Chilis fermentieren

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
13.950
Kann man Chilis fermentieren? Wie fermentiert man Chili?
 
Neben verschiedenen anderen Methoden, um Chilis haltbar zu machen, wie z.B. Einlegen in Essigsud oder Trocknen und Verpulvern, kann man Chilis auch fermentieren. Durch eine Fermentation mit Milchsäurebakterien entsteht genügend Säure, welche die Chilis lange haltbar macht. Die Grundlage für die weltbekannte Tabascosauce wird ähnlich aus Chilis der Sorte Tabasco hergestellt. Wie man Chilis fermentieren kann ist in der Anleitung Saucenherstellung: Chilis fermentieren beschrieben.
 
Es gibt auch ein Thema, in dem die Fermentation von Chilis vorgestellt und diskutiert wird:
 
Hoffe, das passt hier hin.

Ich habe ein neues Kimchi-Rezept von einem südkoreanischen Chili-Freund bekommen. Mal sehen, wie das wird.
Was sofort auffällt, es ist wesentlich dickflüssiger, als das was ich sonst mache. Das liegt wahrscheinlich an der Reismehl-Paste,
die ich so noch nicht verwendet habe. Ich schreibe das Rezept gerade um, da es einige Zutaten hier so nicht gibt oder anders heißen.

Kimchi_05032024_.jpg
 
Bitte @Günter zeig uns das Rezept.
Ist die "Masse" open air am fermentieren??
Gruß Uwe
 
Da muss ich leider noch einmal auf PW verweisen: https://pepperworld.com/rezepte/kimchi-das-koreanische-nationalgericht/

Ich lasse das entweder in einem Drahtbügelglas oder in einem "Tuppertopf" mit Deckel gären. Die Gärgase müssen entweichen können, gleichzeitig muss das Kimchi vor "schädlichen" Bakterien, Fruchtfliegen usw. geschützt sein. Den Rest erledigen die Milchsäurebakterien, die bauen die Kohlenhydrate per Fermentierung zu Milchsäure ab. Machen das Ganze lecker und haltbar.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph
Chili-Shop24 Dünger für Chilipflanzen
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten