Flugkatzen Kaki & Kasturi Mango Bäumchen

Flugkatze

Bekanntes Mitglied
Beiträge
493
Außer meinen Chillis habe ich noch zwei weitere Pflanz-Projekte begonnen. Aus einem Mango Kern habe ich einen kleinen Mangobaumsprößling pflanzen können, der bleibt natürlich Zimmerpflanze, und einen Kaki Sprößling der sehr schnell zu einem kleinen Bäumchen gewachsen ist und dieser hier kommt dann nächstes Jahr nach dem Frost raus auf den Balkon da ja Kakis winterharte Bäume sind.

Hier der Verlauf der Kasturi Mango.

Den inneren Kern aus dem äußeren Kern entfernt wurde der innere Kern zuerst ins Wasser gestellt um zu keimen.

C108AC90-F824-4FBD-9F5B-4021AE6483B6.jpeg


Als die Wurzel dann sich zeigte mit Holz Spießen arretiert damit genug Luft ran kommt und der Kern nicht komplett unter Wasser steht.

EBFA0327-0216-48C1-88AC-7B7A135E1143.jpeg


Als sich dann der obere Teil des Sämlings zeigte kam das ganze dann in einen Erdtopf

7D179C56-4C82-4055-83E0-7E0AF7F79741.jpeg


Man sieht noch nicht viel hier in diesem Bild

6198A2BD-8AA2-4A01-9998-228258640548.jpeg



Aber nach ein paar Tagen wuchs und wuchs die Kasturi immer höher


C130B982-0428-49E0-A679-858700D366D6.jpeg



und schon bald bekam sie ihre ersten Blätter. Bei Mangos ist das so das diese zuerst rot rötlich lila sind und dann langsam zum grün wechseln.

8465DE72-EB52-4DB8-B8D1-7C1AC03E43E3.jpeg



Als dann Grünspan Alarm war habe ich mit Quartz Sand nachgeholfen


CBEE086C-7A2C-43BC-B73F-311AB9F1ACEC.jpeg



und heute sieht sie so aus und wächst prächtig weiter.


1A9FDCAC-3492-43D7-8AFA-385E16DF405B.jpeg
 

trekkinggips

Bekanntes Mitglied
Beiträge
140
Hey Hagen, tolle Sache.
Wo hast Du denn den Kaki-Samen her? Ich kann mich jetzt nicht erinnern mal eine Frucht mit Kernen gehabt zu haben.
 

Flugkatze

Bekanntes Mitglied
Beiträge
493
Ich kann mich jetzt nicht erinnern mal eine Frucht mit Kernen gehabt zu haben.
Da liegt du absolut richtig mit deiner Erinnerung. Der Grund ist, die modernen Zuchtsorten die im Handel erhältlich sind, also Supermärkte im allgemeinen, sind Kaki Sorten ohne Kerne. Die Kakis wurden so gezüchtet dass sie keine Kerne beinhalten weil die Kunden lieber Kakis ohne Kerne essen oder was auch immer.

Aber es gibt ja noch Bioläden die zum Glück andere Sorten verkaufen die noch nicht hochgezüchtet sind. Ich habe die Kakis von einer Bio Firma und ich glaube der Name der Kaki war VanillePersimmon oder so ähnlich. Auf jeden Fall waren dort noch Kerne drin.

Ich hatte 3 Kerne und nur einer davon ist gekeimt, also hatte ich echtes Glück gehabt.
Hier siehst du die Kerne, ich hatte sie in einer Wasserschale 24 Stunden angesetzt und dann in nassen Wattekugeln versucht zum keinem zu bringen. Als dann nur eine gekeimt ist kam sie dann in die Erde siehe oben.

C01AB319-265B-4B8C-8102-8C00804E1F8D.jpeg
 

imuvrini

auf einem guten Wege
Beiträge
490
Ha!
Letztens sah ich eine Gartensendung, in der es auch um Kaki im Garten ging. Hier wurde gesagt, dass die Kaki mittlerweile in unseren Breiten gedeien kann, wenn der Standort geschützt ist, ähnlich der Feige.
Was hast Du für einen Standort im Sinn? Hausnah und sonnig?
Gruß
wolfgang
 

Flugkatze

Bekanntes Mitglied
Beiträge
493
Was hast Du für einen Standort im Sinn? Hausnah und sonnig?
Also ich werde die Kaki auf meinen Balkon stellen, sobald der Frost nächstes Jahr im März oder April vorbei ist, da die Pflanze ja noch sehr jung ist. Ab nächstes Jahr Winter bleibt sie dann aber draußen denn mein Balkon ist eine Art Kapsel mit nur einer Öffnung also ist es sehr geschützt fast wie bei einem geschlossenen Gewächshaus nur eben mit dem Unterschied das ein Fenster offen ist bzw. fehlt.

Hier sind ein paar Fotos von meinem Balkon dann kriegst du eine ungefähre Vorstellung wie groß bzw. klein :laugh: das Teil ist. Aber ist Südseite.

05FF12AF-4DF8-4351-8762-E956DB9072B1.jpeg
021215C1-69B9-4907-8837-EB85BEB043E3.jpeg
A9138869-0CDD-4AE5-967C-98BD1B5A025C.jpeg
B7D1371F-E9B8-4149-BC55-C11469174612.jpeg
3F813093-1B9E-46CA-9EC2-6D32EDF26F01.jpeg
 

imuvrini

auf einem guten Wege
Beiträge
490
Super! Echt schön!
Und noch nen Stepper im Wohnzimmer? ;)
 

Flugkatze

Bekanntes Mitglied
Beiträge
493

trekkinggips

Bekanntes Mitglied
Beiträge
140
@imuvrini Am Wochenende war ich wieder an der Weinstraße unterwegs, da steht ein riesen Kakibaum in einem Vorgarten. Der wird auch im Winter nicht eingepackt.
Ist aber natürlich auch ein recht mildes Klima dort, es wachsen auch Feigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

TDD3

Curriculum Capsicum
Fortgeschrittener
Beiträge
599
Klasse Bilder muss ich du wiedereinmal sagen!😮
schaue ich mir mal gespannt an, wie die Pflanze sich entwickeln werden.
 

Flugkatze

Bekanntes Mitglied
Beiträge
493
wie die Pflanze sich entwickeln werden.
Also ich habe mal so geplant ein update pro Monat, da die Kaki sowohl als auch die Mango nicht wirklich super schnell wachsen
 

imuvrini

auf einem guten Wege
Beiträge
490
Tach Hagen!
Im Thread des Hatch redet ihr grad über das Trocknen der Samen (Silica ...). Ich ziehe meinen Beitrag mal hierher.

Ich trocknete meine Samen einfach auf nem Teller mit Zewa. Ein paar Wochen lagen sie einfach so rum. Das Silicat kann man nehmen, wenn man sicher sein möchte, dass die Samen über lange Zeit in einer Plastiktüte gelagert werden können. Zwingend notwendig ist es nicht.
LG
wolfgang
 

Flugkatze

Bekanntes Mitglied
Beiträge
493
Im Thread des Hatch redet ihr grad über das Trocknen der Samen (Silica ...). Ich ziehe meinen Beitrag mal hierher.
Eine gute Idee. Ich möchte nur ungern threads in den off-topic ziehen auch wenn es manchmal unweigerlich passiert. Danke wolfgang
Ich trocknete meine Samen einfach auf nem Teller mit Zewa.
Ok, also Porzellan Teller und dann papierbasierendes Zewa drüber. Dann kommt das ja aufs gleiche drauf aus wenn ich einen Papp Teller nehme, da habe ich dann die papierbasierende Substanz ohne das Porzellan drunter. Ich denke also Pappteller sind also auch geeignet.
Das Silicat kann man nehmen, wenn man sicher sein möchte, dass die Samen über lange Zeit in einer Plastiktüte gelagert werden können. Zwingend notwendig ist es nicht.
Ich sag's mal so, wenn ich die Samen wochenlang trocknen tue, dann werde ich mir auf jeden Fall sicher sein das sie 100% trocken sind. Weil wäre ich mir unsicher dann ließe ich die Samen einfach noch ein paar weitere Tage auf dem Papierteller. :)

Wenn man mit dem Finger auf den Tellerrand schnippt, und die Samen springen hoch kann man von dem Geräusch ableiten ob sie noch nass und klebrig sind oder total trocken. Also zumindest habe ich vor ein paar Tagen als ich ein paar frische Beeren getestet und verkostet und Samen gesichert hatte, die Erfahrung gemacht das nasse Samen anders "klingen" als getrocknete. Auch mit nur einem Ohr konnte ich den Unterschied hören :laugh:

Auch werde ich mir noch Plastik Tüten mit ziplock kaufen müssen da ich noch keine besitze. Dann achte ich natürlich auf Qualität sodass ich ebenfalls sicher gehen kann dass das absolut frei von Löchern oder undichten Stellen ist.

Es gibt auch mini Vakuum Geräte zum luftdichten verpacken von Nahrungsmitteln, wenn man die Samen luftdicht und Vakuum verpackt dürfte es dann aber keine Feuchtigkeits-Probleme mehr geben oder hat das Vakuum dann wieder negative Auswirkungen ähnlich wie das UV Licht auf die Keimfähigkeit ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Flugkatze

Bekanntes Mitglied
Beiträge
493
Kleines Update meines Mango Bäumchens und der Kaki

292C57A3-9605-48D3-A186-A15C8A2C63BC.jpeg
5B76F2B0-919C-46D7-928F-9CEF96D2AEC8.jpeg
16BE0C13-7DBF-4858-A5F7-7440C6713306.jpeg
752BCEFA-DE4F-4B12-AB10-417CAB3BC193.jpeg
 

Flugkatze

Bekanntes Mitglied
Beiträge
493
Die Mango wurde heute umgetopft. Nach dem Umtopfen ist der Mangokern der bis heute mit der Pflanze verbunden war abgebrochen, ich denke das ist ein normaler Vorgang das sich die Pflanze früher oder später vom Kern trennt, interessant finde ich nur das dadurch jetzt die Wurzel die dem Kern entsprang frei liegt. Das ist zukünftiges "Bonsai Material" 😁

971F4591-FF6A-4B8E-85C2-100B30CC9771.jpeg

969E272F-5E4F-4106-9FD0-22C1DF8DA0DF.jpeg
 
Growland.net Chili-Shop24
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten