Mit Chili Fatalii-Lebkuchen

M+Y

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
473
Meine Frau hat Lebkuchen gemacht und ich habe 400g von dem Teig bekommen.
Auf die 400g Teig habe ich 35g Fatalii gegeben. Oben auf die Glasur habe ich Lemon Drop Ringe gemacht.

400g Lebkuchenteig
35g Fatalii (Bei mir waren es 6 Stück)
1 Lemon Drop
(Basisrezept nach den Bildern)

20201011_113726.jpg

20201011_114019.jpg



Lebkuchen Basisrezept für ca. 1,2kg Teig
6 Eier
180g brauner Zucker
2EL Honig
2TL Zimt
1TL Lebkuchengewürz
1 Prise Salz
250g Mandel gemahlen
250g Hasselnüsse gemahlen
200g Orangeat häckseln
200g Zitronat häckseln
200g Kuvertüre
Oblaten 70mm

Die Eier, Zucker und Honig schaumig schlagen.
Die restlichen Zutaten untermischen. Den Teig auf die Oblaten streichen.
Ich habe eine Lebkuchenglocke benutzt.

Mit Ober- und Unterhitze bei 150°, ca. 30 bis 35 Minuten backen.

Wenn sie abgekühlt sind mit der Kuvertüre bestreichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Timmey

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
477
Hab das eben nachgebacken , hab etwas mehr Mandeln (300g) und mehr Haselnüsse(300g) genommen.
Die Zito/Oranginat hab ich die hälfte genommen und zerkleinert.
Für den gesammten Teig hab ich 55g Fatalii genommen schärfe ist nun so um die 5-6.
Hab noch zusätzlich en TL Ingwerpulver rein.
Das ganze ergab 35 Lebkuchen, der erste (frisch aus dem Ofen) war schonmal sehr lecker.
 
Oben Unten