Einsprühen der Pflanzen mit Wasser

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
13.950
Ich sprühe bei warmen Wetter die Chilipflanzen auf dem Balkon abends bei Beginn der Dunkelheit mit Wasser ein. Dazu benutze ich einen 5 Liter Drucksprüher. Durch die Feuchtigkeit bekommen die Pflanzen eine Abkühlung. Ähnlich ist es in den Tropen, wo in einigen Regionen tagsüber die Sonne brennt und es regelmäßig nachmittags oder abends eine Abkühlung durch Regen gibt. Durch das Einsprühen mit Wasser wird auch ein Befall mit Spinnmilben bei trockenem, warmen Wetter unwahrscheinlicher. Blattläuse kann man mit dem Wasser auch abspülen. So wird man einen Blattlausbefall zwar nicht los, kann ihn aber im Zaum halten. Am besten dürfte das Besprühen mit weichem Wasser sein. So kann man Kalkspuren auf den Blättern vermeiden, die evtl. irgendwann mit dem Besprühen mit hartem Wasser entstehen. Bei kühlem oder regnerischen Wetter stelle ich das Einsprühen ein.

Macht das noch jemand, und wie sind die Erfahrungen?
 
Ich mache das auch, allerdings nicht jeden Tag. Bemerkt habe ich dabei, dass die Blätter dadurch knackiger bzw. saftiger wirken. 1x die Woche sprühe ich übrigens mit Ackerschachtelhalmbrühe. Am nächsten Morgen sehen die Pflanzen deutlich gesünder aus, haben glänzende und kräftiger wirkende Blätter. Kann gegen das Sprühen allgemein nichts Schlechtes sagen.
 
Ich mache es ebenfalls.
Eigentlich jeden Abend, so lange es heiß ist.
Empfehlen kann ich den "Gloria Hobby 05";)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph
Ich sprühe meine Pflanzen eigentlich nie ein. Im Gewächshaus ist es ja recht feucht. Vielleicht sollte ich es bei den dreien auf dem Balkon versuchen
 
Habe ich die letzten Jahre auf der komplett überdachten Terrasse auch so gemacht.jetzt bekommen die Pflanzen auf dem Balkon und im Garten öfters mal eine dusche aus der Gießkanne
 
Auch in dieser Saison werden die Balkonpflanzen abends im Dunkeln durch Einsprühen mit Wasser abgekühlt. Dazu benutze ich immer noch einen Gloria 5l Drucksprüher, da dieser einen schönen Wassernebel erzeugen kann. Auch den Boden des Balkons spüle ich mit kaltem Wasser ab, damit er sich etwas abkühlt.
 
Werde mir von Geka einen Nebelsprühaufsatz kaufen, dass kann ich dann direkt mit meinen Giesstab verbinden.
Aber erst bei Regenwasser, mit kalkhaltigen Leitungswasser momentan wäre das kontraproduktiv.
 
Hab in meinem gewächshaus einfache Idee. Ein paar 1 kolo Eimer mit Wasser voll hoch aufhängen, Boden voll nass machen und paar volle Eimer. Luftfeuchtigkeit wird sehr hoch. Zu blattläusen hab ich meine Lösung. Da ich Kartoffeln gesäät habe, sind ganz viele Maikäfer, die dort an die Pflanzen platzieren.
 
Hochbeete Dünger für Chilipflanzen
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten