Erfahrungen 2019

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Welche Erfahrungen habt ihr diese Saison bisher gemacht?
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Bisher haben sich eigentlich die längst gemachten Erfahrungen bestätigt.

Aussaat in Anzucht- oder Blumenerde funktioniert gut, Aussaat in Eazy Plugs funktioniert gut.

Durch das Umtopfen alle paar Wochen brauche ich kaum oder gar nicht zusätzlich zu düngen.

Der Platz für die Pflanzen wird wie jedes Jahr schnell zu knapp. Dieses Jahr verschiebt sich das Platzproblem etwas nach hinten, da einige Annuum-Sorten dabei sind, wo eine spätere Aussaat geht. Außerdem kommen diese Sorten relativ früh ins Gewächshaus (mit Frostwächter), weshalb sich die Platzmangelphase zusätzlich etwas verkürzt.
 

Lauser

Chililiebhaber
Chililiebhaber
Bei mir hat sich Standard Blumenerde aus dem Toom wieder bewährt.

Die Erkenntnis von @mph mit dem häufigen Umtopfen habe ich auch festgestellt. Musste noch gar nicht düngen und die Pflanzen sind weiter als letzte Saison und einige knospen schon ordentlich.

Überraschenderweise sind die chinensen bei mir gar nicht so weit zurück im Vergleich zu den annuums oder baccatums. Tatsächlich hat meine Aji Little Finger Orange als erstes Knospen gebildet, einen Tag später eine Limon (chinense) und jetzt erst die erste annuum (King of the North).

Bei den Wildsorten braucht es teilweise sehr viel Geduld mit der Keimung (außer C. rhomboideum). Auch deren Wachstum scheint etwas langsamer zu sein. Die rhomboideums wuchsen am Anfang sehr langsam und gehen nun plötzlich steil. Gleiches ist bei dem Rocotos zu beobachten.

Ein toller Tipp von @Hanno1896 war das mit der Zugabe von Neudomück Stechmückenfrei. Eine Tablette wird zerstoßen und ich gebe mit einer Pinzette jedes Mal ein wenig des Pulvers in das Gießwasser. Seitdem gibt es kein Keimlingssterben mehr. Schade das ich damit zu spät angefangen habe, denn ich habe dennoch knapp 20 Keimlinge verloren. Aber seit der Anwendung keine mehr. Das tut weh, da ich fast 10 Rocoto Arequipa Giants hatte und nun nur noch 2 und meine einzige Candlelight Mutant ist wie letzte Saison gestorben...

Mehr fällt mir momentan nicht ein. Zur Not kann ich später noch was ergänzen. Aber ich merke schon, dass ich langsam sehr viel Routine und Erfahrung habe. Die Anzucht stellt mittlerweile kein Problem mehr dar. Langsam bin ich bereit für das Chilihead Banner!
 

Lemon Dropper

Chilihead
Chilihead
Man sollte bei der Berechnung des Platzes für die pflanzen lieber mit einer oder zwei topfgrössen mehr rechnen. Sonst passt Evt alles in 9x9ner Töpfe und später wird's in 13x13 dann zu eng .

Nicht bei der Erde geizen. Lieber neue , gute besorgen als die vom Vorjahr benutzen .
Je nach dem wie diese gedüngt wurde und wo sie stand wird sie schnell zu salz haltig
 
Oben