Chilis in Senf "einlegen"?

DerLiebeJ

Annoumymer Capsoholiker
Chilihead
Beiträge
1.292
Moin!

Ich wollte mal Chilisenf machen. Allerdings in der unaufwendigen Methode^^
Kann ich dazu Chilis einfach klein schnibbeln und in fertigen Senf einrühren? Oder muss ich mir da Sorgen wegen Botulismus o.ä. machen? Wenn ich das richtig im Kopf habe, wirkt Senf antibakteriell und sollte das sicher machen?
Klärt mich auf :)
 
Also, wissen tue ich es nicht und finden kann ich dazu im Netz auch nichts explizit. Aber: Senföl ist antibakteriell und ein Teil Essig gehört auch zur Fertigung von Senf, zumindest wenn man den selber macht. Aber ob das ausreicht?

Wenn du mich fragst ob ich das machen würde, dann wohl eher nicht. Das Risiko wäre mir zu hoch.
 
Ich habe schon selbst Senf gemacht. Da kommt Essig mit rein, weshalb die Gefahr von gefährlichen Bakterien sinkt. Aber trotzdem habe ich zur Sicherheit Chili in Pulverform zugesetzt. Bei fertigem Senf würde ich das auch so machen.
 
Hmhmhm. Also diese Botulismus Erreger fühlen sich ja in anaeroben Umgebungen wohl - genau wie Milchsäurebakterien, die zum fermentieren wichtig sind. Beim fermentieren soll der Salzgehalt bei mindestens 2% liegen, um schädliche Keime zu unterdrücken. Das sollte ja dann reichen, um auch die Botulismuserreger auszuschalten, oder? Der Salzgehalt vom Senf liegt bei 4%.. Oder ist das ne Milchmädchenrechnung..?
 
Klar, Pulver würde natürlich gehen.. Aber um mich mal zu outen: Pulver macht mir so ziemlich am wenigsten Spaß von der ganzen Verarbeitung her. Meine Dörrte steht quasi nur im Schrank und darf mal für Fruchtleder oder Beef Jerky raus^^
 
Okay, war eigentlich nicht deine Frage, aber ich verlinke mien Chilisenf Rezept hier trotzdem mal. Habe ich letztes Jahr mit Peachgum und Pink Tiger Pulver hergestellt...

 
Kann ich dazu Chilis einfach klein schnibbeln und in fertigen Senf einrühren?
also ich hatte eine "einfache" Variante einmal mit pürierten CGN 21500 Beeren und Senf gemacht. Das Gemisch hatte ich kurz im Glas aufgekocht, es wurde nicht alt...
 
Auf jeden Fall passen Senf und Chili aus meiner Sicht hervorragend zusammen. Ich würde mich sogar dazu hinreißen lassen, das Chinenesen wunderbar mit Senf harmonieren.

Och, vielleicht mache ich noch mal welchen, habe gerade total Bock!
 
Ich hatte bisher immer Capsicum chinense im selbst gemachten Senf, meistens Pulver von der Trinidad Hornet.
 
Diesen süßen Senf mit Capsicum chinense habe ich vor zwei Jahren gemacht:

Ein anderer Senf mit etwas weniger Zucker aber dafür Datteln:
 
AfB Refurbished IT Floragard TKS 2
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten