Der Orchideen-Thread

พริกขี้หนู

คลั่งพริก
Fortgeschrittener
Beiträge
622
Auf Anregung von Markus, @M+Y will ich hier mal einen Orchideen-Faden aufmachen und meine bescheidenen drei Pflanzen zeigen, in der Hoffnung, dass hier noch mehr gezeigt wird.

Ich mag ja alle Pflanzen und würde mich gerne mit viel mehr beschäftigen, aber wie immer scheitert es letztendlich am Platz und an der Zeit. Wie auch immer, hier meine beiden Dendrobium, Mutter-Pflanze und Ableger und meine Zygopetalum.

Ich zitiere mich hier mal selbst aus meinem 2021er Faden: "2019 haben wir eine Zygopetalum gekauft. Die hatte eine Weile schön geblüht, danach sah sie leider nicht mehr so gut aus. Die Blätter hatten seltsame braue und schwarze Flecken. Sah verdächtig nach einem Pilz aus. Habe sie dann radikal zurück geschnitten und in neues Substrat gesetzt. Irgendwann hat sie dann auch neu ausgetrieben. Letztendlich hat sich jetzt die Pflege und die Geduld ausgezahlt. Diese Woche hat sie ihre neuen Blüten entfaltet."

01.jpg


Die Dendrobium hat irgendwann Luftwurzeln gebildet, da haben wir dann einen Ableger draus gemacht.

02.jpg


Der hat auch schon schön geblüht.

03.jpg


Die Mutter-Pflanze hat inzwischen auch wieder geblüht. Zwei mal sogar.

04.jpg


05.jpg


Mehr Bilder habe ich dazu nicht mehr gefunden. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ebot

_/"-"\_
Beiträge
103
Hallo zusammen
Hab gerade diesen thread gefunden und direkt Mal ein paar Schnappschüsse gemacht.

Übersicht
IMG_20210813_170250.jpg


6 jahre alte Orchideen die bei meiner Mutter nur einmal geblüht haben , nach dem Umtopfen , düngen und einem kurzen Kälteschock blühen die beiden nun das erste Mal wieder.
IMG_20210813_170304.jpg

IMG_20210813_170309_1.jpg


Diese Schönheit blüht stetig seit gut einem Jahr vor kurzem ist ein neuer trieb gekommen
IMG_20210813_170318_1.jpg


LG Ebot
 

พริกขี้หนู

คลั่งพริก
Fortgeschrittener
Beiträge
622
Sehr schön. Orchideen sind gar nicht so empfindlich wie man immer denkt, zumindest was man bei uns so kaufen kann, bei den wilden Sorten wird es etwas schwieriger mit der Pflege. Ist halt wie mit allen Pflanzen, man muss sich kümmern und man muss beobachten und reagieren. Du hast es ja prima gemacht wie man sieht.

Ist das da noch eine kleine Karnivore auf dem Fensterbrett? Will ich auch schon immer mal anschaffen, mal sehen, wann es klappt...
 

Ebot

_/"-"\_
Beiträge
103
Sehr schön. Orchideen sind gar nicht so empfindlich wie man immer denkt, zumindest was man bei uns so kaufen kann, bei den wilden Sorten wird es etwas schwieriger mit der Pflege. Ist halt wie mit allen Pflanzen, man muss sich kümmern und man muss beobachten und reagieren. Du hast es ja prima gemacht wie man sieht.

Ist das da noch eine kleine Karnivore auf dem Fensterbrett? Will ich auch schon immer mal anschaffen, mal sehen, wann es klappt...
Ja da hast du recht wilde Orchideen sind deutlich anspruchsvoller.

Auf dem Fensterbrett hast du richtig gesehen da steht noch ne kleine Karnivore , die ist kurz vor der Blüte, ich mach morgen Mal ein Foto und poste das hier .
 

Dropselmops

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
256
Ich hab ja auch nur bescheidenen Erfolg mit Orchideen, aber heute bin ich sehr happy: meine Brassocattleya Maikai hat ihre erste Blüte aufgemacht:

FCE220C6-6895-4B17-94C3-E41127B06F0A.jpeg


Zu Hause wollte sie nie, jetzt steht sie seit einem halben Jahr im Büro. Offensichtlich ein guter Platz :)
 
Oben Unten