Früchte bleiben klein

Mooo

Bekanntes Mitglied
Beiträge
399
In vorherigen Saisons habe ich meine Chilis vermutlich nicht die Ressourcen gegeben, die sie benötigt hätten. Mit Ausnahme von ein paar wenigen Jalapenos und Sorten wie Thai Chili sind die Früchte meiner Pflanzen mehrheitlich klein geblieben.

Diese (Outdoor) Saison ist noch nicht sehr alt. Aufgrund der frühen Aussaat und Kunstlicht Anzucht, hochwertiger Erde und Düngung sind meine Pflanzen aber schon kräftig, blühen reichlich und viele haben erste fruchtansätze oder bereits reife Früchte. Auch hier bleiben die meisten Exemplare sehr klein. Topfvolumen wurde vor gut 3 Wochen auf 20-30L pro Pflanze erhöht, je nach Sorte.
Liegt es daran, dass die Pflanzen bis Anfang Mai noch drinnen standen und nur kleine Töpfe hatten? Oder daran, dass die Pflanzen allgemein noch im Wachstum sind? Ich habe zum Beispiel auch gemerkt, dass einige Sorten erst draußen Früchte angesetzt haben obwohl sie schon seit März blühen.

Oder manche ich eventuell etwas falsch? Woran kann es liegen, dass ich vor allem bei Chinensen aber auch bei Rocotos und Jalapenos überwiegend kleine Früchte bekomme (stand jetzt)? :thumbsdown:
 
Beim ersten Schwung Früchte an noch relativ jungen Chilipflanzen kommt es öfters vor, dass die Früchte kleiner als normal bleiben.
 
Viparspectra Chilibücher
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten