Fritz's Chili 2022

Fritz

Aktives Mitglied
Beiträge
22
Hallo,
mein Name ist Fritz, komme aus Österreich und bin erst seit ein paar Tagen hier im Forum.
Ich bin ein blutiger Anfänger und habe schon eine Menge Hilfe hier bekommen.
Ich möchte euch meinen bescheidenen Versuch meiner Chilizzucht zeigen und hoffe auf weitere gute Tipps.
Bezüglich Beleuchtung und Standort, bin ich leider etwas beschränkt, Keller ist zu kalt und mit einer größeren Lampe streikt die Frau ;)
Da wir voriges Jahr unser Hochbeet gebaut haben und ich unbedingt Chili Anbau wollte habe ich dies auch getan.
Von diesen Pflanzen habe ich mir ein paar Samen aufgehoben und diese heuer Mitte Jänner eingesetzt
Das waren folgende Sorten

Habanero Golden Yelow
Habanero Tropical Red
Habanero Chocolate
Jalapenos
Cherry Bomb
Lemon Drop
Gänseschnabel
Carolina Reaper
Des weiteren noch 2 Sorten aus dem Lagerhaus, wobei ich aber nicht mehr weiß welchen Namen sie haben. ( kann man das dann an der Frucht vielleicht bestimmen ? )
Die Aussaat war am 16.Jänner. einige Samen sind bis jetzt nicht aufgegangen. das waren die Jalapenos und die Habanero Chocolate,
Jalapenos und Caroline Reaper habe ich am Freitag nachgesät.
Hier mal einige Fotos davon, wenn ich sie mit euren Pflanzen vergleiche, sind meine ja die reinsten Winzlinge.:(

20220116_065028.JPG
20220116_074258.JPG
20220116_074351.JPG
20220121_181328.JPG
20220204_133018.JPG
20220206_091646.JPG
 

M+Y

Chili Manufaktur
Händler
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.929
Sehr schön Fritz 👍

Hier kannst du jetzt deine Bilder und fragen posten und wir können dir mit Rat bei Seite stehen.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg.

Gruß
Markus 🤘🏻
 

Piv

Bekanntes Mitglied
Beiträge
53
Schöne Sortenauswahl Biquinho Vermehlo und Amarelo, Cherry Bombs und Habbi Chocolate sind bei uns dieses Jahr auch dabei.

Wünsche dir noch viel Erfolg
 

coccinella

Tageslichtler & Beetanbauer
Beiträge
82
Hallo Fritz,
nochmals herzlich willkommen im Forum & gutes Gelingen für Deine Saison :hot:
wenn ich sie mit euren Pflanzen vergleiche, sind meine ja die reinsten Winzlinge.:(
Ne, keine Sorge. Meine sind noch kleiner. Die sind nämlich noch im Samenkorn und noch gar nicht ausgesät. Du hast also noch Vorsprung 😁

Die Pflanzen stehen neben der Terrassentüre und bekommen auch natürliches Licht ab.
Die Lampe sollte das ganze nur unterstützen um die Chilis länger zu beleuchten.
Für mich wirkt das auf den Bildern vom Standort so, als ob da in keinster Weise eine nennenswerte Menge an Tageslicht ankommt. Für Tageslicht reicht i.d.R. nicht neben einem Fenster sondern direkt an einem Fenster. Zu deiner Beleuchtung haben die Lichtexperten ja schon eine Prognose und Tipps abgegeben. Es könnte also durchaus sein, dass Du entweder am Standort oder an der Beleuchtung nachbessern musst. Aber das wirst du dann schon schnell genug merken.
 

Heidepfeffer

Bekanntes Mitglied
Beiträge
177
Howdy to Austria 😁
Wer Chilis liebt und sich deren Anbau auf die Fahne schreibt, der findet auch recht schnell den richtigen Weg um sie gedeihen zu sehen.
Hier mal ein tolles Zitat eines netten Kollegen:
Don't just grow a plant, let the plant grow you!
(Jukka "Fatalii" Kilpinen)
Viel Spaß und viel Erfolg für deinen ersten Anbau wünscht,
Matthias 🤠
 

Fritz

Aktives Mitglied
Beiträge
22
Kleines Update.
Da ihr mich ein wenig unsicher gemacht habt, bezüglich Tageslicht, habe ich meine Pflänzchen jetzt direkt vor die Terrassentür gepflanzt.
Damit kommt das Tageslicht nicht seitlich, sondern eben direkt. Ja die Lampe habe ich immer noch.... ich hoffe, sie reicht, für eine andere konnte ich meine
liebe Frau leider nicht überreden 😄
20220209_155435.JPG


20220209_155421.JPG
 

Piv

Bekanntes Mitglied
Beiträge
53
für eine andere konnte ich meine
liebe Frau leider nicht überreden
und wenn du deine jetzige Lampe widerrufen würdest? An sich wäre es doch egal ob du jetzt diese Beleuchtung hast oder eine andere nachdem du widerrufen hast oder? Ich finde 30€ etwas teuer wenn man überlegt wie schwach diese Lampe ist

habe ich meine Pflänzchen jetzt direkt vor die Terrassentür gepflanzt

schwer an Hand von den Bilder einzuschätzen wieviel Licht tatsächlich die Pflanzen erreicht ich würde sie aber noch etwas näher an der Tür stellen am besten direkt an der Tür
Aber du wirst schon bald bemerken ob das Licht und die Beleuchtung ausreichen. Wenn sie wieder zu sehr spargeln weisst du ja Bescheid ;)
 

Fritz

Aktives Mitglied
Beiträge
22
schwer an Hand von den Bilder einzuschätzen wieviel Licht tatsächlich die Pflanzen erreicht ich würde sie aber noch etwas näher an der Tür stellen am besten direkt an der Tür
sie stehen direkt an der Tür und bekommen volles Licht ab.

Ich finde 30€ etwas teuer wenn man überlegt wie schwach diese Lampe ist
Alternative zu diesem Preis ?
 

Piv

Bekanntes Mitglied
Beiträge
53
Alternative zu diesem Preis
Ich kann leider nur empfehlen was ich schon selber genutzt habe, aber bin mir ziemlich sicher das man für den Preis etwas besseres bekommt.
Wir haben hier eine Lampe über unser MGH die schon etwas älter ist und mehr Leistung bietet und günstig war allerdings werden diese leider nicht mehr hergestellt.
Und ich sage mal so besser etwas mehr auszugeben für etwas das funktioniert als 30€ für etwas das mir nicht nutzt.
Unsere Beleuchtung kostet zB. 70€ was ich für die Leistung und Funktionen wirklich günstig finde.

sie stehen direkt an der Tür und bekommen volles Licht ab
da hilft nur beobachten ob es reicht
 

Fritz

Aktives Mitglied
Beiträge
22
Hallo liebe Chilifreunde.
Ruhig ist es hier geworden, aber nur hier. Hatte viel um die Ohren und konnte daher nicht soviel Posten, wie ich gerne wollte.
Natürlich sind meine Chilis, nach dem es wärmer wurde, ins frei gezogen.
Ich glaube das ich es zu gut gemeint habe und zuviele Pflanzen auf zu wenig Platz gesetzt habe.
Nichts desto trotz bin ich mit meinen Pflänzchen recht zufrieden.
Eine Frage hätte ich aber trotzdem, ich habe nur Samen von vorjährigen gekauften Pflanzen genommen. Kann es sein das die neue gezogenen Chilis nicht die selbe schärfe haben ?
Voriges Jahr, waren die Jalapeno für mich relativ Scharf und bei den Heurigen bemerke ich gerade mal ein leichtes Kribbeln auf der Zunge.
Hier mal ein paar Fotos meiner Chilis
20220505_174046.jpg20220505_173937.jpg20220505_173959.jpg20220724_091212.jpg20220819_085454.jpg20220724_091203.jpg20220724_091357.jpg20220825_104540.jpg20220825_112439.jpg20220825_112742.jpg
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.145
Eine Frage hätte ich aber trotzdem, ich habe nur Samen von vorjährigen gekauften Pflanzen genommen. Kann es sein das die neue gezogenen Chilis nicht die selbe schärfe haben ?
Bei Jalapenos kommt es gelegentlich vor, dass bei einer scharfen Sorte plötzlich schärfefreie dabei sind. Theoretisch können die Chilipflanzen auch nicht sortenrein gewesen oder im Laufe der Vorjahressaison nicht sortenrein bestäubt worden sein. Dadurch können sie sich gegenüber dem Vorjahr verändert haben.
 

Fritz

Aktives Mitglied
Beiträge
22
Bei Jalapenos kommt es gelegentlich vor, dass bei einer scharfen Sorte plötzlich schärfefreie dabei sind. Theoretisch können die Chilipflanzen auch nicht sortenrein gewesen oder im Laufe der Vorjahressaison nicht sortenrein bestäubt worden sein. Dadurch können sie sich gegenüber dem Vorjahr verändert haben.
Vielen Dank für deine Antwort
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

Fritz

Aktives Mitglied
Beiträge
22
Hallo guten Abend liebe Chilifans
Ich wollte mich für den einen oder anderen Tipp von euch bedanken, meine Saison ist jetzt endgültig vorbei und war für mich
recht Erfolgreich.
Die Ernten waren recht ergiebig, meiner Meinung nach, und nein ich habe sie nicht abgewogen.

Des weiteren habe ich mich, aufgrund der Menge an Chilis die ich geerntet habe, auch an neue Sachen für mich heran gewagt.
Ich habe Chilimarmelade gemacht. Auf besonderen Wunsch von meiner Frau LemonDrop / Marille. Sehr lecker, nicht allzu scharf aber
sehr gut zum gegrillten Schwein oder Huhn.
Aber auch eine sehr scharfe mit Carolina Reaper, Jalapenos und Marille. Exzellent als Dip zum Käse und Hartwurst.
Dann gab es noch Chili-Schmalz mit leckeren Grammeln. Sehr sehr würzig, aber ein Traum, zumindest sagten das meine Freunde.
Und aus der viele Rest wurde getrocknet und zu Chili-Pulver verarbeitet.
Jetzt noch ein paar Bilder von meiner Saison und nach der Saison ist ja bekanntlich vor der Saison..

lg Fritz

20220825_112439.JPG

20220902_085548.JPG

20220910_155118.JPG

20220929_110742.JPG

20221009_172052.JPG

20221009_172111.JPG

20221017_164825.JPG

20221020_155349.JPG

ChiliMarmelade1.JPG

Chilimarmelade2.JPG

Chili-Pulver.JPG

Chili-Schmalz.JPG

Chili-Schmalz2.JPG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Pepperplant

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
1.565
Hallo @Fritz
Da hattest Du aber ne tolle Saison.
Deine Marmeladen sehen lecker aus.
Ich wünsche weiterhin viel Spaß und Erfolg
Gruß Uwe
 

cmd

Freelancer + Keimling Retter
Chilihead
Beiträge
231
Echt noch gut geworden. Top!
 
Chili-Shop24 BioBizz Erde
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten