker und Salz miteinander verrühren.
- sobald das Wasser kocht, die Essiglösung in das kochende Wasser geben.
- die Mischung gut verrühren und kurz gründlich aufkochen
- die mit Chilis befüllten und sterilisierten Gläser mit dem noch heißen Sud bis zum Rand füllen und verschließen.
- die verschlossenen Gläser in einen Topf stellen und bis knapp unter die Deckel mit Wasser füllen.
- das Wasser zum Kochen bringen und alles min. 15 Minuten einkochen lassen.

So sind die Chilis oder alles andere was ihr einlegen wollt Jahre lang haltbar.
Ich lasse alles mindestens 3 Monate lang ziehen bevor ich das Glas öffne.

Ich prepariere die Chilis zum einlegen so:
Dickfleischige Sorten, wie z.b. Jalapeno oder Rocoto, schneide ich in Ringe, Stücke oder Streifen und werden dann ins Glas geschlichtet.

Dünnfleischige Sorten, wie z.b. Habanero oder Aribibi Gusano, usw. steche ich mit dem Zahnstocher einpaar mal ein und lege sie dann ins Glas.
So zieht der Sud schön durch.
Und es sieht im ganzen natürlich auch optisch besser aus.
Die Stile kann man dran lassen, muss man aber nicht.

Bei Chilis kommt bei mir nur dieses Grundrezept zum Einsatz, denn so bleibt der pure Geschmack erhalten.

Für z.b. Gurken, Rote Beete etc. kommen auch noch Senfkörner, Pfefferkörner, Knoblauch, Zwiebel, Lorbeerblätter und, und, und mit ins Glas, da sind keine Grenzen gesetzt.
Das kann jeder machen wie er will.

Viel Erfolg damit,

Markus 🤘🏻
 

Naomi

Aktives Mitglied
Beiträge
154
Hey,

ich überlege ob ich es morgen doch machen sollte. Muss unbedingt meine Chilis verarbeiten aber ich mag eig so eingelegte Chilis nicht so gerne wie frische aber ich denke trotzdem, dass es die beste Möglichkeit die Chilis einigermaßen "frisch" zu erhalten oder? :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: M+Y

M+Y

Chili Manufaktur
Händler
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.956
Hey,

ich überlege ob ich es morgen doch machen sollte. Muss unbedingt meine Chilis verarbeiten aber ich mag eig so eingelegte Chilis nicht so gerne wie frische aber ich denke trotzdem, dass es die beste Möglichkeit die Chilis einigermaßen "frisch" zu erhalten oder? :D
Wenn der Geschmack einigermaßen unverfälscht bleiben soll, dann ja.

Gruß
Markus 🤘🏻
 

Naomi

Aktives Mitglied
Beiträge
154
Danke! :)
Habe sie nun vor ein paar Tagen eingemacht, kann ich irgendwie sehen ob es funktioniert hat bevor Sie schimmeln? :D
Habe echt schon ewig nichts mehr eingemacht und damals habe ich immer Hilfe von meiner Oma bekommen die das halt sehr oft macht
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.191
Wenn alles richtig funktioniert hat, bildet sich beim Abkühlen des Suds ein Vakuum im Glas. Bei Schraubdeckelgläsern geht die Mitte des Deckels durch das Vakuum nach unten. Oft hört man beim Abkühlen lassen ein Knacken wenn der Deckel nach unten geht.
 
Chili-Shop24 BioBizz Erde
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten