Fresno x Serrano Purple

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
Beiträge
3.510
"Mutter" (Fresno aus 2019)
Fresno.jpg
Fresno_oben.jpg
Fresnos.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Platzhalter für die F1 aus 2020

Hatte den Fred von Bela verdrängt...
 
Zuletzt bearbeitet:
F2 - 2021

(Vermutlich) rein zufällig hab ich genau die passenden Beeren / Körner der F1 erwischt, mit denen die Aufspaltung der Gene in der F2-Generation dokumentiert werden kann.

Ich hatte von 5 Beeren Körner entnommen und je Beere 3 Körner versenkt, am Ende jeweils auch (mindestens) einen Keimling pro Beere weiter gezogen.
Recht schnell -erste Blüten nach wenigen Wochen- wurde klar, dass es zwei Pflanzen geben wird mit Blüten wie bei der F1 (leichten lilanen Rand), zwei Pflanzen mit reinweißen Blüten, wie die original Fresno (Mutter) und eine mit kräftig violetten Blüten, wie sie die Serrano Purple (Vater) hat.

Als absoluter Serrano Purple Fan is klar welche mir am besten gefällt, aber hier geht es ja nicht darum, eine Serrano Purple wieder zurück zu stabilisieren, sondern eine Fresno-typische Pflanze mit lila angehauchten Blüten und einer Mischung aus Serrano und Fresno Geschmack und optimaler Weise der Saftigkeit der Serrano zu erhalten.

Daher wird das Augenmerk in erster Linie bei den beiden Pflanzen mit lila-angehauchten Blüten liegen (müssen).

Ich beginne aber zunächst mit der voll purpeligen Fresno:

Sie steht seit längerem im 15ltr. Topf und seit Mitte April draußen, Blattschäden durch Hagel...
IMG_20210615_111409.jpg


Habitus is aber recht ordentlich
IMG_20210615_111421.jpg


und sie liefert auch gut (wenn auch aufgrund der lange Zeit zu niedrigen Temperaturen eher die bekannten "Winter-Beeren")
IMG_20210615_111429.jpg


Blüte ist voll Violett (demnächst versuch ich auch mal ein scharfes Bild, vermutlich von der links unterhalb der offenen Blüte in Lauerstellung befindlichen)
IMG_20210615_111449.jpg


Im Anbau Faden hatte ich es schon gezeigt: die Beeren sind rel. dickfleischig (da geht aber noch mehr), saftig, leicht süß und haben die typische Fruchtigkeit der Serrano Purple (ich schmeck da von Erdbeere, über Aprikose bis Banane alles mögliche raus), bei für mich angenehmer Schärfe von 4-5:

1623751522572.png
1623751547082.png


Wer von den weiteren Beeren Körner haben möchte (die paar der gezeigten Frucht verbuddel ich selbst), kann sich gerne melden, muss aber bedenken, dass hier im Anbau nicht aktiv verhütet wird.

Gleich geht es weiter mit den Nachkommen, die streng nach der Mamma kommen.

Bis dann, P.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zwei, die nach der Mama kommen...

Da diese Ausprägung für mich die geringste Bedeutung hat, kam die eine in einen minimalistischen Blecheimer, gefühlt mit 0,75 l Fassungsvermögen
IMG_20210615_111558.jpg


Sie trägt reinweiße Blüten, wie die Mutterpflanze aus 2019
IMG_20210615_111608.jpg


Beeren lassen sich nicht ganz eindeutig bestimmen, gehen aber schon deutlich mehr in Richtung "Fresno"
IMG_20210615_111642.jpg


Die Schwester aus dem gleichen Schlag hat 5,7 ltr. um ihre Füße und geht deutlich in Richtung (nur) Fresno
IMG_20210615_111816.jpg


sowohl was die Blüten anbelangt
IMG_20210615_111823.jpg


als auch bei den Früchten (Charakteristisch ist der "aufrechte" Wuchs)
IMG_20210615_111832.jpg


So, gleich kommen die Hauptdarsteller... die "angehauchten" Fresnos...

P.
 
Zuletzt bearbeitet:
verpurpelte Fresnos...

Hier die beiden Pflanzen, die wie die F1 aus 2020 weiße Blüten tragen mit lilanem Rand.

Die eine hängt unter dem Treppengang an der Wand
IMG_20210615_111509.jpg


die andere in 5,7ltr. und zum Zeitpunkt des Fotos (heute morgen) noch auf der Quarantäne-Station
IMG_20210615_111710.jpg


Nach eingehender Sichtung konnte sie aber in den regulären Bestand wechseln.

Demnächst mach ich die Blütenbilder und dann hoffentlich auch baldigst Beerenfotos, zunächst such ich aber noch die Bilder zu den ersten beiden Beiträgen mit den Infos zu den Vorjahren.

VG, P.
 
Hübsche Pflanzen, die verpörpelte gefällt mir aber am besten. Wenn du mir da bitte am FF zwei, drei Körnchen geben könntest... 😍
 
Moin
Wie in Beitrag 3 angedroht versprochen, hab ich mich mit der Alpha an die total verpörpelte Fresno herangeschlichen und solange und so viele Fotos geschossen, bis ich davo ausgehen konnte, dass da auch 1 bis 2 brauchbare dabei sein werden. Nach Sichtung am PC und Löschen von gefühlt 127512 anderen Bildern hab ich diese 2 zum Zeigen ausgesucht:

DSC00171.JPG
DSC00174.JPG

Da werde ich heute in der Mittagspause noch mal an die Dame herantreten und um ein Shooting bitten, mal sehen wie weit die dann ist.

Bis später vielleicht, P.
 
Wenn du mir da bitte am FF zwei, drei Körnchen geben könntest...
du kannst dann direkt eine Beere probieren und deren Körner mitnehmen, oder auch gerne Körner in Original-Verpackung (sprich "Beeren") mitnehmen.
Wird dann sicher genug da und reif sein.
Aber wie gesagt: "natürlich" gezeugt (uv) und eigentlich hätte ich auch direkt Saatgut (ebenfalls als Korn oder in Beeren) der Serrano Purple...

VG, P.
 
@Papadopulus
Da hast du ein sehr schönes Projekt mit wunderschönen Pflanzen. Aus wie vielen Pflanzen in der F2 selektierst du? Wie viele Phenotypen zeigen sich?

LG Ebot
 
@Ebot...
Zur aktuellen Saison hab ich im Post 3 alles geschrieben.

Für 2022 werde ich von den beiden aktuellen Pflanzen, die meiner Vorstellung entsprechen (also die mit lila umrandeten weißen Blüten) jeweils wieder Körner von bis zu 5 Beeren entnehmen und verbuddeln.
 
Malwieder was zu den verpörpelten Fresnos...

die Pflanze, die (mir zu) stark nach dem Opa kam, ist Mitte Juli zur lieben Stefi ausgewandert.
@Sirinibell, wie geht's der denn so?

Zu den beiden anderen Phenotypen hab ich grad paar Bilder gemacht und bisken genascht.

Auf dem Fenstersims steht links eine F2 "like" Fresno und daneben eine mit den gewünschten lila-angehauchten Blüten
IMG_20210829_093629.jpg


Ursprünglich an die Hauswand genagelt hab ich meine andere Mischform abziehen müssen, da dort Tomaten die Herrschaft übernommen hatten
IMG_20210829_093644.jpg


Zu der auf dem Fenstersims gibt es noch ein Bild:
IMG_20210829_093656.jpg


Die Beere ganz unten, links neben dem gelben Schild, hab ich mir mit rein genommen:
IMG_20210829_093818.jpg


Sehr saftig und riecht extrem gut
IMG_20210829_094012.jpg


Geschmacklich ne Bombe, da is alles an Aromen drin, was man sich so wünscht... Fruchtigkeit, Würze, leicht herb, fast ein wenig rauchig.
Wenn man die Serrano Purple als zu obstig/ süß beurteilt, dann liegt man mit dieser Mischung genau richtig.

Der Hirnapparat legt gleich los mit den Planungen, was daraus erzeugt werden soll.

Erster Gedanke war gesmokedes Pulver, aber dann wäre diese herrliche Saftigkeit futsch.

A propos "Saftigkeit": die sorgte dafür, dass sich die angenehme Schärfe von 4 schön gleichmäßig im gesamten Mund- und Rachenraum breit machen konnte.

Zweiter Gedanke: Slices, aber jedenfalls kein Sud, der geschmacklich zu viel überlagert...

Zurück zum Probieren... das Prickeln der Schärfe lässt nach 4-5 Minuten nach und der Geschmack kommt wieder stärker und noch lang anhaltend durch.
Lecker.

Ich geh gleich trotz Regen an die Töpfe und hol mir Nachschub.

Schönen Sonntag, P.
 
Hallo mal wieder im verpörpelten Fresno-Faden...

Ich hatte in 2021 von meinen (F2) Pflanzen, die dem Zuchtziel entsprechen (also weiße Blüten mit lila Rand liefern) Saatgut entnommen von 2 verkosteten Beeren, die auch geschmacklich überzeugt hatten.

Körner davon hatte ich Anfang März in einer Art Flächenaussaat ausgebracht, die Keimlinge immer weiter separiert und schlussendlich heute die verbliebenen 5 getopft.
IMG_20220406_081342.jpg


Die Beschriftung muss -naklar- "F3" lauten, war heute früh beim Bekritzeln der Schildchen noch am Träumen.
Jedenfalls geht mein kleines Projektchen mit 2 Pflanzen der "Beere 2" (links) und 3 der "Beere 1" (rechts) weiter.

Noch am Rand: Stefi @Sirinibell, du hast am Samstag beim Basar 2 Heranwachsende aus "F1" Saatgut mitgenommen. Du kannst also rein weiße, angepörpelte oder total verpörpelte Pflanzen bekommen.

Grüße, P.
 
Chili-Shop24 Gewürzmühle Rosenheim
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten