Droppers 2019 ner Saison

Lemon Dropper

Chilihead
Chilihead
Es hat mich doch wieder erwicht.
Über Nacht wurden wurden die ersten Sorten eingeweicht.
Da wären :
  1. Trinidat Hornet 2 stk.
  2. Raja Mirch 2 Stk.
  3. Bhutla Scorpion Chocolate 2 . Stk.
  4. Malediven Heart 1 Stk.
  5. Rocoto P360 1 Stk.
  6. Rocoto Big Brown 1 Stk.
  7. Scotch Bonnet 2 Stk.
Der Rest kommt im Januar, Baccatums und Annuums. Im März Folgen dann noch Tomaten und anderes Gemüse .

In die kleinen Becher

Sind die biliggsten die man finden könnte, 20 Stk. Für 50 Cent. Die reichen voll kommen .

Habe ich jeweils 3 kleine Löcher am unteren Rand gebohrt damit das Wasser besser ab fliessen kann . Direkt im Boden gebohrt könnte es sich stauen .
Man kann bohren muss man aber nicht . Ein brennen geht auch , Hauptsache man baut dabei nicht zu hohen Druck auf .


Sie stehen jetzt alle in einem Minigewächshaus auf einer 20 Watt Heizmatte .

Diese wird mit einer Zeitschaltuhr gesteuert .

Sie heizt 45 min und kühlt dann 15 min. Ab.
Nachts heizt sie 30 min. Und kühlt 15 min. Ab .
So sind tagsüber in den Bechern ca 27 - 29 Grad und nachts um die 23 -25 .
Kommt auch natürlich auf die Umgebungstemperatur an , diese liegt immer bei ca 19 - 21 Grad.


So nun hoffe ich das sich bald die ersten raus wagen .
 

Lemon Dropper

Chilihead
Chilihead
Der Platz, naja .....
Ich hoffe ja das es Mitte März schon so warm ist das sie ins beheizte Gewächshaus können. Im Januar kommt ja der nächste Schwung.
 
J

Jigsaw

Gast
Danke, aber das ist zu verfrüht bei mir. Im Dezember lege ich los.
Bis März ist es noch ein langer Weg, da mache dich schon mal auf einen Indoor Wald gefasst. :laugh:
Und nach den alten Bauernweisheiten zu urteilen, sollte dieses Jahr ein langer, kalter Winter kommen - was ich nicht hoffe.
 

Lemon Dropper

Chilihead
Chilihead
Bei höchstens 21 Grad Zimmer Temperatur sollte es gemütlich zu gehen .
Ich hoffe das dann im März wenigstens keine 10 Grad Minus herrschen .
 

Lemon Dropper

Chilihead
Chilihead
Nur von einer Pflanze wurden die so Orange von der 2. Sind sie mehr gelblich.
Wobei die in der Mitte auch schon ein Ausreißer ins Knall Gelbe ist
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Gestern habe ich eine orange Varbvariation der Scotch Brain auf dem Chilitreffen in Oberursel probiert. Die war ziemlich süßlich, hatte aber nur wenig Schärfe. Die Sorte ist wahrscheinlich noch nicht besonders stabil.
 

Lemon Dropper

Chilihead
Chilihead
Scheint mir auch so . Nicht nur das an einer Pflanze unterschiedliche Farben vertreten sind auch die Schärfe variiert von Beere zu Beere. Manche orangefarbenen liegen bei ca 3-5 andere wiederum fast bei 10 . Die Knall Gelbe war auch eher mittel scharf bei wenig Chinense Aroma aber ich denke falls mehrer Beeren so auftauchen fällt der Schärfe und Aroma Grad ebenfalls variabel aus .
 

Lemon Dropper

Chilihead
Chilihead
Ich habe im Sommer eine Blüte mit einer Blüte von der Naga Viper bestäubt. Irgentwas scheint da passiert zu sein , die Beere ist nämlich sehr klein geblieben .
Wenn sich tatsächlich Samen gebildet haben werden sie ausgesät
 
J

Jigsaw

Gast
Ich hatte auch variable Schärfe in den Früchten. Aber bei manchen Sorten scheint das ja normal zu sein.
Viel Glück mit deiner Kreuzung!
 

Lemon Dropper

Chilihead
Chilihead
Als Anzucht Medium habe ich alte Erde von dieser Saison genommen. Sie besteht grob geschätzt zu 70 % tks2 und 30 % Kompost. Im Gegensatz zu den quelltabs ist bis jetzt nichts geschimmelt. Ausserdem finde ich das wenn man später das Netz entfernt gibt das eine ziehmliche matscherei.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph
J

Jigsaw

Gast
Gratulation zu den Frühgeburten!

Von Quelltabs war ich auch noch nie ein Freund. Die benutzte ich ein Mal und nie wieder. Wie ich finde, also eine gute Entscheidung.
 
Oben