Eines vorneweg: Es gibt viele Möglichkeiten zur Düngung von Chili- und Paprikapflanzen. Es können organische und mineralische Dünger verwendet werden. Darüber hinaus gibt es noch Bio-Dünger, die meistens organische Dünger sind und Langzeitdünger, die ihre Nährstoffe über einen längeren Zeitraum, wie z.B. 3 Monate, 6 Monate oder 9 Monate abgeben.

Mineralische Dünger liefern die Nährstoffe in direkt pflanzenverfügbarer Form. Sie wirken daher ziemlich schnell nach der Düngergabe. Mit ihnen kann daher leider auch relativ leicht überdüngt werden. Eine eventuelle Überdüngung zeigt sich ziemlich schnell. Beispiele für mineralische Dünger sind Blaukorn, Nährsalze wie Compo Hakaphos, usw. Mineralische Dünger werden bergmännisch gewonnen oder chemisch hergestellt. Dadurch wird die Umwelt durch den Energieverbrauch belastet. Allerdings sind die gewonnenen Dünger relativ rein und schadstofffrei. Da immer eine definierte Zusammensetzung vorliegt, kann auch sehr gezielt dosiert werden.

Die beiden folgenden Tabellen zeigen Empfehlungen für die Düngung von Chilipflanzen mit Hakaphos Nährsalzen. Die Angaben beziehen sich auf die Düngung einmal die Woche über das Gießwasser, sofern nichts weiteres angegeben ist.

Verwendung mit Regenwasser oder weichem Leistungswasser:
Hakaphos Soft Spezial oder Hakaphos Naranja können bei weichem Leistungswasser oder Regenwasser als Gießwasser verwendet werden. Allerdings ist damit die Versorgung mit Calcium nicht ausreichend gewährleistet. Es muss zusätzlich mit calciumhaltigen Düngern gedüngt werden, damit keine Blütenendfäule auftritt. Siehe dazu auch die Anleitung Calciumdünger. Alternativ kann auf andere mineralische Dünger mit zusätzlichem Calcium ausgewichen werden.

DüngerDosierungPflanze
Hakaphos Soft Spezial, Hakaphos Naranja0,3g pro Liter GießwasserErste Wochen bei Anzucht in Steinwolle oder Kokos (pH-Korrektur auf pH6 bis pH6,5)
Hakaphos Soft Spezial, Hakaphos Naranja0,5g pro Liter GießwasserJungpflanzen (nach ca. 3 bis 4 Wochen in gleicher Erde)
Hakaphos Soft Spezial, Hakaphos Naranja0,5g bis 1g pro Liter GießwasserGrößere Jungpflanzen (in Erde)
Hakaphos Soft Spezial, Hakaphos Naranja1g bis 1,5g pro Liter GießwasserC. annuum, kleinere Sorten C. chinense im Endtopf (in Erde)
Hakaphos Soft Spezial, Hakaphos Naranja1,5g bis 2g pro Liter GießwasserStarkwüchsige C. chinense im Endtopf (in Erde), z.B. Bhut-, Trinidad-, 7pot-Sorten
Hakaphos Soft Spezial, Hakaphos Naranja2g bis 2,5g pro Liter GießwasserRocotos im Endtopf (in Erde)
Hakaphos Soft Spezial, Hakaphos Naranja1g bis 1,5g pro Liter Wasser im WassertankBewässerung Rocotos und starkwüchsige C. chinense im Autopot (Erde mit ca. 25% Perlite, dauerhafte Bewässerung von unten)

Verwendung mit hartem Leistungswasser:
Bei hartem Leitungswasser verwendet man üblicherweise die Nährsalze der "Farbenreihe", wie Hakaphos Rot, Hakaphos Grün und Hakaphos Blau. In der Regel beginnt man bei Jungpflanzen mit dem Hakaphos Grün, um durch den hohen Stickstoffanteil das Wachstum anzuregen und wechselt danach auf den Hakaphos Rot. Alternativ kann man aber auch durchgehend den Hakaphos Naranja verwenden. Eine zusätzliche Düngung mit calciumhaltigen Düngern ist nicht notwendig.

DüngerDosierungPflanze
Hakaphos Grün, Hakaphos Naranja0,3g pro Liter GießwasserErste Wochen bei Anzucht in Steinwolle oder Kokos (pH-Korrektur auf pH6 bis pH6,5)
Hakaphos Grün, Hakaphos Naranja0,5g pro Liter GießwasserJungpflanzen (nach ca. 3 bis 4 Wochen in gleicher Erde)
Hakaphos Grün, Hakaphos Naranja0,5g bis 1g pro Liter GießwasserGrößere Jungpflanzen (in Erde)
Hakaphos Rot, Hakaphos Naranja1g bis 1,5g pro Liter GießwasserC. annuum, kleinere Sorten C. chinense im Endtopf (in Erde)
Hakaphos Rot, Hakaphos Naranja1,5g bis 2g pro Liter GießwasserStarkwüchsige C. chinense im Endtopf (in Erde), z.B. Bhut-, Trinidad-, 7pot-Sorten
Hakaphos Rot, Hakaphos Blau, Hakaphos Naranja2g bis 2,5g pro Liter GießwasserRocotos im Endtopf (in Erde)
Hakaphos Rot, Hakaphos Naranja1g bis 1,5g pro Liter Wasser im WassertankBewässerung Rocotos im Autopot (Erde mit ca. 25% Perlite, dauerhafte Bewässerung von unten)
Hakaphos Rot, Hakaphos Blau, Hakaphos Naranja1g bis 1,5g pro Liter Wasser im WassertankBewässerung starkwüchsige C. chinense im Autopot (Erde mit ca. 25% Perlite, dauerhafte Bewässerung von unten)

Hinweis:
Wenn die Pflanzen in neue Erde umgetopft worden sind, brauchen sie in der Regel 3 bis 4 Wochen nicht gedüngt zu werden.

IMG_2241.JPG

Bild: Hakaphos Naranja
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
11.376
Leitfähigkeit von Düngelösungen in mS/cm (Milli-Siemens bei 25 °C)
Anwendungskonzentration in ‰
0,5 ‰ = 0,67 mS/cm /1,0 ‰ = 1,35 mS/cm / 1,5 ‰ = 2,00 mS/cm / 2,0 ‰ = 2,60 mS/cm / 3,0 ‰ = 3,99 mS/cm
Das sind die Leitwerte aus dem Datenblatt. Dazu addiert man den Leitwert des Wassers, mit dem man die Düngelösung ansetzt.
 

Pepperplant

Bekanntes Mitglied
Beiträge
751
Eines vorneweg: Es gibt viele Möglichkeiten zur Düngung. Es können organische und mineralische Dünger verwendet werden. Darüber hinaus gibt es noch Bio-Dünger, die meistens organische Dünger sind und Langzeitdünger, die ihre Nährstoffe über einen längeren Zeitraum, wie z.B. 3 Monate, 6 Monate oder 9 Monate abgeben.

Mineralische Dünger liefern die Nährstoffe in direkt pflanzenverfügbarer Form. Sie wirken daher ziemlich schnell nach der Düngergabe. Mit ihnen kann daher leider auch relativ leicht überdüngt werden. Eine eventuelle Überdüngung zeigt sich ziemlich schnell. Beispiele für mineralische Dünger sind Blaukorn, Nährsalze wie Compo Hakaphos, usw. Mineralische Dünger werden bergmännisch gewonnen oder chemisch hergestellt. Dadurch wird die Umwelt durch den Energieverbrauch belastet. Allerdings sind die gewonnenen Dünger relativ rein und schadstofffrei. Da immer eine definierte Zusammensetzung vorliegt kann auch sehr gezielt dosiert werden.

Die folgende Tabelle zeigt Empfehlungen für die Düngung von Chilipflanzen mit Hakaphos Nährsalzen. Die Angaben beziehen sich auf die Düngung einmal die Woche über das Gießwasser, sofern nichts weiteres angegeben ist.

DüngerDosierungPflanze
Hakaphos Soft Spezial, Hakaphos Naranja0,3g pro Liter GießwasserErste Wochen bei Anzucht in Steinwolle oder Kokos (pH-Korrektur auf pH6 bis pH6,5)
Hakaphos Soft Spezial, Hakaphos Naranja0,5g pro Liter GießwasserJungpflanzen (nach ca. 3 bis 4 Wochen in gleicher Erde)
Hakaphos Soft Spezial, Hakaphos Naranja0,5g bis 1g pro Liter GießwasserGrößere Jungpflanzen (in Erde)
Hakaphos Soft Spezial, Hakaphos Naranja1g bis 1,5g pro Liter GießwasserC. annuum, kleinere Sorten C. chinense im Endtopf (Erde)
Hakaphos Soft Spezial, Hakaphos Naranja1,5g bis 2g pro Liter GießwasserStarkwüchsige C. chinense im Endtopf (in Erde)
Hakaphos Blau, Hakaphos Soft Spezial, Hakaphos Naranja2g bis 2,5g pro Liter GießwasserRocotos im Endtopf (in Erde)
Hakaphos Soft Spezial, Hakaphos Naranja1g bis 1,5g pro Liter Wasser im WassertankBewässerung Rocotos und starkwüchsige C. chinense im Autopot (Erde mit ca. 25% Perlite, dauerhafte Bewässerung von unten)

Hinweis: Wenn die Pflanzen in neue Erde umgetopft worden sind, brauchen sie in der Regel 3 bis 4 Wochen nicht gedüngt zu werden.

Anhang anzeigen 44682
Bild: Hakaphos Naranja
👍
Diese Dosierungsempfehlungen gelten für alle Hakaphos Sorten??
Gruß Uwe
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
11.376
Da die verschiedenen Hakaphos-Dünger unterschiedlich zusammengesetzt sind, gelten die Empfehlungen nicht für alle. Für ähnlich zusammengesetzte Hakaphos kann man sie als Richtwerte nehmen. Evtl. kann ich noch weitere ergänzen.
 
Oben Unten