Chilisorten für die Fensterbank (indoor)

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
8.119
Prinzipiell kann man bis auf viele Rocotosorten alle Chilisorten indoor anbauen. Viele Rocotosorten brauchen eine nächtliche Temperaturabsenkung, die sie drinnen in der Regel nicht bekommen. Viele Baccatum-Sorten wachsen gerne in die Höhe und kommen indoor nur in Frage, wenn genug Platz nach oben ist. Für den Anbau am Fenster sind sie nur bedingt geeignet. Eher klein bleibende Sorten und Ziersorten brauchen nicht viel Platz und können drinnen gut auf der Fensterbank angebaut werden.

Beispiele für Sorten, die man auch auf der Fensterbank gut anbauen kann:
  • Sibirische Hauspaprika, C. annuum
  • Pequin de Ischia, C. annuum
  • Annuum-Ziersorten
  • Thai-Chilis
  • Limón, C. chinense
  • Fatalii, C. chinense (bei genug Platz)
  • verschiedene Habaneros (bei genug Platz)
 

Richie81

Aktives Mitglied
Beiträge
54
Danke ! Gehe ich recht in der Annahme auch mit der Topfgrösse zu variieren um indoor platzsparend aufzuziehen ? Wenn’s mir „nur „ um ein paar Beeren geht, muss ich ja - meiner Ansicht nach - nicht über zb 4-7 Liter Töpfe hinausgehen, oder ? Die Pflanze quasi bewusst klein halten ?!
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
8.119
Manche der aufgezählten Sorten brauchen sowieso keinen besonders großen Topf, da sie eher klein bleiben. Z.B:
  • Sibirische Hauspaprika, C. annuum
  • Pequin de Ischia, C. annuum
  • Annuum-Ziersorten
  • Limón, C. chinense
Habaneros, Fatalii und Thai-Chilis mit kleinen Töpfen bewusst klein halten kann dazu führen, dass nur wenig Früchte dran kommen. Die kann man aber an größeren Fenstern auch gut indoor halten.
 

HatchChileFestival

Bekanntes Mitglied
Beiträge
604
Ich kann inzwischen speziell 2 Sorten empfehlen:

  • Apache: eine klein bleibende Sorte, die reichlich trägt und sogar für eine Annuum relativ aromatisch ist - Schärfe normal so um die 4, kann aber am Anfang auch 0 sein und später bis etwa 5 hochgehen.
  • Annuum var. minimum: Meiner Meinung nach inzwischen DIE Sorte für Indoor-Schärfeliebhaber mit wenig Platz. Die Pflanze wächst SEHR buschig und klein, trägt unzählige sehr kleine Früchte mit einer absolut ordentlichen Schärfe (ca. 8!). Da die auch laufend nachproduziert ist das die Sorte für die Fensterbank, wenn man immer was frisches Scharfes zur Hand haben will. Aroma ist zwar jetzt nicht so viel bei den Winzlingen drin, aber um z.B. ein Gulasch zu schärfen ideal. Durch die doch recht hohe Schärfe braucht man keine Unmengen. Und das Teil braucht praktisch gar keinen Platz. Das Foto unten zeigt sie, Gesamthöhe 24.5 cm. Steht im 4L Topf.
    Annuumvarminimum.jpg
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
8.119
Annum var. minimum ist eine Variante. Darunter fallen mehrere Sorten. Pequin de Ischia gehört zum Beispiel dazu.

Die Apache ist recht anspruchslos und wird fast überall etwas. Indoor ist das von Vorteil.
 

HatchChileFestival

Bekanntes Mitglied
Beiträge
604
Annum var. minimum ist eine Variante. Darunter fallen mehrere Sorten. Pequin de Ischia gehört zum Beispiel dazu.
Ah gut. Ich habe mich schon gewundert ob des Namens. Von den Pilzen her kenne ich ja sowas, nicht nur var., sondern auch ssp., aff., spec. und noch so einiges. Bei Chilies kannte ich da Wildarten, die wohl bloß als Einzelexemplare vorkamen (Bsp.: C. hunzikerianum) und deshalb dachte ich wohl bislang, dass "die" var. minimum auch bloß eine ist.

Wieder was dazugelernt. Ich sterbe nicht ganz blöde :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

Dropselmops

Bekanntes Mitglied
Beiträge
94
Ich habe in dieser Saison Birds Eye Baby ausgesät. Die soll ja schön kompakt bleiben und sich sogar als Bonsai eignen. Aussagekräftige Bilder gibt es noch nicht, weil das Pflänzchen noch nicht aussagekräftig ist 🤪
Ich werde aber zu gegebener Zeit berichten.
Auch wenn Apache relativ niedrig bleibt, fand ich die Pflanze im Umfang doch relativ breit. Auf meine Fensterbank daheim hätte die definitiv nicht mehr gepasst.
 

HatchChileFestival

Bekanntes Mitglied
Beiträge
604
Auch wenn Apache relativ niedrig bleibt, fand ich die Pflanze im Umfang doch relativ breit. Auf meine Fensterbank daheim hätte die definitiv nicht mehr gepasst.
Ja, die neigt mehr zum ausladend wachsen. Aber, bei mir hält sich das stark in Grenzen. Ich habe ihr auch nur 4 Liter gegönnt. Sie würde bei mir noch gut auf die Fensterbank passen. Aber meine Variante der Annuum v. minimum ist definitiv noch besser geeignet, auch wegen der viel höheren Schärfe. Hier die Apache in 4 Liter, Gesamthöhe aktuell 27cm:
Apache1.jpg
 

Dropselmops

Bekanntes Mitglied
Beiträge
94
Aber, bei mir hält sich das stark in Grenzen. Ich habe ihr auch nur 4 Liter gegönnt. Sie würde bei mir noch gut auf die Fensterbank passen.
Meine hatte ich letztes Jahr in 6 Litern und dann auch 3 Pflanzen auf einmal 🤪 ob man die gut beschneiden könnte, kann ich nicht sagen. Bei mir hat sie das Zurückschneiden für die Überwinterung nicht überstanden.😢
Die Birds Eye Baby soll viel schärfer sein, vielleicht wäre die auch was für Dich ...
 

Lauser

Grey visions of today. Every sight I see the same.
Chilihead
Beiträge
2.760
Die Candlelight Mutant wäre auch ne kleine, schnuckelige und schöne Sorte. Allerdings hatte ich immer Probleme mit der Keimung. Und jetzt habe 2 wunderschöne Pflanzen, welche anständig blühen aber keine Beeren ansetzen wollen :(
 

HatchChileFestival

Bekanntes Mitglied
Beiträge
604
Meine hatte ich letztes Jahr in 6 Litern und dann auch 3 Pflanzen auf einmal 🤪 ob man die gut beschneiden könnte, kann ich nicht sagen. Bei mir hat sie das Zurückschneiden für die Überwinterung nicht überstanden.😢
Du hast ja noch eigene Samen, nehme ich an? Wenn nicht, Du weißt ja, wo Du fragen musst. Ausserdem werde ich die Apache wohl Ende des Jahres ausrangieren - ich könnte sie Dir auch zurückgeben. Die wächst sicher noch ein paar Jahre. 3 Pflanzen in 6 Litern ist m.E. aber auch ein bisserl ... hmm, experimentierfreudig :)

Ich habe für mich beschlossen, dass jede Pflanze in aller Regel ihr eigenes "Pöttchen" bekommt. Denn man weiß irgendwie nie, welche Pflanze sich zu Ungunsten der anderen durchsetzt. Konnte ich letztes Jahr ganz gut beobachten.

Die Birds Eye Baby soll viel schärfer sein, vielleicht wäre die auch was für Dich ...
Naja, guck mer mal. Ich habe für den nächsten Winter auf jeden Fall die A. var. minimum weiter und Samen von der Sibirischen Hauspaprika liegen auch rum. Die soll auch ganz gut geeignet sein, werde ich mal versuchen.
 
Oben Unten