Vegetarisch Griechische Auberginencreme

Bernd

Olles Kaninchen
Chilihead
Beiträge
842
Auberginen sind ja nicht gerade für jeden ein leckeres Gemüse.;)
Auch ich bin nicht unbedingt ein Fan davon.
Als Anti-Pasti auf die italienische Art geht es in Ordnung.
Als Auberginencreme/salat finde ich Auberginen dagegen sogar sehr lecker.:)
Darauf gekommen bin ich in Takis Taverne Githio.
Dort läuft sie unter Auberginensalat und ich musste das Ganze natürlich nachbasteln.
Auberginen waschen und in Scheiben schneiden.
IMG_2408.jpg


Die Scheiben einsalzen und 20-30 min. liegen lassen.
IMG_2409.jpg


Dabei zieht das Salz sehr viel Wasser aus den Auberginen. Ist auch für italienische Anti-Pasti zu empfehlen.
IMG_2410.jpg


Mit Küchenpapier trocknen.
IMG_2411.jpg


Dann mit Olivenöl in der Pfanne bei unter 160*C anbraten/andünsten.
Wichtig ist unter 160*C zu bleiben da sonst der Geschmack des Olivenöls verloren geht. Bei meiner Induktionsplatte stelle ich die Temperatur auf 140*C ein.
IMG_2412.jpg


Die Auberginen dann abkühlen lassen.
IMG_2413.jpg


Danach fein schneiden.
Meine Frau mag es wenn nan kurz mit dem Pürierstab durch geht. Muss aber nicht sein, ausprobieren und auf jeden Fall nicht übertreiben.;)
IMG_2414.jpg


Salz und Olivenöl sind ja schon dran.;)
Jetzt noch griechischen Joghurt und Fein geschnittenen Knoblauch dazu.
IMG_2415.jpg


Dann etwas Tahini/Tahina- Sesampaste oder alternativ etwas Sesam leicht in der Pfanne anrösten und in der Schlagmühle mahlen und dazugeben.
AD912DA3-AF44-47DF-9588-2A21860153F2.jpeg


Umrühren, probieren und wenn es sein muss nachwürzen. Sollte aber passen.:)
Natürlich darf gerne etwas mit Chili für Geschmack und Schärfe gesorgt werden.
IMG_2416.jpg


Dazu ein Stück Weissbrot und dann guten Appetit!
 
Chili-Shop24 Grillen und BBQ
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten