Ein GWH voller Blattläuse

Christopher84

Addicted
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.801
Eben war ich nochmal in meinem Gewächshaus nach dem rechten schauen und habe einen Schock mit anschließendem Wutanfall durchstehen müssen.
Im Gewächshaus sind tausende von toten und lebenden Blattläusen auf dem Boden und in den Ritzen.
Von außen krabbeln auch reichlich Tiere auf dem GWH rum.
Ich könnte kotzen!!!
Ich überlege gerade, ob ich mit der vollen Wucht der Chemiekeule da reingehen soll...
 
Pflanzen sind noch keine drin?
 
Nein.
Das ist ja das, was mich so geschockt hat.
Wie soll das sein, wenn da mal Pflanzen drin sind?
 
Dann sammelst du Marienkäfer oder Marienkäferlarven oder kaufst eine Tüte Florfliegenlarven und siehst zu wie die sich über den vollen Teller Essen freuen. Bei mir kommen die mittlerweile freiwillig vorbei.
 
Wieviele Larven soll ich denn suchen?

Meinst du denen gefällt es auf dem Steinboden?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe da eine Vermutung, wo das herkommt.
Das Haus steht in der Nähe einer Fichte, die vermutlich befallen ist mit Läusen!
Kacke!
 
Du könntest ja mal das GWH putzen. Glasreiniger killt die Blattläuse auch. Und mal mit dem Kärcher über die Steinplatten gehen. Danach ist alles sauber und blattlausfrei.

Edit: Die befallen Nadelbäume?
 
Das ist der erste Schritt.
Da krabbeln aber noch andere Viecher auf dem Boden rum.
Kleine bräunliche Tierchen. Wesentlich flotter als die Läuse.
Säubern, reinigen, spritzen.

Das alles nützt aber nix, wenn die Fichte mir immer neue Löuse aufs Haus wirft...
 
Edit: Die befallen Nadelbäume?
Es gibt eine Fichtenlaus. Normalerweise bekommt sie Fichte davon braune Stellen, aber die hat sie noch nicht.
Seit dem letzten Sommer ist in der Fichte die Hölle los. Da schwirren den ganzen Tag Wespen drin rum. Das ist ein Zeichen für den Befall...
 
Wie sehen die kleinen braunen Tierchen denn aus?
 
Schwer zu beschreiben...
Die sind zu klein zum Fotografieren.

Ich habe es mal probiert.
Dauert etwas...
 
Das ist das Problem.
Ich habe auch kein Makro Objektiv:(

Auf Bild 8 ist das braune Tierchen, welches ich meinte.

Auf Bild 6 ist ein schwarzes Tierchen zu sehen, welches ich nicht einschätzen kann.

Auf Bild 1 sind ein schwarzes Krabbeltier und eine Laus gemeinsam zu sehen.

Oh mann ey:thumbsdown:

Bild 9 könnte in der Tat eine Schwebfliegenlarve sein. Wenigstens ein Nützling.
 
Die kann ich weder Nützlingen noch Schädlingen zuordnen. Vieles von dem Getier schadet unseren Pflanzen aber auch nicht. Die Blattläuse sind das Hauptproblem. Aber es ist ein gutes Zeichen wenn schon eine Schwebfliegenlarve dazwischen herum läuft. Die legen ja ihre Eier da ab wo Blattläuse sind. Da werden sicher noch mehr kommen.
 
Das ist klar. Nicht alles was krabbelt ist ein Schädling. Aber zumindest das braune Tierchen erinnert mich strk an Thripse... mal gugge. Die Türe bleibt jetzt erst mal offen für ein paar Tage und Nächte. Warum die Blattlöuse auf dem GWH rumkrabbeln bleibt mir aber ein Rätsel...

Das ist wohl wahr!
Wobei die Larve nicht läuft.
Sie kriecht noch:)
 
Sie muss sich da auch nicht beeilen.
Es sind genug Läuse da;)
Ich schaue mal wie es sich entwickelt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph
Hast du die Läuseplage in den Griff bekommen?
 
Viparspectra Gewürzmühle Rosenheim
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten