Denyo 2023

G

Gelöschtes Mitglied 664

Gast
Möchte an dieser Stelle noch einmal meine Projekte für dieses Jahr vorstellen.
Chilis

IMG_2820.JPG


IMG_2836.JPG


IMG_2840.JPG


Mein Wurmkomposter.
Der begeistert mich und ich freue mich schon auf die Ernte.

IMG_2833.JPG


IMG_2834.JPG


Mein selbst zusammen gezimmerter Kartoffelturm.

IMG_2831.JPG


...und die Pflanzkartoffeln keimen jetzt.

IMG_2832.JPG


Ansonsten noch Tomaten (Vierlanden und Harzfeuer)...

IMG_E2824.JPG


und Gurken.

IMG_E2825.JPG
 
Nachtrag:

Pflücksalat und mexikanische Minigurke sind jetzt auch am Start.

IMG_2842.JPG


Die zweite Generation Tomaten und dazu Basilikum.

IMG_2845.JPG


Zu meiner großen Freude sprießt jetzt auch das heilige Basilikum (Tulsi), ist mir sonst immer eingegangen.
Thai- Basilikum und Zitronenbasilikum wurden heute ausgesät.

IMG_2844.JPG
 
Die zweite Generation Chilis wächst so lala vor sich hin.
IMG_E2868.JPG


Die dritte Generation wurde nach eigenen, strengen Vorgaben ins Rennen geschickt.
Anbau auf Eazy-plugs, Heizmatte auf 28 Grad, Bewässerung aus 2/3 Osmosewasser + 1/3 Berliner Leitungswasser angereichert mit Plagron Seedbooster plus.
Und siehe da, nach 5 Tagen lassen sich die ersten Caribbean red sehen.

IMG_2861.JPG


IMG_E2865.JPG


Das Tulsi wächst weiter und Thai- und Zitronenbasilikum sind jetzt auch am kommen.

IMG_E2863.JPG


Die Kartoffeln sind dann auch soweit, nächste Woche gepflanzt zu werden.

IMG_E2870.JPG


Zu guter letzt heute die Erde zum umtopfen angerichtet. 2/3 Premium Gemüseerde, 1/3 Kokossubstrat + Perlite.

IMG_E2864.JPG
 
Oje, beim betrachten der Kartoffelbilder ist mir aufgefallen, dass die Knospen einen grauen Pelz tragen. Schimmelgefahr.
Ich habe sie jetzt von der Fensterbank genommen unter eine Aufzuchtlampe gestellt und provisorisch einen Lüfter installiert. Hoffe das hilft! Was meint ihr?
 
Dem Kartoffelkeimling sollte das eigentlich nicht viel ausmachen. Wenn du allerdings eine Erde hast, die zur Schimmelbildung neigt, wird diese vielleicht nach dem Einpflanzen der Kartoffeln auch schimmeln.
 
Ja, die Tomaten haben schon gut Wurzeln gebildet :thumbsup:
 
Die dritte Generation Chilis ist jetzt auch geschlüpft.
Sie werden in große Töpfe gepflanzt und bekommen ab September einen Kunstlichtplatz in der Loggia.
Caribbean Red (6/8)
S.B. Chocolate (8/8)
S.B. Jamaican (6/8)
Ich bin zufrieden...
IMG_E2906.JPG
 
Die ersten Tomatenblüten.

IMG_2916.JPG


Eine Caribbean Red versuche ich mal exemplarisch im Eazyplug- Würfelsystem aus.

IMG_2917.JPG


5 Tage nach Aussaat streckt auch das Zitronengras seine Fühler aus.

IMG_2918.JPG
 
Danke Dir! Der Anblick täuscht dennoch, wenn sich nicht bald Sonne blicken lässt, geht die Hälfte davon vor die Hunde.
 
Meine Vorzeigechilis in zweiter Generation.
IMG_2928.JPG


Der Rest macht sich auch gut.
IMG_E2933.JPG


Hier geht es auch langsam voran.
IMG_E2934.JPG


Die Tomaten müssen raus!
IMG_E2931.JPG


Die Gurken haben schon schöne Sonnensegel, es fehlt halt Sonne. Müssen auch raus.
IMG_2929.JPG


Tulsi wächst weiter.
IMG_2930.JPG


Verschiedene asiatische Basilika.
IMG_E2937.JPG


Bei der dritten Generation gab es dann doch noch Verluste.
IMG_E2936.JPG


Frohe Ostern!
 
Die Spitzen der Tomaten würden spätestens Dienstag an den Lampen kleben. Das war es leider, sie werden entsorgt.
Schön ist das Laub anzusehen und man erfreut sich der ersten Blüten, leider sind die Pflanzen derart instabil,
dass sie keine im Chance im Hochbeet haben. Schade, aber auch so kann gärtnern sein.
IMG_2940.JPG


Im Kartoffelturm geht es dafür los.
IMG_E2941.JPG


Der Basilikum spargelt vor sich hin, danke liebe Sonne, säuft aber wie ein Loch.
IMG_2938.JPG


Die einzige Bird´s eye von 10 Samen entwickelt sich langsam.
IMG_E2939.JPG
 
Chili-Shop24 Dünger für Chilipflanzen
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten