Einen guten Abend aus Ramsdorf

Kermit1710

Mitglied
Beiträge
42
Guten Tag allerseits,
mein Name ist Björn, ich bin 40 Jahre alt und wohne in Ramsdorf.
In diesem Jahr versuche ich zum ersten Mal im Garten eigenes Gemüse anzubauen.
Vor zwei Jahren habe ich begonnen einige Tomaten auf dem Balkon zu kultivieren, sogar erfolgreich.
Im Januar habe ich begonnen einige Capsicum-Sorten in Zimmergewächshäusern auszusäen.
Mittlerweile sind es 40 Pflänzchen geworden, die gut gedeihen und nach 8 Wochen bereits einige Blüten ausgebildet haben, geparkt unter einer LED-Lampe.
Ich habe Spaß an der Sache gefunden und mir reichlich Tipps im Netz eingeholt, um alles umzusetzen.
Euer Forum ist mir dabei mehrfach positiv aufgefallen und in Erinnerung geblieben.
Ich freue mich nun dabei zu sein und hoffe auf einen interessanten Austausch.
Ich habe auch schon die erste Frage parat und es wäre überaus toll, wenn ihr mir von euren Erfahrungen berichtet.
Es geht ganz klar um den Umgang mit den ersten Blüten, dazu eine kurze Sortenbeschreibung:
Ausschließlich Annuums wie Roter Augsburger, ausgesät am 23.01., der trägt schon jetzt teilweise ein halbes Dutzend Blüten.
Ebenfalls die Sorte Cayenna und dezenter beblütet sind die Sorten De Cayenne und Lombardo.
Ist es ratsam bei den Paprikas, wie ebenfalls Sweet Banana + Sw. Chocolate komplett die ersten Blüten zu entfernen, oder nur die Königsblüte?
Bei den bereits erwähnten und außerdem Jalapeno, Anaheim und P. de Padron stellt sich mir die Frage ebenfalls bald, sie habe ich 2 Wochen später ausgesät.
Ob hier allein die Fruchtgröße der jeweiligen Sorte entscheident ist, macht es für mich nicht leichter zu differenzieren.
Ich hoffe auf den ein oder anderen Tipp von euch und wünsche allen eine erfolgreiche Saison 2021.
Viele Grüße
Björn S.
 

M+Y

Chili Manufaktur
Händler
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.929
Servus Björn,
Herzlich wilkommen hier im Forum!

Super das du hier auch vorher schon Hilfe und Infos bekommen konntest.

Zu deiner Frage.
Ich z.b. lasse immer alle Blüten dran, hatte da noch keine Probleme mit dem Wachstum.

Was ich aber schon gelesen habe ist das bei z.b. Annuum Sorten mit großen Früchten das Wachstum schon gebremst wird oder erstmal komplett eingestellt wird. Ich selbst kann das aber nicht bestätigen, da ich solche noch nicht im Anbau hatte.

Aber hier kannst du selbst nochmal nachlesen wie sich das verhält.

Weiterhin viel Spass hier im Forum!

Gruß Markus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

Balkongärtner

Indoor-Experimentierer
Beiträge
603
Servus Björn,

mit der "De Cayenne" habe ich auch angefangen, ist eine sehr dankbare und ertragreiche Sorte. Nur nicht am Faden aufhängen und trocknen, mir sind die alle innen verschimmelt. ;) Herzlich willkommen im Forum und eine erfolgreiche Saison!
 

Banause

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
404
Moin Björn und herzlich Willkommen, hier bei uns.

Was genau hast du denn für eine LED-Lampe?
Ich frage, damit ich deine Frage besser beantworten kann.
Wenn sie stark genug ist, könntest du die Blüten ja auch dran lassen.
Vom Gefühl her würde ich bei mir aber alles abmachen vor Mitte Mai.
 

Malibu

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
741
Herzlich Willkommen Björn hier im Forum
Zu deinen Fragen kann ich dir nichts schreiben da ich damit keine Erfahrungen habe☺
Wünsche dir hier noch viel Spaß, hast ja hier einiges zu lesen oder hast einiges hier schon gelesen😊
Grüßle Tina
 

Kermit1710

Mitglied
Beiträge
42
IMG_20210321_171316.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20210321_171040.jpg
    IMG_20210321_171040.jpg
    88,3 KB · Aufrufe: 66

Kermit1710

Mitglied
Beiträge
42
Hi, bei der Lampe handelt sich um eine Viparspectra P600, mittlerweile bei 45cm Abstand und ca. 60% Leistung.
Da ich immerwieder leichte Bläschen an den Blättern entdecke, habe ich die Leisung noch nicht gesteigert.
Wann genau endet der vegetative Zustand in den Blütezustand, könnt ihr mir das sagen?
Ich dachte nicht das es so schnell geht, in 8 Wochen reichlich Blüten vorhanden, gelesen hatte ich von weitaus längerer Zeitspanne.
Ich frage, weil in der Blütephase laut Hersteller 100% Leistung empfohlen wird.
Bin da aber eher vorsichtig, genau wie bei der Düngung.
 

HotBoy

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
322
Hallo Björn,

Herzlich Willkommen hier im Forum.

Zu Deiner Frage kann ich Dir sagen dass ich vor einiger Zeit mal mit 2 etwa gleich großen Spitzpaprika-Pflanzen ein kleines Experiment gemacht habe. Beide bekamen mit ca. 25cm Größe die ersten Blüten, bei einer habe ich alles dran gelassen und bei der zweiten alle Blüten entfernt bis sie ca. 50cm groß war. Von dieser Pflanze konnte ich bis zum Saisonrnde bei ansonsten ziemlich gleichen Bedingungen (gleiche Erde, Standort, Dünger usw.) in etwa das dreifache ernten, die erste bleib kleiner und hat während der Zeit als sie die ersten Früchte trug viele Blüten abgeworfen.
Ich habe das Experiment nicht wiederholt und die Aussagekraft ist natürlich begrenzt, seither mache ich aber bei großfruchtigen annum die ersten Blüten immer ab bis die Pflanze eine gute Größe hat und bin damit eigentlich immer gut gefahren.
Bei Chillies mit eher kleinen Früchten mache ich das nicht, da bleiben alle Blüten bei mir dran
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.145
Auch hier nochmal willkommen im Forum!
Wann genau endet der vegetative Zustand in den Blütezustand, könnt ihr mir das sagen?
Ab den ersten Blüten kann man bei Capsicum Wachstumsphase und Rest nicht mehr richtig trennen.
Ich frage, weil in der Blütephase laut Hersteller 100% Leistung empfohlen wird.
Die meisten dieser Empfehlungen passen am besten zu Hanf. Ich denke, du brauchst die Leistung noch nicht unbedingt höher zu gehen.

Wie groß ist eigentlich die Fläche, die du mit der Lampe beleuchtest?
Zu Deiner Frage kann ich Dir sagen dass ich vor einiger Zeit mal mit 2 etwa gleich großen Spitzpaprika-Pflanzen ein kleines Experiment gemacht habe. Beide bekamen mit ca. 25cm Größe die ersten Blüten, bei einer habe ich alles dran gelassen und bei der zweiten alle Blüten entfernt bis sie ca. 50cm groß war. Von dieser Pflanze konnte ich bis zum Saisonrnde bei ansonsten ziemlich gleichen Bedingungen (gleiche Erde, Standort, Dünger usw.) in etwa das dreifache ernten, die erste bleib kleiner und hat während der Zeit als sie die ersten Früchte trug viele Blüten abgeworfen.
Ich bin bisher gut damit gefahren, die ersten Früchte bei C. annuum mit großen Früchten einfach vorzeitig grün abzuernten. Wenn sie überhaupt stagniert hatten, haben sie spätestens ab da wieder geblüht und sind weiter gewachsen.
 

Kermit1710

Mitglied
Beiträge
42
Guten Morgen,
ich danke euch für diesen tollen Empfang, sehr angenehm.
Und natürlich auch für die Tipps, werde gleich loslegen Blüten zu schnibbeln.
Spaß macht mir das nicht, hängen einem schon am Herzen die Kleinen.
Mittlerweile sind es 48 Töpfe aus 3 Aussaaten im Abstand von ca. 2 Wochen, von groß bis klein alles dabei :)
Aber, die 40 Pflanzen konnte ich besser beleuchten, hatten großzügig Platz auf einer Fläche von ca. 60 x 60cm bis 70 x 70cm.
Da noch 8 Stück dazu gekommen sind, weil eine Sorte nichts geworden ist beim ersten Durchgang, wird es jetzt wirklich eng.
Ich baue schon immer um und verteile die Plätze unter der Lampe jeden Tag anders.
Damit möchte ich bezwecken, das alle Kumpelz die gleichen Bedingungen erhalten, obwohl die Jungen anfangs immer am Rand stehen.
Mal sehen wie es läuft, natürlich hoffe ich auf gutes Wetter, weil tolle Plätze auf dem Balkon und der Fensterbank Abhilfe schaffen werden.
Nun werde ich die Augsburger, Cayenna und De Cayenne z. T. ihrer Blüten entledigen.
Die anderen Sorten sind noch nicht ganz so weit, aber ich hoffe das Beste.
Sollte irgendjemand Einwände oder Tipps parat haben, so bitte ich diese zu äußern.
Ich wünsche euch allen eine schöne Woche und weiterhin Erfolg bei der Anzucht euer Leckerchen ;)
Viele Grüße
Björn
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.145
Wenn es mit dem Platz eng wird, kannst du auch die Lampe etwas höher aufhängen und die Leistung hochdimmen.
 

Kermit1710

Mitglied
Beiträge
42
Eng ist harmlos ausgedrückt...aber läuft..mit Trickserei geht es
 

Anhänge

  • IMG_20210323_143231.jpg
    IMG_20210323_143231.jpg
    163,3 KB · Aufrufe: 58
  • IMG_20210323_143214.jpg
    IMG_20210323_143214.jpg
    168,5 KB · Aufrufe: 69
G

Gelöschtes Mitglied 253

Gast
Servus hier im Forum👍
Ist es nicht grausam??
Wenn Dir an den Blüten so viel liegt, kannst du sie auch dran lassen😉
Die Blüten selbst kosten der Pflanze so gut wie keine Kraft.
Lediglich die Fruchtansätze solltest Du entfernen, denn die saugen richtig Energie👍

Gruas Tom
 
Chili-Shop24 OTTO
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten