Hallo

magig

Mitglied
Beiträge
12
Nachdem ich mich nun schon eine Weile im Forum eingelesen habe und auch schon die eine oder andere Frage gestellt habe, ist es wohl an der Zeit für eine kurze Vorstellung meiner Chili-Tätigkeiten. Meine Chili-Karriere habe ich ziemlich typisch gestartet. Nachdem ich die ersten Chilipflanzen aus dem Baumarkt geschenkt bekam, war der nächste Schritt das säen von Cayenne, Jalapeno etc. Danach kamen speziellere Samen wie Bhut Jolokia oder Carolina Reaper dazu. Weil in den Alpen der Sommer nicht allzu lange dauert, versuche ich, mit Hilfe von Lampen, Wärmematten und derlei Hilfsmittel die Saison zu verlängern.
Um die Samen der wegen meinem Sammeltrieb steigenden Anzahl Sorten auch über einen längeren Zeitrahmen zu erhalten und zu tauschen, experimentiere ich aktuell mit der Samentrocknung resp. mit der Lagerung (aktuell hermetisch verschweisste Beutel mit Silicagel, um die Luftfeuchtigkeit möglichst klein zu halten).
Grüsse aus der Schweiz
 
Willkommen bei uns im Forum! Zur Verlängerung der Saison hilft nicht nur eine frühe Anzucht mit Hilfe von Kunstlicht sondern auch ein Gewächshaus. Wenn man ein Gewächshaus hat, kann man die Chilipflanzen früher auspflanzen und im Herbst noch etwas die Saison verlängern. Je nach den Bedingungen geht die Anzucht teilweise auch ganz gut ohne Kunstlicht. Kunstlicht hilft aber ungemein, da man weniger vom Sonnenschein abhängig ist und die Chilipflanzen darunter relativ schnell wachsen. Allerdings sind die Energiepreise gestiegen, dass es in manchen Regionen bei manchen Anbietern recht teuer werden kann.

Für welche Sorten, Schärfen interessierst du dich am meisten?
 
Willkommen bei uns im Forum! Zur Verlängerung der Saison hilft nicht nur eine frühe Anzucht mit Hilfe von Kunstlicht sondern auch ein Gewächshaus. Wenn man ein Gewächshaus hat, kann man die Chilipflanzen früher auspflanzen und im Herbst noch etwas die Saison verlängern. Je nach den Bedingungen geht die Anzucht teilweise auch ganz gut ohne Kunstlicht. Kunstlicht hilft aber ungemein, da man weniger vom Sonnenschein abhängig ist und die Chilipflanzen darunter relativ schnell wachsen. Allerdings sind die Energiepreise gestiegen, dass es in manchen Regionen bei manchen Anbietern recht teuer werden kann.

Für welche Sorten, Schärfen interessierst du dich am meisten?
Nachdem ich vor allem die ganz scharfen Sorten ausprobiert habe, habe ich diese Jahr ein wenig mit kleineren Früchten experimentiert (Snow White, Quintisho, Biquiho, Pequin). Nächstes Jahr probiere ich mal ein paar füllbare Sorten aus (Kardoula, Kampanaki, Hungarian Hot Wax). Daneben nehme ich gerne jeweils ein paar Früchte zum Nachpflanzen aus den Ferien mit. Ich will mal versuchen, ob die Thai-Sorten Prik Chi Fa, Prik Kee Noo oder Prik Jinda in unseren Breitengraden auch wachsen.....
 
Daneben nehme ich gerne jeweils ein paar Früchte zum Nachpflanzen aus den Ferien mit. Ich will mal versuchen, ob die Thai-Sorten Prik Chi Fa, Prik Kee Noo oder Prik Jinda in unseren Breitengraden auch wachsen...
Wie gut der Anbau von Thaichilisorten in den Alpen funktioniert weiß ich nicht. Im restlichen Deutschland gedeihen sie recht gut.
 
Nächstes Jahr probiere ich mal ein paar füllbare Sorten aus (Kardoula, Kampanaki, Hungarian Hot Wax).
Ich hatte dieses Jahr recht guten Ertrag mit Santa Fe Grande - waren recht früh erntbar, zum Fülllen ganz gut und der Strauch hatte ca. 5-fache an Früchten im Vergleich mit Hungarian Hot Wax. Die Santa Fe Grande ist etwas milder, aber vergleichbar aus meiner Sicht.
 
Ich hatte dieses Jahr recht guten Ertrag mit Santa Fe Grande - waren recht früh erntbar, zum Fülllen ganz gut und der Strauch hatte ca. 5-fache an Früchten im Vergleich mit Hungarian Hot Wax. Die Santa Fe Grande ist etwas milder, aber vergleichbar aus meiner Sicht.
Hallo Peter,
Danke für den Tipp. Mal schauen, ob ich die bis zum Saisonstart noch beschaffen kann ;-)
 
Danke für den Tipp. Mal schauen, ob ich die bis zum Saisonstart noch beschaffen kann ;-)
Wenn du welche von den Samen willst, die ich aus meinen Früchten gerettet habe, sag Bescheid - ich habe jede Menge - kann nur keine Garantie auf wirkliche Sortenreinheit geben, da ich die Chilis recht eng im Gewächshaus sitzen hatte.
 
Willkommen,
viel Spaß und Erfolg.
Gruß Uwe
 
Wenn du welche von den Samen willst, die ich aus meinen Früchten gerettet habe, sag Bescheid - ich habe jede Menge - kann nur keine Garantie auf wirkliche Sortenreinheit geben, da ich die Chilis recht eng im Gewächshaus sitzen hatte.
Ich konnte mir mittleweilen ein paar Samen innerhalb der Zollgrenzen besorgen und bin gespannt auf den Vergleich
 
Chili-Shop24 Chilimühle
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten