Chilis trocknen

D.B.

Bekanntes Mitglied
Beiträge
163
Ja ich weiß, ich meine an den Samen klebt doch das scharfe Weiße Innenleben….soll das raus?
 

Christopher84

Addicted
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.683
Nur die Samen entfernen, wenn du so viel Schärfe wie möglich willst.

Es gibt Leute die filetieren auch die Trennwände raus, um aromatischeres Pulver zu bekommen.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.224
Meistens wird Chilipulver geschmacklich besser wenn die Samen herausgenommen werden. Die Samen sind auch ein bisschen ölig. Bei größeren Mengen Chilis kann das aber in Arbeit ausarten. Ich trockne die Chilis längst halbiert, evtl. auch geviertelt und lasse die Samen meistens erst einmal drin. Nach dem Trocknen lassen sich die Samen recht leicht herauskratzen. Wenn man die meisten Samen heraus haben und sich gleichzeitig nicht so viel Arbeit machen möchte, kann man die getrockneten Chilistücke in eine Dose geben und kräftig schütteln. Von Versuchen mit einer Salatschleuder habe ich auch schon gelesen.
 

Bernd

Olles Kaninchen
Beiträge
532
Ich putze meine Beeren zum trocknen immer schön sauber für die bestmögliche Pulverqualität.
Ausnahmen sind Sorten mit sehr kleinen Beeren wie z.B. die Charapita. Die bleiben so wie sie sind.
Wenn es nicht scharf genug ist, dann nimmt man eben mehr.;)
28569EB8-919A-4156-9AC7-0C72A1BA38D7.jpeg

Die dickfleischige Beeren-Hälften auf dem Bild sind Star of Turkey.
 
Zuletzt bearbeitet:

D.B.

Bekanntes Mitglied
Beiträge
163
Ist trocknen eigentlich aromatisch gesehen eine gute Variante um den Geschmack zu erhalten?
Ich frage mich ob ich nicht einfach alle meine Chilis trocknen sollte, dann könnte ich nach Bedarf was verbrauchen.

Die grüne Cayenne riecht jedenfalls getrocknet sehr gut muss ich sagen, ebenso meine Habanero Rio! Sehr aromatisch und klar verschiedene Gerüche.
Bin wirklich erstaunt aber aufgrund Unerfahrenheit nicht sicher, ich meine was ist denn die „beste“ Methode der Konservierung/Nutzung um gleichzeitig auch den typischen Geschmack zu erhalten?
Trocknen? Wäre ja sehr praktisch!
Frisch verarbeiten?
Einfrieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

Bernd

Olles Kaninchen
Beiträge
532
Ich würde jetzt einfach mal behaupten das beim trocknen nicht alle Aromen erhalten bleiben.
Das muss jetzt aber nicht negativ sein.
Ich hatte schon annuums welche frisch sehr bitter waren, getrocknet und gepulvert aber sehr süß und von bitter keine Spur.
Der würzige Geschmack einer Little Bird of Guyana geht beim trocknen leider verloren, nach meinem Empfinden.
Da wäre es dann besser die Chilis, wenn man sie für Soßen verwenden will, einzufrieren.
 

M+Y

Capsicum addicted
Chilihead
Beiträge
1.743
was ist denn die „beste“ Methode der Konservierung/Nutzung
Wenn du dir bis nach der Ernte noch keine Gedanken über die Verarbeitung gemacht hast, was du z.b. aus welcher Sorte machst, dann ist meiner Meinung nach einfrieren das beste.
Mit eingefrorenen Chilis kannst du noch all das machen was du auch mit frischen Chilis machen kannst.
Z.b. kochen, backen, trocknen und verpulvern, zu sossen verarbeiten, Marmelade, Salz, Relish, und und und ......
Sogar einlegen kannst du sie noch, der biss geht aber komplett verloren.
Aber möglich ist es.

Also wie gesagt, wenn du nicht weißt was du damit machen sollst, oder noch am überlegen bist, dann frier sie erstmal ein.
 

alfiwe

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
941
Im Baskenland werden die Chilis (Gorria) für Piment d'Espelette
nach der Ernte noch Im Schatten gelagert bis sie leicht schrumplig werden.
Früher an Schnüre aufgezogen und an die Häuser gehängt.
Erst dann werden sie entstiehlt , getrocknet und gemahlen.
Der Unterschied ist enorm wie Farbe und Geschack.
Mache ich seit 2020 mit allen die getrocknet werden.

Kommt auf den Bildern nicht recht rüber. (Kunstlicht)








 

D.B.

Bekanntes Mitglied
Beiträge
163
Meine die noch frisch in Schüsseln rumliegen fangen schon zu schrumpeln. Sie liegen am Boden vor der Heizung. Manche grünen Chilis scheinen auch nachzureifen, sie wechseln zu Orange.
Also einfrieren oder trocknen!
Ich bin mir halt nicht sicher was für welche Sorte besser geeignet ist.
 

Bernd

Olles Kaninchen
Beiträge
532
Meine die noch frisch in Schüsseln rumliegen fangen schon zu schrumpeln. Sie liegen am Boden vor der Heizung. Manche grünen Chilis scheinen auch nachzureifen, sie wechseln zu Orange.
Also einfrieren oder trocknen!
Ich bin mir halt nicht sicher was für welche Sorte besser geeignet ist.
Du kannst sie auch einfrieren und später noch dörren.
Das geht dann sogar noch schneller, weil beim einfrieren durch die Eiskristallbildung Zellwände verletzt werden und deshalb dir Trocknung etwas schneller abläuft.
Na Prima meine sind grad im Dörrer.:(
Das gibt aber ein schönes, zuckersüßes Pulver.:)
 
Oben Unten